Anlageform für Kaution (Zinsmaximierung)

Dieses Thema im Forum "Sicherheitsleistung" wurde erstellt von Andy027, 21.07.2008.

  1. #1 Andy027, 21.07.2008
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    Hallo liebe Gemeinde,

    Aspekt der Zinsmaximierung bzw. Gebranntes Kind...

    nachdem ich bei meiner ersten Vermietung die Erfahrung gemacht habe, daß mir die Bank sofort die erhaltene Kaution von meinem Konto genommen und auf ein extra Kautionskonto mit mickrigen Zinsen (0,5%) angelegt hat, möchte ich hier mal anfragen, ob jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir gegebenenfalls Tips geben kann.

    Da mir der potentielle Mieter mit der Kaution auch sein Vertrauen entgegenbringt und ich verantwortungsvoll mit diesem Geld umgehen möchte, sehe ich es nicht ein, es so niedrig verzinsen zu lassen. Hat nun jemand Tips, wie man dem entgehen kann?

    Ich selbst habe mir gedacht, ich lasse mir das Geld cash geben und lege es dann bei einer Bank meiner Wahl als normales Sparbuch an. Oder ich überweise das Geld an eine Direktbank meiner Wahl, bei der ich über 4% Zinsen erhalte, was sogar nach Abzug von Quellensteuer immer noch 3% beträgt und somit über mickerigen 0,5% liegt.

    Die rechtlichen Vorgaben, die ich kenne (!), besagen lediglich, daß ich die Kaution separat von meinem Vermögen auszuweisen habe (was erfolgt, wenn ich dafür ein eigenes Konto anlege) und damit nicht spekulieren darf (Aktien, Fonds, usw...).

    Über Eure Meinungen würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Prüfer, 21.07.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ich lege die Kaution immer auf ein normales Sparbuch mit dem Zusatz Mietkaution.

    Ich mache mir doch nicht extra die Mühe und versuche soviel Geld wie möglich für den Mieter raus zu holen, womöglich noch mit diversen Risiken für mich.
     
  4. #3 hatschi, 21.07.2008
    hatschi

    hatschi Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andy!

    Ich habe EWIG nach einem annehmbar verzinsten Kautionskonto gesucht. Die Umweltbank ist meines Wissens die einzige, die ein solches bietet. Zur Zeit liegt das Angebot bei ca. 3,5 % und es ist ein echtes Kautionskonto!

    h.
     
  5. #4 Andy027, 21.07.2008
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    Gruß auch Dir,

    danke für den Tip - normales Sparbuch also?
    Aber die Sparbücher sind doch im Vergleich zu "normalen" Tagesgeldkonten auch recht niedrig verzinst? Ich meine, nicht daß wir uns mißverstehen, ich werde auch nicht alle Banken vergleichen, um für meinen Mieter das Maximum herauszuholen - aber ein Zinssatz von 3,8% ist derzeit eigentlich das Minimum - und wo sollen für mich Risiken bestehen, wenn ich mit dem Geld ein normales Tagesgeldkonto eröffne?

    Schönen Gruß
    Andy
     
  6. #5 lostcontrol, 21.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    warum lässt du nicht einfach den mieter entscheiden, welche anlageform er sich wünscht? ich fänd das nur fair...

    und mal ehrlich: aus 3 kaltmieten holste doch eh noch nich mal 'n essen in der pizzeria jährlich an zinsen raus...
     
  7. #6 hatschi, 22.07.2008
    hatschi

    hatschi Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal!

    3,8% auf ein Sparbuch als Minimum? Wo? Das will ich auch!

    Ne mal im ernst: Ich habe von vielen Direktbanken die Aussage bekommen, dass sie die Verpfändung ausschließen. D.h. Du gehst ein erhebliches Risiko ein, wenn Du Dir ein solches Konto trotzdem verpfänden lässt. Denn die Bank hat dann weder das Recht noch die Pflicht Dich an das Geld zu lassen.
    Es sei denn, Du legst das Geld auf Deinen Namen an. Dann können die Mieter aber natürlich keinen Freistellungsauftrag stellen und dann geht das hin und her los, wie sie die Zinsabschlagssteuer (oder demnächst die Abgeltungssteuer) beim LSt-Jahresausgleich wiederbekommen. Das bedeutet für Dich ne Menge Arbeit und ist meiner Meinung nach nicht ganz sauber, da das Geld im Falle einer Pleite oder auch nur einer Kontopfändung Deinerseits futsch wäre.
    Daher ist es wohl das beste, das Geld auf den Namen des Mieters anzulegen und das Konto mittels Kautionsvertrag an den Vermieter zu verpfänden. Aber gerade das schließen viele Anbieter von attraktiv verzinsten Tagesgeldkonten aus. Die einzige Ausnahme, die ich bisher gefunden habe, ist eben die Umweltbank. Aber wenn Du andere Adressen hast: Immer her damit! Denn ich hätte sowohl für meine eigene Kaution, als auch für die der Mieter gerne wenigstens die reale Teuerungsrate raus.

    Gruß

    h.
     
  8. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    mir fällt da jetzt spontan auch nur noch "eine" hausbank in münchen ein, allerdings "lohnt" sich das eher bei größeren einlagen. was mich mehr stört bei den verpfändeten sparbüchern der üblichen verdächtigen sind nicht die verzinsung, sondern die 15eur verwaltungsgebühr, die dem mieter flöten gehen und zeitgleich die einschränkung meiner, daran zu kommen. diese stoplerstricke fallen bei dieser hausbank ja weg... dadurch, dass meine mieter immer nur rund 2j im land oder am studienort sind, sind 15eur für die auch recht viel für nix.
     
  9. #8 Andy027, 23.07.2008
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    3,8% auf ein Tagesgeldkonto als Minimum. Der Zugriff auf das Konto steht alleine mir als Kautionsnehmer/Vermieter zu. Daher auch der Vorteil, wenn ich das Konto auf meinen Namen/auf meine Rechnung laufen lasse. Freistellungsauftrag ist zwar schade für den Mieter, wenn er keinen Anspruch auf die abgeführten Zinsen hat - anderseits lieber 4% minus 25% Steuern als 1,5 % netto=brutto.

    Meine persönliche Meinung - freue mich aber über jede Anregung und Kritik.

    Viele Grüße
    Andy
     
  10. #9 Räumungsprofi, 12.11.2008
    Räumungsprofi

    Räumungsprofi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mhh ein Konto auf eigenen Namen und Rechnung? Du versteuerst dann auch die Zinseinnamen? Oder teilst du dem Mieter mit, welche Zinseinnamen er hatte und was an Zinsabschlagssteuern nebst Soli abgeführt wurde?

    Kautionen sind fremdes Vermögen! Kautionen sind vom eigen Vermögen getrennt aufzubewahren und angemessen zu verszinsen!

    Ich bin kein Freund von Barkautionen, da wenn ich alle Anforderungen erfüllen will doch ein erheblicher Verwaltungsaufwand entsteht. Ich Favoriesiere Verpfändungserklärungen deutscher Banken und Sparkassen oder entsprechende Kautionskonten bei diesen.

    Die Kautionen auf Konten die auf den eigenen Namen laufen zu parken, halte ich für sehr bedenklich.

    Dummerweise sind die Möglichkeiten für "kleine" Vermieter eher begrenzt, was die Zinsmaximierung betrifft. Ab 100 Kautionskonten aufwärts kann man schon mal mit der Bank über einen Zinsatz basierend auf dem Gesamtvolumen verhandeln.
     
  11. #10 Andy027, 13.11.2008
    Andy027

    Andy027 Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern!!!
    Kautionen sind fremdes Vermögen? Oder sind Kautionen nur getrennt vom eigenen Vermögen auszuweisen? Das könnte die entscheidende Frage sein.

    Ansonsten hätte ich natürlich die Kaution mit auf meinen Freistellungsauftrag genommen mit dem Resultat, daß der Mieter tatsächlich seine 5% bekommen könnte.

    Irgendwelche Bürgschaften oder Zeugs hilft mir nicht weiter: die Anforderung aus der Kaution ist, daß ich mich jederzeit daraus befriedigen kann, ohne noch irgend jemanden, sei es Bank oder natürliche Person, befragen zu müssen.
     
  12. #11 knuddel2, 23.11.2008
    knuddel2

    knuddel2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei den üblichen Kautionshöhen sind die Zinserträge so gering, dass es sich kaum lohnt darüber nachzudenken. Ich lege die Kaution auf ein normales Kautionskonto mit z.B. 0.5% Zins. Bei guten Mietern, die pünktlich zahlen und keinen Ärger machen, lege ich dann bei der Rückzahlung gerne noch 100 Euro aus eigener Tasche drauf und bei 'schlechten Mietern' bleibt es eben bei 0.5% sofern sie überhaupt die Kaution zurückbekommen.
    Alles andere ist mir aufgrund rechtlicher Problem mit Trennung des Vermögens und Zinsabschlagsteuer zu kompliziert.
    Bei mir bekommen Mieter sogar Weihnachtsgeld wenn sie das ganze Jahr über pünktlich bezahlen und keinen Ärger machen.

    Grüße,
    Stefan
     
  13. #12 Eddy Edwards, 23.11.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Und wie sieht das mit dem Schweigegeld dann aus?
    Und bei den 'schlechten Mietern' läßt dir einen 13. Mietzins zahlen, oder wie ;)
     
  14. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    hm, und ich dachte schon, ich wäre als vm etwas neben der spur...
    bei mir gibt es osterhasen, weihnachtskalender & kleine geschenke.
     
Thema: Anlageform für Kaution (Zinsmaximierung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausbank münchen kaution

    ,
  2. kaution fremdes

    ,
  3. Hausbank München zinssatz

    ,
  4. hausbank münchen kautionskonto zinsen,
  5. zinssatz hausbank münchen,
  6. verzinsung kaution münchner hausbank,
  7. hausbank münchen kaution zinsen,
  8. anlageformen von kautionen,
  9. zinssatz mietkaution hausbank münchen,
  10. wie kann ich die kaution von hausbank münchen zurückbekommen,
  11. müncher kautions Bank wiederbekommen,
  12. forum umweltbank mietkaution,
  13. hausbank münchen zinsen für vermieter,
  14. hausbank münchen kaution Verzinsung,
  15. untervermieten extra konto kaution,
  16. hausbank kaution,
  17. Hausbank Zinssatz Kautionskonto,
  18. anlage der Kaution 5 25 verzinsung,
  19. kaution hausbank münchen,
  20. Kaution der Hausbank München zinssatz,
  21. Darf die Gemeinde die Pfändung der Mietkaution vom Vermieter bekommen ,
  22. tagesgeldkonto mit verpfändungserklärung,
  23. umweltbank kaution
Die Seite wird geladen...

Anlageform für Kaution (Zinsmaximierung) - Ähnliche Themen

  1. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  2. Verkäufer überweist Kaution nicht

    Verkäufer überweist Kaution nicht: Hallo zusammen, ich habe vor einigen Monaten eine kleine Eigentumswohnung zwecks Kapitalanlage gekauft. Alles lief soweit auch ganz gut bis...
  3. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  4. Unsitte des Abwohnens der Kaution

    Unsitte des Abwohnens der Kaution: Hallo, ich hab jetzt wieder 4 Mieter, die ordnungsgemäß gekündigt haben und natürlich die letzte Monatsmiete in diesem Monat nicht gezahlt haben....
  5. Bis wann Kaution zurückzahlen?

    Bis wann Kaution zurückzahlen?: Ich habe hier eine Mieterin, die diesen Monat keine Miete gezahlt hat und in diesem Monat auszieht. Ich hatte ihr zweimal geschrieben, dass die...