Anleitung zur besten Handhabung von Renovierungskosten bei der Steuer?

Diskutiere Anleitung zur besten Handhabung von Renovierungskosten bei der Steuer? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; In einer neu erworbenen ET-Wohnung sind diverse Renovierungen notwendig. Die Wohnung soll aller Voraussicht nach später vermietet werden. Gibt es...

  1. pstein

    pstein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    In einer neu erworbenen ET-Wohnung sind diverse Renovierungen notwendig.
    Die Wohnung soll aller Voraussicht nach später vermietet werden.

    Gibt es irgendeine Anleitung/Einführungsdok (im Internet) die Ratschläge gibt wie die Renovierungskosten am besten steuerlich gehandhabt werden.
    Also z.B. bzgl der Fristen, der maximalen Höhe der Renovierungskosten, der Abschreibungsdauer, der Finanzierungskosten usw...

    Peter
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 05.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    ich empfehle die konsultierung eines steuerberaters.
    gerade für solche sachen lohnt sich das im normalfall allemal (es sei denn wir reden hier von einer ein-zimmer-studi-buxe).
     
  4. #3 feelflows, 08.07.2010
    feelflows

    feelflows Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ohne Anspruch einer Steuerberatung:

    Bei einer Renovierung musst du steuerlich zwischen Erhaltungs- und Herstellungsaufwand unterscheiden.

    Der Erhaltungsaufwand ist i.d.R. in voller Höhe abzugsfähig.

    Erhaltungsaufwand = Erneuerung bereits vorhandener Teile, Einrichungen oder Anlagen, z.B. Reparaturen, Neutapezierung der Wohnung, Erneuerung des maroden Fussbodens, bloße Sanierung des Bads.

    Herstellungsaufwand= Erweiterung oder über den ursprünglichen Zustand hinausgehende Verbesserung eines Gebäudes

    Herstellungsaufwand muss abgeschrieben werden.

    Beim Erhaltungsaufwand musst Du allerdings etwas auf die Betragshöhe aufpassen. Aufwendungen bis 4.000 € pro einzelne Baumaßnahme sind unkritisch.

    Wenn Instandsetzungs- und Modernisierungsarbeiten allerdings innerhalb von drei Jahren nach Kauf der ET durchgeführt werden und 15 % der Anschaffungskosten übersteigen, können sog. anschaffungsnahe Herstellungskosten vorliegen, die abgeschrieben werden müssen.

    Was die Unterscheidung von Erhaltungs- und Herstellungsaufwand, aber auch die Beurteilung von anschaffungsnahen Aufwand betrifft, so muss im Zweifelsfall immer der Einzelfall geprüft werden. Vermeintlicher Herstellungsaufwand kann Erhaltungsaufwand sein und umgekehrt. Viele einzelne Erhaltungsmaßnahmen, die für sich gesehen voll abzugsfähig wären, können in der Gesamtbetrachtung Herstellungsaufwand sein. Spätestens hier solltest Du einen Steuerberater aufsuchen.

    Noch wichtig:

    - größerer Erhaltungsaufwand kann auf 2 bis 5 Jahre verteilt werden. Dies kann sinnvoll sein, wenn die Steuerbelastung ohnehin schon gegen 0,- geht.

    - wichtig ist auch der Zeitpunkt der Zahlung. Für den Ansatz als Werbungskosten gilt das Zufluss/Abflussprinzip: Wenn die Kosten im lfd. Jahr schon hoch genug waren, macht es Sinn, Zahlungen auf das neue Jahr zu verschieben. Ab dem 11. Tag des neuen Jahrs werden die Aufwendungen dann dem neuen Jahr zugeschrieben.

    Dies sollen allerdings nur private Tips sein. Für eine richtige Steuerberatung suche bitte einen Fachmann auf.
     
  5. #4 silencer911, 18.02.2012
    silencer911

    silencer911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich der 15% der Anschaffungskosten - was ist hier die Grundlage? Muss bei den Anschaffungskosten der Grundstücksanteil herausgerechnet werden? Oder einfach Kaufpreis laut Kaufvertrag?

    Danke und Gruß

    Silencer
     
  6. #5 immodream, 18.02.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    1.285
    Hallo,
    der Grundstücksanteil muß vorher herausgerechnet werden.Wurde mir zumindestens beim Finanzamt gesagt.
    Grüße
    Peter
     
  7. #6 Albert1955, 26.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Albert1955

    Albert1955 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    AFA Wert vom Fi-Amt ansetzen alles andere ungültig

    ...................................
     
Thema: Anleitung zur besten Handhabung von Renovierungskosten bei der Steuer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erhaltungsaufwendungen steuererklärung

    ,
  2. vermietung und verpachtung renovierungskosten

    ,
  3. Renovierungskosten Steuererklärung

    ,
  4. renovierungskosten steuer,
  5. renovierungskosten vermietung steuer,
  6. anlage vermietung und verpachtung 2010 anleitung,
  7. Steuer Wohnungsrenovierung,
  8. steuer renovierungskosten vermietung,
  9. steuer renovierungskosten,
  10. erhaltungsaufwendungen vermietung und verpachtung,
  11. einkommensteuererklärung renovierungskosten,
  12. renovierungskosten vermietung und verpachtung,
  13. steuer renovierung vermietung,
  14. renovierungskosten ohne mehrwertsteuer,
  15. steuern renovierungskosten,
  16. herstellungsaufwand erhaltungsaufwand,
  17. steuern renovierungskosten altes haus,
  18. eigentumswohnung erhaltungsaufwendungen,
  19. steuererklärung erhaltungsaufwendungen,
  20. einkommensteuer renovierungskosten,
  21. wohnung renovierung vor vermietung steuern,
  22. einkommensteuer renovierungskosten vermieter,
  23. Steuererklärung 2010 Vermietung und Verpachtung Erhaltungsaufwendungen für mehrere Jahre,
  24. anleitung vermietung,
  25. steuerrückzahlung wohnungsrenovierung
Die Seite wird geladen...

Anleitung zur besten Handhabung von Renovierungskosten bei der Steuer? - Ähnliche Themen

  1. Mietwohnung wird Gewerbe und dann wieder Mietwohnung. Welche Steuern fallen an?

    Mietwohnung wird Gewerbe und dann wieder Mietwohnung. Welche Steuern fallen an?: Hallo, ich hoffe, Ihr könnt bei diesem „fiktiven“ Fall weiterhelfen. Person A erhielt 1999 als Schenkung ein Mehrfamilienhaus vom Großvater (neun...
  2. Haus erst selbst bewohnt, jetzt vermietet - wo Steuern sparen?

    Haus erst selbst bewohnt, jetzt vermietet - wo Steuern sparen?: Hallo, wir haben 2015 ein Eigenheim gekauft, haben dies zwei Jahre selbst bewohnt, nun ist es seit 01/2018 vermietet. Dass ich die Kreditzinsen...
  3. Selbst in MFH wohnen Steuer AFA

    Selbst in MFH wohnen Steuer AFA: Plane ein MFH zu Kaufen, 8WE, eine plane ich selbst zu bewohnen, rest soll vermietet werden. Wie sieht das Steuerlich/AFA aus und wie macht man...
  4. Welche Steuern beim Übertragungsvertrag? (Grundsteuer, Spekulationssteuer?)

    Welche Steuern beim Übertragungsvertrag? (Grundsteuer, Spekulationssteuer?): Hallo liebe Mitglieder, ich habe eine Frage an euch bezüglich der Spekulationssteuer. Folgendes Szenario hat sich abgespielt: Mein Vater lebt...
  5. Entnahme Instandhaltungsrücklage - Steuerliche Geltendmachung

    Entnahme Instandhaltungsrücklage - Steuerliche Geltendmachung: Hallo miteinander, wegen einer problematischen Hausverwaltung hat unsere Eigentümergemeinschaft Probleme. Wir haben bis heute keine beschlossene...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden