Anliegerkosten umlagefähig

Dieses Thema im Forum "Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan" wurde erstellt von idakraus, 10.03.2007.

  1. #1 idakraus, 10.03.2007
    idakraus

    idakraus Gast

    Hallo!

    Bei uns ist die Straße neugemacht worden. Die anfallenden Anliegerkosten - sind sie ausschließlich vom Vermieter zu tragen oder können sie auch auf die Mieter umgelegt werden.

    Danke für Informationen

    Brigitte
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Mir sit in der BKVo keine Kostenart bekannt wo sowas umlagefähig ist.
     
  4. #3 lostcontrol, 11.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    also eigentlich find ich das 'ne frechheit, dass da überhaupt vom eigentümer erwartet wird, dass er etwas bezahlt.
    wozu zahlen wir schliesslich steuern???
    ich dachte immer die sind auch für sowas wie strassenbau da!
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Welche Kostenarten mögen denn wohl bekannt sein? Wie wäre es z.B. mit Dachrinnenreinigung. Ist in der BetrKV nicht erwähnt und trotzdem bei entsprechender Vereinbarung umlagefähig. Entsprechendes gilt für die Kosten eines Pförtners oder noch so nache andere Kostenart. Es gibt dazu im
    § 2 BetrKV
    17. sonstige Betriebskosten,
    hierzu gehören Betriebskosten im Sinne des § 1, die von den Nummern 1 bis 16 nicht erfasst sind.

    Interessanter als die Frage, welche Kosten als sonstige Betriebskosten umlagefähig sind dürfte die Frage sein, ob Anliegerkosten überhaupt Betriebskosten sein können.
    Die Definition für Betriebskosten findet man in der BertKV
    § 1 Betriebskosten
    (1) Betriebskosten sind die Kosten, die dem Eigentümer... durch das Eigentum... am Grundstück oder durch den bestimmungsmäßigen Gebrauch des Gebäudes, der Nebengebäude, Anlagen, Einrichtungen und des Grundstücks laufend entstehen.
    Zur leichteren Lesbarkeit habe ich unwichtige Teile ausgelassen und den entscheidenden Begriff hervorgehoben.
    Betriebskosten müssen laufend entstehen. Laufend bedeutet nicht jeden Monat und auch nicht zwingend jedes Jahr. Es muss sich aber um Kosten handeln, die in gewissen, möglicherweise unterschiedlichen, Zeitabständen wieder entstehen. Genau an dieser Eigenschaft fehlt es bei den Anliegerkosten. Eine Umlage scheidet daher aus.
     
Thema: Anliegerkosten umlagefähig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anliegerkosten straßenbau

    ,
  2. straßensanierung anliegerkosten

    ,
  3. anliegerkosten definition

    ,
  4. anliegerkosten auf mieter umlegen,
  5. anliegerkosten,
  6. strassenerneuerung anliegerkosten,
  7. anliegerkosten mieter,
  8. Anliegerkosten als nebenkosten,
  9. Anliegergebühren Mieter,
  10. Anliegerbeiträge umlagefähig,
  11. anliegerkosten straßensanierung,
  12. anliegerkosten bei straßenbau,
  13. Was sind anliegerkosten,
  14. anliegerkosten umlage mieter,
  15. anliegerkosten umlagefähig mieter,
  16. Straßensanierung umlagefähig,
  17. straßenbau anliegerkosten,
  18. anliegergebühren umlagefähig,
  19. anliegerbeitrag umlagefähig,
  20. anliegerkosten bei straßensanierung,
  21. straßenerneuerung Anliegerkosten,
  22. strassenbauumlage,
  23. anliegerkosten nebenkosten,
  24. betriebskosten anliegerbeiträge,
  25. anliegerkosten umlagefähig
Die Seite wird geladen...

Anliegerkosten umlagefähig - Ähnliche Themen

  1. Rauchwarnmelder nicht umlagefähig für Bestandswohnungen?

    Rauchwarnmelder nicht umlagefähig für Bestandswohnungen?: Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die gemieteten Rauchwarnmelder als "regelmässige Kosten" umlagefähig im Rahmen der BetrKV sind. Nun liegt...
  2. Umlagefähige und nicht umlagefähige Handwerkerleistungen bei Vermietung

    Umlagefähige und nicht umlagefähige Handwerkerleistungen bei Vermietung: Hallo zusammen, ich hatte im Jahr 2015 bis Ende März noch selbst in meiner Wohnung gewohnt und diese ab April 2015 vermietet. Wie ich das...
  3. Baumpflege umlagefähig?

    Baumpflege umlagefähig?: Sehe ich das richtig, dass eine einmalige (oder selten durchgeführte) Baumpflege nicht umlagefähig gem. der BetrKV ist? Regelmässige Arbeiten, wie...
  4. Rauchmelder umlagefähig?

    Rauchmelder umlagefähig?: Leider habe ich keine aktuellen Posts gefunden. Könnt Ihr mir sagen, ob Rauchmelder zu den umlagefähigen Kosten gehören? Danke.
  5. Abrechnung der Ista: Umlagefähigkeit von Nutzerwechselgebühr etc.

    Abrechnung der Ista: Umlagefähigkeit von Nutzerwechselgebühr etc.: Guten Morgen, vor einigen Tagen habe ich von meiner Hausverwaltung doch tatsächlich die Abrechnungsunterlagen für 2014 erhalten, ungefähr einen...