Anpassung der Vorauszahlungen durch Vermieter

Diskutiere Anpassung der Vorauszahlungen durch Vermieter im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, bin ich als Vermieter rechtlich dazu befugt, die Nebenkostenvorauszahlungen zu reduzieren, nachdem es dreimal zu immens hohen...

  1. #1 Martin Schneider, 30.08.2014
    Martin Schneider

    Martin Schneider Gast

    Hallo,

    bin ich als Vermieter rechtlich dazu befugt, die Nebenkostenvorauszahlungen zu reduzieren, nachdem es dreimal zu immens hohen Nachzahlungen (400, 380 und 580 Euro) an den Mieter kam?
    Der Mieter möchte die Vorauszahlungen weiter im Größenbereich 300 Euro halten. Es hat sich aber eben erwiesen, dass dies, obwohl die Vormieter bisher genau damit hinkamen, viel zu hoch angesetzt ist. Die Begründung ist, er wolle nicht nachzahlen und er findet es angenehm, so ein bisschen Geld im Jahr zu sparen. Ich möchte aber nicht über so viel "fremdes" und überflüssiges Geld haushalten, sondern die Vorauszahlungen möglichst realistisch halten. Er beruft sich darauf, dass der Abschlag im Mietvertrag steht. Bin ich gezwungen des Mieters Sparbuch zu sein?

    Gruß
    Martin Schneider
     
  2. Anzeige

  3. galaxy

    galaxy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Anpassung der Betriebskostenvorauszahlungen

    Siehe § 560 Abs.4 BGB: Sind Betriebskostenvorauszahlungen vereinbart worden, so kann jede Vertragspartei nach einer Abrechnung durch Erklärung in Textform eine Anpassung auf eine angemessene Höhe vornehmen.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    4.365
    Eine Frage aus der Kategorie "Ich hätte gerne ein Problem". Die meisten Vermieter würde sich über diese zusätzliche Sicherheitsleistung freuen und die (wenn auch mickrigen) Zinsen dankbar einsacken. Aber gut, du willst leiden:

    Rechtsgrundlage ist § 560 Abs. 4 BGB. Dort ist nur von einer "Anpassung" die Rede, d.h. beide Parteien dürfen sowohl eine Erhöhung als auch eine Senkung der Vorauszahlung erklären. Beachte die zwei Bedingungen: Die Erklärung muss in Textform erfolgen und darf nur nach einer Abrechnung abgegeben werden.
     
  5. #4 sara, 30.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2014
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    718
    Ort:
    NRW
    Dann meinst du wohl Erstattungen!

    Mir sind höhere Vorauszahlungen lieber als zu knappe, die dann zu Nachforderungen führen.
    Die meisten Mieter mögen lieber bei der NK Abrechnung eine Erstattung, als nachzuzahlen.

    :wink4: :wink4: :wink4:
     
  6. #5 Kokiosutai, 31.08.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2014
    Kokiosutai

    Kokiosutai Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nebenkostenanpassung

    § 560 Abs.4 BGB ist eindeutig. Selbstverständlich können jederzeit von beiden Parteien Nebenkostenanpassungen an die tatsächliche Höhe verlangt werden - sowohl als Erhöhung, als auch als Minderung. Bestenfalls geschieht dies am Ende einer Abrechnungsperiode und nur, wenn der Trend der tatsächlichen Kosten plausibel ist.
     
Thema:

Anpassung der Vorauszahlungen durch Vermieter

Die Seite wird geladen...

Anpassung der Vorauszahlungen durch Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?

    Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?: Guten Tag, ich benötige ein paar Tipps. 1. Ich bewohne mit meinen Eltern ein 1-2 Familien Haus. d.B. 90% getrennte Stromleitungen, nur der...
  2. Wie sollte der Vermieter bei der Meldepflicht mitwirken?

    Wie sollte der Vermieter bei der Meldepflicht mitwirken?: In §19 Bundesmeldegesetz steht u.a.: Der Wohnungsgeber ist verpflichtet, bei der Anmeldung mitzuwirken. Hierzu hat der Wohnungsgeber oder eine...
  3. Mietendeckel, Mietpreisbremse - Vermieter wehrt Euch

    Mietendeckel, Mietpreisbremse - Vermieter wehrt Euch: Liebe Vermieter, der Staat friert Mieten ein und nimmt uns damit das Recht den Werterhalt unserer Immobilien zu realisieren und Renditen zu...
  4. Als WG vermieten an 2 personen

    Als WG vermieten an 2 personen: Hallo ich will eine wohnung vermieten und hab 2 leute gefunden die ich auch kenne. Es ist nur was ganz kleines ca 50m2 aber den beiden reicht das....
  5. Start im Bereich Vermietung

    Start im Bereich Vermietung: Hallo in die Runde, meine Frau und ich (34 u. 35 J. alt) überlegen einen Einstieg in das Thema Vermietung zu wagen. Wir würden gerne mit einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden