Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand

Diskutiere Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo, ich habe eine Frage zum "Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand". Ich sitze gerade vor der ersten Steuererklärung mit Berücksichtigung...

  1. GuidoG

    GuidoG Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Frage zum "Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand".
    Ich sitze gerade vor der ersten Steuererklärung mit Berücksichtigung meiner kleinen Mietwohnung, die ich im letzten Jahr erworben habe und an meine Schwiegermutter vermiete.
    Ich habe im Rahmen der Renovierungsarbeiten die 15% des Gebäudewertes leicht überschritten, so dass die Kosten nicht direkt als Werbungskosten für 2011 abziehbar sind.
    Jetzt stellt sich mir folgende, für den einen oder anderen hier, sicherlich schnell zu beantwortende Frage.
    Sind die 15% eine Art "Freigrenze", und nur die überschrittenen Kosten werden über AfA abgegolten?
    Oder werden beim überschreiten der 15% (innerhalb der 3 Jahre) sämtliche Kosten für die Instandhaltung, Renovierung, ... über (bei mir) 2% AfA berücksichtigt?
    Ist es eigentlich egal, ob ich die 15% schon bei der ersten Steuererklärung überschreite, oder erst im 2. bzw 3. Jahr? Ansonsten könnte ich ja die ein oder andere Rechnung unberücksichtigt lassen.

    Danke im voraus

    GuidoG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immodream, 03.05.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    648
    Hallo Guido,
    da ich mehrfach gebrauchte Immobilien erworben habe und regelmäßig die 15 % überschritten habe, war meine Hoffnung bei jedem Objekt, dass die Mitarbeiter des hiesigen Finanzamtes hoffnungslos überarbeitet sind und sich keiner die Mühe macht, die Kosten zusammen zu rechnen.
    Diese Hoffnung hat sich jedesmal erfüllt.
    Das ist natürlich für dich kein besonders hilfreicher Hinweis und daher hoffe ich, das sich die richtigen Fachleute noch zu Wort melden.
    Viel Erfolg
    Peter
     
  4. Mac

    Mac Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Richtig ist hier der Begriff Freigrenze d.h. bei Überschreiten der 15% werden diese Kosten ab dem ersten EUR den Anschaffungs- und Herstelungskosten zugerechnet und über die AfA berücksichtigt. (Anders Freibetrag: der EUR-Betrag von 15,01% ff. wird als AfA berücksichtigt)


    Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass das FA seine Arbeit macht, und eine Historie über diese nachträglichen Kosten anlegt, den Bescheid unter Vorbehalt der Nachprüfung erlässt, somit auch rückwirkend ändern kann und es somit egal ist, in welchem Jahr innerhalb der 3-Jahresfrist die Freigrenze erreicht wird.

    Anzumerken ist noch, das schon dann von anschaffungsnahen Herstellungskosten auszugehen ist, wenn in drei der Kern-Bereiche (Heizung, Sanitär, Elektro und Fenster) jeweils eine STANDARTERHÖHUNG und WESENTLICHE VERBESSERUNG gem. §255(2)S.1 HBG des angeschafften Objekts im Vergleich zum Anschaffungszeitpunkt erfolgt.
     
Thema: Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand
Die Seite wird geladen...

Anschaffungsnaher Herstellungsaufwand - Ähnliche Themen

  1. Anschaffungsnah vs. Erhaltungsaufwand

    Anschaffungsnah vs. Erhaltungsaufwand: Hallo zusammen, ich vermiete seit 2015 ein Haus, dass ich davor umfangreich saniert habe. Die Kosten der Sanierung habe ich als anschaffungsnahe...
  2. Mietereinbauten - wie anschaffungsnahe Kosten vermeiden?

    Mietereinbauten - wie anschaffungsnahe Kosten vermeiden?: Hallo allerseits, im April habe ich ein Haus ersteigert und lasse es gerade renovieren (hauptsächlich Malerarbeiten), am 1.9. wird ein Mieter...
  3. Zuschreibung bei anschaffungsnahen Aufwendungen

    Zuschreibung bei anschaffungsnahen Aufwendungen: Hallo zusammen, Ich bin seit ein paar Monaten Vermieter und befasse mich gerade mit der steuerlichen Betrachtung der Angelegenheit. Da mir...
  4. Anschaffungsnahe Aufwendungen - Wann sind die 3 Jahre vorbei?

    Anschaffungsnahe Aufwendungen - Wann sind die 3 Jahre vorbei?: Hallo, am 1.Juni 2012 habe ich ein Haus gekauft und es ist auch seitdem vermietet. Nun stellen die Aufwendungen für Reparatur und...
  5. Anschaffungsnahe Herstellungskosten?? Kosten sofort von der Steuer absetzen!

    Anschaffungsnahe Herstellungskosten?? Kosten sofort von der Steuer absetzen!: Hallo, ich will an meinem MFH, das ich vor ca. 1 Jahr gekauft habe, einiges verändern bzw. reparieren. Nun weiß ich, dass man in den ersten 3...