ansetzbare steuern

Diskutiere ansetzbare steuern im Buchhaltung Forum im Bereich Finanzen; hi, bin im februar diesen jahres eigentümer einer eigentumswohnung (vermietet) geworden. nun kann ja mit der steuererklärung 2007 einiges an...

  1. #1 robin1860, 10.09.2006
    robin1860

    robin1860 Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    hi,
    bin im februar diesen jahres eigentümer einer eigentumswohnung (vermietet) geworden. nun kann ja mit der steuererklärung 2007 einiges an kosten, die dieses jahr angefallen sind, angerechnet werden.
    wie siehts aus mit:

    - reparaturkosten
    - maklergebühren
    - Steuer, die beim Kauf entstanden ist

    noch eine frage: bei der übernahme der grundschuld sind ebenfalls gebühren entstanden, z.b. "Eigentumsänderung im Grundbuch", "Löschung der Vormerkung", "Abtretung eines REchts"...
    können diese KOsten auch angegeben werden bei der Steuererklärung ?

    gruß
    robin :gehtnicht
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Aber selbstverständlich.

    Viel Spaß mit Deiner ETW. :Blumen
     
  4. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ähm Moment - da ist immer noch der Haken mit den Kaufnebenkosten (Makler, Notar, Grunderwerbssteuer, Grundbuchkosten) - diese können m.E. nicht als Einmalbetrag sondern nur im Wege der normalen 2%-Abschreibung (= Kaufpreiserhöhend) abgesetzt werden.

    Die diversen Steuerberaterseiten im Netz sind da recht eindeutig dieser Meinung.

    Versuchen kann man's zwar, aber ein gut programmiertes Steuererklärungsprogramm sollte da schon eine Warnung werfen...

    Ergänzung: Lesen bildet, gerade hab ich mal das WISO Sparbuch bemüht ;)

    Die Grundschuldbestellungskosten (Notar wie auch Grundbuchamt) zählen offenbar zu den Geldbeschaffungskosten. Das ist gut, weil diese dann sofort in dem Jahr, in dem sie angefallen sind, absetzbar sind (ich freu mich schon ;) - dann bin ich für dieses Jahr auf jeden Fall satt im Minus...)

    Für die Abschreibung der Kaufnebenkosten,
    - Notarielle Beurkundung
    - Maklerkosten
    - Grunderwerbssteuer
    - Vermittlungsprovisionen
    - Grundbucheintrag für das Eigentum

    gilt genau wie für den Kaufpreis, dass ein evtl. enthaltener Grundstücksanteil nicht abschreibungsfähig ist, d.h. die Nebenkosten müssen genaus wie der Kaufpreis aufgesplittet werden und nur der Gebäudeanteil darf abgeschrieben werden (merke: Grundstück bleibt und verliert seinen Wert nicht - wenigstens muss man die Wertsteigerung nicht mitversteuern...)

    Jerry
     
Thema: ansetzbare steuern
Die Seite wird geladen...

ansetzbare steuern - Ähnliche Themen

  1. In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer

    In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer: Hallo an alle, ich bin neu hier und auch was Vermietung angeht ein völliger Neuling. Im vergangenen Jahr habe ich mir eine Wohnung gekauft...
  2. steuerliche Behandlung beim Immobilienerwerb über die Jahresgrenze

    steuerliche Behandlung beim Immobilienerwerb über die Jahresgrenze: Hallo! Ich habe eine Eigentumswohnung erworben. Die Kaufvertragsunterzeichnung und die Besichtigungen fanden 2016 statt, Rechnungsstellung vom...
  3. Steuer auf Gewinn aus Verkauf?

    Steuer auf Gewinn aus Verkauf?: Hallo, bin neu hier, komme aus dem Hamburger Raum und grüße alle Forums-Mitglieder. Ich richte meine Frage an die "Steuerspezialisten" im Forum....
  4. Steuer auf Gewinn aus Verkauf?

    Steuer auf Gewinn aus Verkauf?: Hallo, bin neu hier, komme aus dem Hamburger Raum und grüße alle Forums-Mitglieder. Ich richte meine Frage an die "Steuerspezialisten" im Forum....
  5. Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit

    Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit: Ich wollte Aktien wegen der Dividende kaufen. Das sollte man angeblich aus steuerlichen Gründen nicht tun - ich hatte gar keine Lust,...