Anteil einer RVI GmbH Immobilie abstoßen?

Diskutiere Anteil einer RVI GmbH Immobilie abstoßen? im Immobilienmarkt /Investments Forum im Bereich Finanzen; Hallo Zusammen, wir haben, im wahrsten Sinne des Wortes, einen Anteil an einer durch die RVI Immobilie geerbte, die unserer Familie vor...

Tgreat

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Neuss
Hallo Zusammen,

wir haben, im wahrsten Sinne des Wortes, einen Anteil an einer durch die RVI Immobilie geerbte, die unserer Familie vor Jahrzehnten als Steuersparobjekt aufgeschwatzt wurden. Nicht nur die damalige Vorgehensweise, sondern auch die jetzige Rückfrage sind mehr als unseriös. Wir besitzen nun Anteile an einem Objekt, das miserable Rendite abwirft und das uns sicher mit irgendwann anstehen Renovierungen sogar Geld kostet.
Wir haben nun versucht über die RVI in Erfahrung zu bringen, wie man seinen Anteil verkaufen kann. Die Antwort war, dass die nicht üblich sei, dass dies auch noch nie vorgekommen sei und das wir uns an einen regionalen Makler wenden sollen.
ich ging davon aus, dass die RVI als Makler fungiert und kann mir nicht vorstellen, dass in Jahrzehnten und bei unzähligen Anteilseignern noch nie jemand Versucht hat bzw. Willens oder genötigt war, seinen Anteil zu veräußern. Spätestes dann, denn kosten entstehen würden.

Die Frage wäre, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder die sogar positiv umsetzen konnte. Die RVI wirkte weder unterstützend noch kooperativ.

ich bin noch nicht tiefer eingestiegen, da es bisher so schleierhaft und intransparent ist, dass gar nicht weiß, wo ich ansetzen soll.

vielen dank, tgreat
 

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
11.439
Zustimmungen
5.556
ich bin noch nicht tiefer eingestiegen, da es bisher so schleierhaft und intransparent ist, dass gar nicht weiß, wo ich ansetzen soll.
Welcher Art ist diese Beteiligung? Handelt es sich um Wohnungseigentum, einen offenen oder geschlossenen Immobilienfonds, etwas anderes? Daraus ergibt sich, wie man sich von diesen Anteilen trennt.
 

Tgreat

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Neuss
Danke für die Rückmeldungen, den Link schaue ich mir gleich einmal an. Aber zur Frage, es geht um ein Appartement (im Schreiben der RVI genannt Beteiligung/ Einheit) in einem ehemals als Hotel geplanten Komplex. Inzwischen scheint das Gebäude anders genutzt zu werden, es ist auch nicht gerade die Zeit für Hotelunterbringung.
 

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
11.439
Zustimmungen
5.556
den Link schaue ich mir gleich einmal an
Welcher Link?


Aber zur Frage, es geht um ein Appartement (im Schreiben der RVI genannt Beteiligung/ Einheit) in einem ehemals als Hotel geplanten Komplex. Inzwischen scheint das Gebäude anders genutzt zu werden, es ist auch nicht gerade die Zeit für Hotelunterbringung.
Das beantwortet die Frage leider überhaupt nicht. Welcher rechtlichen Natur ist diese Beteiligung? Vielleicht mal zur ersten Eingrenzung: Gibt es einen Grundbucheintrag?
 

Tgreat

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Neuss
...ich hatte vorhin noch den Link gesehen zum Thema RVI Anteil abstoßen, jetzt ist er weg. Bitte ggf. nochmals senden.

Vielen Dank
 

Tgreat

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Neuss
Was den Grundbucheintrag angeht, ich muss da mal meine Schwiegermutter im Detail fragen, da mir nicht alle Unterlagen vorliegen. Es gibt anscheinend aber einen Grundbucheintrag, ich vermute für eine Eigentümergemeinschaft. Die Unterlagen sind über 25 Jahre alt und ich fange gerade erst an mich durchzuarbeiten, wir dachten der zunächst einfachste Weg ist direkt die RVI anzurufen und es zu klären, dies funktionierte aber nicht.
 

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
11.439
Zustimmungen
5.556
...ich hatte vorhin noch den Link gesehen zum Thema RVI Anteil abstoßen, jetzt ist er weg. Bitte ggf. nochmals senden.
Ich habe hier keine Links gepostet.


Es gibt anscheinend aber einen Grundbucheintrag
Das deutet stark auf eine Eigentumswohnung hin. Die Rahmenbedingungen mögen das Objekt weniger attraktiv machen, aber grundsätzlich kann man so etwas frei verkaufen. Der Projektentwickler, der sich dieses Ding mal irgendwann ausgedacht hat, wäre dabei wirklich mein letzter Ansprechpartner.
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.503
Zustimmungen
3.865
Ort
bei Nürnberg
Betrifft das ein Hotelobjekt in Solingen? Da war vor dem OLG Saarbrücken ein Musterfahren nach dem Kapitalanleger-Mustergesetz anhängig. Laut letztem veröffentlichen Abschluss der RVI zum 31.12.2019 stand dieses kurz vor dem Abschluss der Vergleichsverhandlungen, Rückstellung dafür 4 Mio. Euro.

Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob dies für euch relevant ist und wie viele Einheiten betroffen sind (sprich auf wieviele Anleger sich die 4 Mio verteilen)!
 

Tgreat

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Neuss
Danke für die Posts.
Nein, es handelt sich nicht im das Solinger Objekt, sondern eines im Raum Frankfurt. Es wird inzwischen al Asylantenwohnheim genutzt und anscheinend an die Stadt vermietet. Diese Miete soll angeblich zeitnah auslaufen und ich denke es sind Renovierungsarbeiten nötig. Ich schaue mir das Urteil aber mal an, vielleicht kann ich etwas ableiten.
Ich habe inzwischen weitere gefunden und es geht daraus hervor, dass es ein Objekt nach §3 des Wohnungseigentumsgesetzes ist, also ist es Sonder- bzw. Teileigentum und ausdrücklich NICHT zu Wohnzwecken, ich nehme an es sind private Zwecke gemeint, genutzt werden darf. Im Grundbuch wird vermutlich die Gemeinschaft stehen, dies erschwert aber sicher die Möglichkeit des Verkaufes??
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.503
Zustimmungen
3.865
Ort
bei Nürnberg
Im Grundbuch wird vermutlich die Gemeinschaft stehen, dies erschwert aber sicher die Möglichkeit des Verkaufes??

Wenn es ein Objekt nach WEG ist dann steht eben nicht die Gemeinschaft im Grundbuch sondern die jeweiligen Eigentümer. Hast Du keinen Grundbuchauszug vorliegen? Daraus muss doch alles hervorgehen.
 

Tgreat

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Neuss
Ich besorge mir die Unterlagen von meiner Schwiegermutter, ich habe nur ein paar Auszüge, dachte aber das würde reichen, um einen ersten Eindruck zu bekommen, wie ich vorgehen kann. Dann schaue ich mir alles im Detail an. Danke
 
Thema:

Anteil einer RVI GmbH Immobilie abstoßen?

Anteil einer RVI GmbH Immobilie abstoßen? - Ähnliche Themen

Vermieterin behält sich Renovierungskostenpauschale ein: Guten Tag, ich hoffe ihr hattet alle besinnliche Weihnachten. Ich habe jetzt seit einem guten halbem Jahr Laufereien wegen einer Kaution, die...
Bitte Unterstützung - kleine ETW zur Vermietung kaufen: Hallo, es geht um das Thema Erwerb einer ETW zwecks Vermietung. Wir überlegen seit Jahren etwas in Richtung Immobilien zu machen, sei es zur...
Skandalöser Gesetzentwurf zu Mietpreisbremse & Co!: Offenbar liegt dem Spiegel jetzt der skandalöse Gesetzentwurf unseres sozialistischen Justizministers zur Änderung des Mietrechts vor, der, um dem...
Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...
Oben