Anteilige Schönheitsreparaturen ... wie stell' ich's fest?

Diskutiere Anteilige Schönheitsreparaturen ... wie stell' ich's fest? im Schönheitsreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, Ich vermiete eine Wohnung und mein (kooperativer!) Mieter hat nach ca. 3 Jahren fristgerecht gekündigt und die Wohnung soweit pfleglich...

  1. #1 michael_911, 17.08.2011
    michael_911

    michael_911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich vermiete eine Wohnung und mein (kooperativer!) Mieter hat nach ca. 3 Jahren fristgerecht gekündigt und die Wohnung soweit pfleglich behandelt.

    Nehmen wir einmal an, dass meine §§ zum Thema Schönheitsreparaturen gültig sind und somit auch eine gültige Vereinbarung zur anteiligen Beteiligung an den Kosten der SR durch den Mieter besteht.

    Wie stelle ich konkret diesen Anteil fest? Gehe ich mit einem Maler durch und der sagt mir dann: Wände 50%, Türen 10% ... etc?

    bei der Suche habe ich keinen Hinweis darauf gefunden.

    Vielen Dank!

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mieter1962, 17.08.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Wie viel Prozent der Kosten der Mieter zu zahlen hätte, ist nichts dass sich der Maler ausdenkt, sondern etwas was dem Mietvertrag entnommen wird. Dort wird doch stehen welchen Anteil der Kosten der Mieter zu übernehmen hätte.
    Vorausgesetzt die Abgeltungsklausel ist wirklich gültig und es besteht tatsächlich Renovierungsbedarf.
     
  4. #3 michael_911, 18.08.2011
    michael_911

    michael_911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    nun, damit die Vereinbarung gültig bleibt, darf sie nicht an feste Zeite gebunden sein, sondern darf diese nur als Anhaltspunkt vorschlagen. Wie gesagt, wir nehmen an, diese sei gültig. Zum Thema gültig oder nicht wird an anderer Stelle schon genug geschrieben

    Theoretisch soweit gut. Im Allgemeinen nach 7 Jahren Türen streichen, somit nach 3 Jahren eben 3/7 der zu erwartenden Kosten nach Kostenvoranschlag.

    Nur wie bestimme ich nach 3 Jahren, ob die Türen nun schon zu 3/7 "abgewohnt" wurden oder vielleicht doch erst zu 2/7 ... oder schon zu 4/7?

    Nehem ich einfach das kürzeste Intervall, also alle 3 Jahre Wände streichen, lass ermitteln, ob die schon fällig sind, oder eigentlich aussehen wie nach 2 Jahren und nehme diesen Faktor dann für alle anderen Aspekte auch?

    oder verstehe ich hier etwas total falsch?

    Michael
     
  5. #4 Soontir, 18.08.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Heidelberg
    Du verstehst hier was falsch. Der Gesetzgeber hat die starren Renovierungsfristen (dein Beispiel Türen nach sieben Jahren) gekippt. Gehen wir jetzt mal davon aus, dass du eine gültige Renovierungsklausel in Deinen Verträgen drin hast.

    Du kannst dann aber nicht hergehen und die Kosten irgendwie teilen. Entweder die Türen sind abgewohnt (wobei ich das nach 3 Jahren bezweifele) und der MIeter muss sie streichen oder eben nicht.
    Hier gibt es keine Aufteilung der Kosten. Alles oder nichts wäre hier das Stichwort.
     
  6. #5 Papabär, 18.08.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Die Legislative ist unschuldig ... die Judikative war´s!!

    Besser gesagt, viele Verfahren laufen auch noch. Ein Anwalt sagte mir neulich, daß eine Formulierung - die heute noch Gültigkeit hat - morgen bereits für Null und nichtig erklärt werden könnte.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Unsinn...
    Das Stichwort wäre Teilabgeltungsklausel. Eine derartige Klausel ist seit langer Zeit üblich und wird auch durch die Rechtsprechung im Grundsatz nicht in Frage gestellt. Fraglich ist immer nur die Wirksamkeit einer konkreten Klausel, die den Anforderungen des AGB-Rechts genügen muss.

    Es gibt also sehr wohl eine Abgeltung von Renovierungskosten...
     
  8. #7 michael_911, 18.08.2011
    michael_911

    michael_911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ... moment, bitte nicht abweichen. Legislative / Judikative stimmt schon, könnten wir aber vielleicht außen vor lassen.

    Eine Stimme so weit:
    Renovieren als Ja / Nein Entscheidung ... wodurch die anteilige Beteiligung am Abwohnen durch Kurzbelegung anders finanziert werden muß.

    hat jemand andere Umsetzungserfahrungen?



    Michael
     
  9. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Soontir, 18.08.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Heidelberg
    Okay wieder was dazu gelernt.

    Ich bin dafür die VHS bieten mal Kurse für Vermieter an.

    Als normaler Vermieter rennt man hier doch ziemlich Blauäugig durch die Gegend, wobei ich sagen muss dass diese Forum hier schon viel hilft.
     
  11. #9 Unregistriert, 18.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    @ Soontir:

    "Ich bin dafür die VHS bieten mal Kurse für Vermieter an."

    das tut sie schon...
     
Thema: Anteilige Schönheitsreparaturen ... wie stell' ich's fest?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. boorberg mietvertrag

    ,
  2. anteilige kostenübernahme schönheitsreparaturen

    ,
  3. anteilige schönheitsreparaturen

    ,
  4. anteilig schönheitsreparaturen,
  5. anteilige kosten für schönheitsreparaturen,
  6. schönheitsreparaturen anteilige kosten,
  7. mietvertrag schönheitsreparaturen anteilig,
  8. schönheitsreparaturen anteilige kostenübernahme,
  9. schönheitsreparaturen anteilige berechnung,
  10. schönheitsreparaturen türen,
  11. Jährlicher Betrag für Schönheitsreparaturen der Mieter,
  12. anteilige kosten schönheitsreparaturen,
  13. schönheitsreparatur anteilige kosten,
  14. anteilige kosten schönheitsreparaturen auszug,
  15. schönheitsreparaturen zeitanteilige abrechnungen,
  16. schönheitsreparaturen anteilig auszug,
  17. wohnung streichen anteilig,
  18. Kurse für vermieter,
  19. anteilige schönheitsreparaturen mietvertrag,
  20. schönheitsreparaturen kosten anteilig tatsächlich fristen,
  21. anteil mieter an schönheitsreperaturen,
  22. schönheitsreparaturen gültige zusatzvereinbarung,
  23. schönheitsreparaturen anteilig wieviel jahre,
  24. miete für anteiligen wohnraum,
  25. anteilige schönheitsreparaturen auszug
Die Seite wird geladen...

Anteilige Schönheitsreparaturen ... wie stell' ich's fest? - Ähnliche Themen

  1. Anteilige Betriebskosten berechnen

    Anteilige Betriebskosten berechnen: Hallo, ich habe von meinen Eltern die Eigentumswohnung übertragen bekommen und muss mich nun um alles kümmern. Seit August 2017 ist die Wohnung...
  2. Schönheitsreparaturen-Klausel

    Schönheitsreparaturen-Klausel: In meinen MV gibt es nachfolgende Klauseln: 1. Der Mieter ist verpflichtet, die Schönheitsreparaturen an Wänden und Decken der Küchen, Bäder und...
  3. Untermieter zahlt nicht, und mein Anteil zahlt das Amt!!

    Untermieter zahlt nicht, und mein Anteil zahlt das Amt!!: Hallo, ich habe ein Zimmer vermietet! Alles korrekt Amt und Hausverwaltung wissen Bescheid. Jetzt am 1.8 .2017 kam kein Mietanteil, was würdet...
  4. Klausel zur Schönheitsreparaturen unwirksam?

    Klausel zur Schönheitsreparaturen unwirksam?: Hallo @all, in meinem MV steht zu den SR folgendes: "Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter. Die Schönheitsreparaturen umfassen...
  5. Darf sich Mieter ein Gewächshaus auf den Balkon stellen?

    Darf sich Mieter ein Gewächshaus auf den Balkon stellen?: Ein Mieter will sich in einem MFH ein Gewächshaus auf dem Balkon aufstellen. Größe ca. 2m*2,5m*2m. Aus Alu/Glas. Es wird nicht am Gebäude...