Antrag im Umlaufbeschlussverfahren - Hilfe bei Formulierung

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Sven1994, 21.03.2014.

  1. #1 Sven1994, 21.03.2014
    Sven1994

    Sven1994 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe 2 Wohnungen ersteigert, die aber schon seit vielen, vielen Jahren als eine Wohneinheit genutzt werden. Auch ich habe nicht vor, das nochmal zu ändern.
    Nun habe ich in der MEV angekündigt, dass ich in einem Umlaufbeschlussverfahren die Zustimmung aller ME zur Änderung der Teilungserklärung einholen möchte. Es haben auch alle erst einmal mündlich zugestimmt.
    Kann mir jemdand Formulierungshilfen geben??

    Gruß
    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fremdling, 21.03.2014
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    135
    Änderung der TE im Grundbuch? Dazu wäre eine notariell beurkundete Fassung notwendig. Da alle Eigentümer bereits mündlich zugestimmt haben, könnte doch die Änderung gleich vom Notar aufgesetzt, von allen unterzeichnet, die Beglaubigung der Unterschriften vorgenommen und der Änderungsantrag beim Amtsgericht eingereicht werden. Wenn der Notar weiß, was Du willst, dürfte er mit den konkreten Daten aus seiner Grundbucheinsicht der beste Ratgeber für einen geeigneten Text sein.
     
  4. #3 Sven1994, 22.03.2014
    Sven1994

    Sven1994 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja das hört sich gut an. Ich habe aber in der MEV angekündigt, dass ich einen solchen Antrag stellen werde und alle haben genickt und ja gesagt. Ich denke, sie warten jetzt auf einen solchen schriftlichen Antrag. Müssen denn alle Unterschriften beim Notar beglaubigt werden, wenn von allen eine schriftliche Zustimmung vorliegt? Das hieße ja, sie müssten alle zum Notar. Oha, es sind und zwar nur 5 weitere ME, aber doch schon sehr betagt.

    Aber dann werde ich mir wohl mal einen Beratungstermin beim Notar holen.

    Danke
    Sven
     
Thema:

Antrag im Umlaufbeschlussverfahren - Hilfe bei Formulierung

Die Seite wird geladen...

Antrag im Umlaufbeschlussverfahren - Hilfe bei Formulierung - Ähnliche Themen

  1. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  2. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...
  3. Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

    Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch: Hallo ich bin Vermieter, die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original. Abschlag jeden...
  4. HILFE - Hauskauf => Familiengericht

    HILFE - Hauskauf => Familiengericht: Hallo, nun melde ich mich auch mal zu Wort, da ich jetzt wirklich dringend Hilfe benötige. Situation (Zahlen sind nur exemplarisch): Ich möchte...
  5. Komplizierte Situation (brauche dringend Hilfe)

    Komplizierte Situation (brauche dringend Hilfe): Hallöchen ans Forum, Ich bin neu hier und komme als Ahnungsloser daher. Also werde ich vielleicht nicht alles auf Anhieb verstehen. Ich bin 20...