Apartments Tageweise vermieten

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von skymax1984, 16.11.2014.

  1. #1 skymax1984, 16.11.2014
    skymax1984

    skymax1984 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir gehört in Köln ein Haus mit mehreren 1 Zimmer Apartments. Ich habe mir überlegt zur Steigerung des Profits Wohnungen möbliert tageweise an bspw. Messebesucher zu vermieten. Ist sowas in nicht gewerblich nutzbares Wohneigentum möglich??? Oder verboten??? Mir gehört das ganze Haus.

    LG skymax
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Es ist eine gewerbliche Nutzung. Sofern das Haus also (aus welchen Gründen auch immer) tatsächlich nicht gewerblich genutzt werden darf, wäre das unzulässig.

    Nebenbei sollte auch noch die steuerliche Situation bedacht werden. Da mehrere Wohnungen insgesamt zu erheblichen Umsätzen und hoffentlich auch irgendwann zu Gewinnen führen werden, kommst du vielleicht schon von Beginn an über die Freigrenzen für Gewerbe- und Umsatzsteuer. Zusammen mit einer angemessenen Leerstandsquote und der gewöhnlich etwas höheren Abnutzung vor allem am Mobiliar sollte man mal etwas sorgfältiger nachrechnen, ob das wirklich profitabel werden wird.
     
  4. #3 Pharao, 16.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Skymax,

    auch nicht vergessen sollte man m.E. bei der Berechnung (ob man damit den Profit seigern kann): den allgemeinen höheren Zeitaufwand, wenn man das alles nur tageweise vermieten will. Denn letztlich ist Zeit auch Geld und der Zeitaufwand allgemein wird hier m.E. definitiv höher sein, als bei einer "normalen" Vermietung.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    1.425
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Outsourcen. :15:
    z.B. an Dienstleisterinnen Wochenweise vermieten, die sich dann wiederum Stundenweise "vermieten". :91:

    Der Möglichkeiten sind viele. Allein muss man überlegen was man will. Eine Tagesvermietung läuft früher oder später auf einen hotelartigen Betrieb hinaus. Ob man das will und kann ist wieder etwas anderes. Oder man verpachtet das Gebäude an einen Hotelbetreiber.

    Ich arbeite unter anderem für eine Hausverwaltung die etliche Wohnungen an eine Ferienwohnungsvermietung vermietet hat. Da sind jeden Tag Reinigungskräfte unterwegs und die Vermietung der Wohnungen ist ein Fulltimejob. Der Verschleiß der Wohnungen ist hoch und das Wohnklima in den Häusern schlecht. Daher nur Vermietung (der sonstigen Wohnungen) an eher ungeliebte Mieterschichten. Anfang des Jahres gab es in den Häusern 2 Morde.
    Vom Prinzip her dürften Köln und Berlin da nicht so wahnsinnig unterschiedlich sein.

    Also ich täts so nicht machen. Entweder nen richtiges Hotel/Pension oder Ferienwohnungen oder Mietwohnungen. Aber nen Mix nur sehr begrenzt zw. letzteren beiden. FW dann aber eher auf mind. Wochenweise.
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    wohin es gehen soll hat der Fragesteller ja schon angedeutet " Ich habe mir überlegt zur Steigerung des Profits Wohnungen möbliert tageweise an bspw. Messebesucher zu vermieten".
     
  7. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Teilweise suchen auch Hotels in der Nähe Appartments. Die kümmern sich dann um die komplette Abwicklung, ist ja vielleicht auch interessant für Dich.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    1.425
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja, eine leichte Andeutung zu wilden Gedanken.
    Wenn man den entsprechenden Aufwand dagegen setzt kommt man schnell darauf, dass man pro Stunde aufgewendeter Zeit deutlich weniger verdient als mit einer regulären Vermietung. Was will man also für sein persönliches Leben? Die meisten Leute die ein Mehrfamilienhaus mit einer 2stelligen Anzahl an Wohnungen ihr Eigen nennen können haben in der Regel auch größere Sorgen als: "Wie bekomme ich den Tag für vergleichsweise wenig Geld mit Mietergedöns in den Abend gerettet?".
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Und was hab ich dazu geschrieben :? Genau darauf hab ich doch auch Hingewiesen, das der allgemeine Zeitaufwand höher seinen wird (und es klingt schon danach, das der Fragesteller sich selber darum kümmer möchte) und das Zeit eben irgendwie auch Geld ist.
     
  10. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    321
    Einmal der Zeitaufwand zu inserieren, um dieHütte voll zu bekommen und zum kontrollieren des Reinigungspersonals. Wenn einmal ein Haar im Bad oder im Bett zu finden ist, bist Du den Kunden wohl für alle Zeiten los.
     
  11. #10 skymax1984, 18.11.2014
    skymax1984

    skymax1984 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die antworten. Ist wohl was zeit intensiver als gedacht.
     
  12. #11 Pharao, 18.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Naja, diese Arbeit macht man i.d.R. einmal und kann das ganze ja länger laufen, wenn man tageweise vermieten will. Hier sind eher die Kosten für`s inserieren interessant, denn letztlich braucht man hier ein Dauer-Abo auf diversen Internetseiten oder/und Zeitungen.

    Zeitaufwändig könnte dann schon eher sein, mit jeden Kunden/Mietinteressenten zu kommunizieren, die Wohnung zu übergeben/abzunehmen, ggf. zu reinigen, ect.
     
  13. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich würde es auch für effiizienter halten, auf solch aufwendige und sehr spezielle Eintagsliegen, zu verzichten.
     
Thema:

Apartments Tageweise vermieten

Die Seite wird geladen...

Apartments Tageweise vermieten - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...