Architektursoftware o.ä.

Dieses Thema im Forum "Sonstige Programme" wurde erstellt von Papabär, 09.08.2011.

  1. #1 Papabär, 09.08.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute,

    kennt jemand eventuell ein brauchbares (und bezahlbares) Programm, um Grundrisse - z.B. zu Werbezwecken - und virtuelle Wohnungen/MFH´s zu erstellen?

    Ich habe schon das eine oder andere ausprobiert, aber entweder kann man den Grundriss nicht einfärben ... oder man kann virtuell DURCH die Wohnung gehen.

    Für manch einen mag´s ja praktisch sein, wenn man keine Türen mehr öffnen muss, wenn man aber das 2. OG nicht erreichen kann (weil man leider auch durch die Treppe geht) ist das schon ziemlich unschön ... insbesondere für ´ne Präsentation.

    Ich kann mir leider nicht sämtliche Programme kaufen um sie auszuprobieren ... vielleicht hat hier ja jemand ein ähnliches Problem bereits lösen können.

    Ach ja, ... wenn die Grundrisserstellung dabei halt etwas komplexer und zeitaufwändiger seni sollte, wäre das kein Problem ... Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 09.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    irgendwo hier im forum bietet jemand sowas an...

    ich mach meine grundrisse immer mit photoshop, aber "begehbar" sind die dann nicht, dafür gibt's null-acht-fuffzehn fotos (aktueller zustand).

    wie isses denn mit den diversen CAD-programmen? da müsste doch was gehen? die meisten architekten die ich kenne benutzen CAD-programme...
    sind allerdings nicht ganz billig soweit ich informiert bin, keine ahnung ob es sich lohnt da geld reinzubuttern. wie oft brauchste denn deine präsentationen? und wofür sind die geplant? für online-anzeigen? ist das nicht ein bisserl übertrieben? und wie oft musste das dann überarbeiten von wegen aktueller stand? bzw. wie oft brauchste das tatsächlich?

    ich bin ja garnicht so erpicht drauf den interessenten in allgemein zugänglichen netz gleich allzuviel bildmaterial um die ohren zu knallen, ich will erstmal wissen mit wem ich's zu tun hab bevor's ausführliches bildmaterial gibt. das brauch ich dann aber auch nur einige wenige male, und eine besichtigung kann's ja eh nicht ersetzen...

    von meiner seite also die frage:
    wozu brauchst du's denn?

    loschdi
     
  4. #3 Papabär, 10.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo Loschdi,

    die virtuelle Besichtigung wäre für die Verkauf von ETW angedacht ... nur befindet sich das Haus halt erst in Planung.

    Natürlich könnte ich das mit zwei verschiedenen vorhandenen Programmen lösen ... aber ich fänd´s halt praktischer mit nur einem Programm.
     
Thema: Architektursoftware o.ä.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. architektur software forum

    ,
  2. immo grundrisse software für gewerbe

    ,
  3. forum architektur software

    ,
  4. software für grundrisse,
  5. architekturprogramm,
  6. grundriss software gewerbegrundstück,
  7. architekturprogramm immobilien,
  8. software für grundrisserstellung,
  9. immobilien software grundriss,
  10. programm grundrisse,
  11. architektur software 2011,
  12. software grundriss erstellen
Die Seite wird geladen...

Architektursoftware o.ä. - Ähnliche Themen

  1. Vermietung Eigenheim an Monteure o.ä.

    Vermietung Eigenheim an Monteure o.ä.: Guten Morgen zusammen, ich lese hier schon seit einiger Zeit immer mal wieder mit. Nach einem Gespräch am Wochenende wollte ich mich doch mal...
  2. 100 Kaltmieten, 13.5 Jahresmieten o.ä. als Richtwert?

    100 Kaltmieten, 13.5 Jahresmieten o.ä. als Richtwert?: Hallo, da wir gerade vor der Frage stehen, ob wir unsere ETW verkaufen oder vermieten, hab ich hier bißchen mitgelesen. Im Grunde geht es dabei...