Auf bestehendes Grundstück weiter bauen und verkaufen . Steuern?

Diskutiere Auf bestehendes Grundstück weiter bauen und verkaufen . Steuern? im Immobilienmarkt /Investments Forum im Bereich Finanzen; Hallo, Ich bitte um eine steuerliche Hilfe. Ich habe Juni 2012 ein Haus finanziert und habe zum Garten noch Platz für zwei Doppelhaushälften....

?

Auf bestehendes Grundstück weiter bauen und verkaufen . Steuern?

  1. keine Steuern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ca. ... % Steuern fallen an

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. T.B.

    T.B. Gast

    Hallo,

    Ich bitte um eine steuerliche Hilfe.
    Ich habe Juni 2012 ein Haus finanziert und habe zum Garten noch Platz für zwei Doppelhaushälften. Wie läuft es steuerlich ab, wenn ich auf die Restfläche baue und die Doppelhaushälften verkaufe? Muss ich da Steuern zahlen wenn ja ca. wie viel % vom Gewinn?
    Oder wenn ich nur das Grundstück teile und verkaufe, was muss ich in diesem Fall an Steuern zahlen.

    Danke schon mal im Voraus für Eure Infos.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.B.

    T.B. Gast

    Sorry habe das Haus und Grundstück seit Juni 2013
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    1.579
    Beim Bau liegt zumindest ein "privates Veräußerungsgeschäft" vor, umgangssprachlich ein Verkauf in der Spekulationsfrist. Unter einer Haltedauer von 10 Jahren (oder Selbstnutzung, aber das steht ja nicht zur Diskussion) fällt auf den Überschuss ganz gewöhnliche Einkommenssteuer progressiv zu deiner aktuellen Besteuerung an. Bei einer Teilung des Grundstücks dürfte das m.E. entfallen - ich würde hier von Selbstnutzung ausgehen.

    Weiterer Feind: Gewerblicher Grundstückshandel, auch bekannt als "Drei-Objekte-Grenze". Wenn du innerhalb von 5 bzw. 10 Jahren (dazu gleich noch) mehr als 3 Objekte kaufst oder verkaufst, wird eine gewerbliche Tätigkeit unterstellt. Dann fällt in jedem Fall (d.h. unabhängig davon, ob ein privates Veräußerungsgeschäft vorliegt) Einkommenssteuer an, außerdem noch Gewerbesteuer. Die Frist liegt regelmäßig bei 5 Jahren, verlängert sich allerdings auf 10 Jahre, wenn bereits beim Kauf eine Veräußerungsabsicht vorlag. Das wird man hier unterstellen.

    Das Thema hat eine erhebliche Komplexität und sollte unbedingt ausführlich und rechtzeitig (d.h. bevor Fakten geschaffen sind, insbesondere vor Beginn von Bauplanungen) mit einem Steuerberater besprochen werden.
     
    phoenix11 und BHShuber gefällt das.
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo T.B.

    Das ist eine recht komplexe Fragestellung, die auch einem Steuerberater gestellt werden sollte.

    Im Grunde bezahlst du Steuern auf den Gewinn. Als Steuersatz wird dein persönlicher Steuersatz aufgrund aller Einkünfte und ggf. Freibeträge errechnet.

    Es spielt aber auch eine Rolle was du mit dem Verkaufserlös anstellen willst. Bei erneute Investition in Immobilien im selben Steuerjahr ist der entstandene Gewinn Steuerfrei.

    VG Syker
     
  6. T.B.

    T.B. Gast

    Danke für die Infos.
    Ich wohne auch seit dem Kauf in diesem Haus drinn, also umgehe ich doch dieses Spefikationssteuer oder nicht?
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    1.579
    Wenn du baust und die Häuser oder Wohnungen verkaufst, hast du aber nicht dort gewohnt.
     
Thema: Auf bestehendes Grundstück weiter bauen und verkaufen . Steuern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baue ein neues haus auf einem über 10 jahre gehaltenes grundstück steuerlich

Die Seite wird geladen...

Auf bestehendes Grundstück weiter bauen und verkaufen . Steuern? - Ähnliche Themen

  1. In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer

    In 2016 selbst bewohnt, ab 15.05.17 vermietet - Steuer: Hallo an alle, ich bin neu hier und auch was Vermietung angeht ein völliger Neuling. Im vergangenen Jahr habe ich mir eine Wohnung gekauft...
  2. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  3. Sympathiegeschäft - Verkäufer ist psychisch "gestört"

    Sympathiegeschäft - Verkäufer ist psychisch "gestört": Servus, brauche aus aktuellem Anlass wieder euren schlauen Rat. Hintergrund: Der Nachbar meiner selbstgenutzten ETW (er ist ebenfalls...
  4. Berechnung AfA - Aufteilung Gebäude und Grundstück - Wie berechnen?

    Berechnung AfA - Aufteilung Gebäude und Grundstück - Wie berechnen?: Nachdem ich seit einiger Zeit das Forum lesend verfolge, habe nun auch ich eine Frage bzgl. oben genannten Betreffs und hoffe dass die Profis...
  5. steuerliche Behandlung beim Immobilienerwerb über die Jahresgrenze

    steuerliche Behandlung beim Immobilienerwerb über die Jahresgrenze: Hallo! Ich habe eine Eigentumswohnung erworben. Die Kaufvertragsunterzeichnung und die Besichtigungen fanden 2016 statt, Rechnungsstellung vom...