Auf der Suche nach einem neuen Gastarif bzw. Anbieter

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Quentin999, 09.10.2014.

  1. #1 Quentin999, 09.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2014
    Quentin999

    Quentin999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Gasanbieter. Ich vermiete ein Haus und der Anbieter ist einfach viel zu teuer. Kann mir jemand einen günstigen Anbieter empfehlen?
    Das sagt übrigens Stiftung Warentest: http://www.serioesegasanbieter.de/stiftung-warentest-gasanbieter.php
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 09.10.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Im Internet gibt es unzählige Preisvergleichsportale wie z.B. Verivox. Einfach suchen und Preise vergleichen.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
  5. #4 PHinske, 10.10.2014
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    47
    Ich habe eben frisch gewechselt.
    Privat den Strom und für die WEG Allgemeinstrom und Erdgas.

    Als günstiger seriöser Anbieter hat sich dabei ein kleines Stadtwerk aus Süddeutschland herauskristallisiert.
    Maingau Energie. Es fallen dort keine Grundgebühren an, sondern nur Kosten des tatsächlichen Verbrauchs.

    Es gibt jeweils zwei Tarife.
    Man sollte sich nicht blenden lassen von einem Bonus im ersten Jahr.
    Der andere Tarif ist letztlich der günstigere.
    Beim Strom klappt es aber erst ab einem Verbrauch von 2500 kWh pro Jahr.

    MfG PHinske
     
  6. #5 edelpacker, 10.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2014
    edelpacker

    edelpacker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Herford
    Ich kann empfehlen, einen günstigen Anbieter zu nehmen, der eben NICHT auf den Vergleichsportalen zu finden ist.
    Dort übertreffen sich die Anbieter mit Lockangeboten, um nöglichst weit vorne zu sein. Von möglicherweise "gekauften Platzierungen" will ich garnicht sprechen.

    Wir nehmen seit der Pleite von Teldafax den Strom von Bürgergas und seit zwei Jahren auch das Gas. Bürgergas will nicht in den Vergleichsportalen aufgeführt werden und bietet auch keine Sonderkonditionen oder einen Bonus als Lockmittel an.
    Die bieten Strom und Gas zu einem fairen Preis unter dem des Grundversorgers ohne Schnick und Schnack. Aufschlussreich und vo allem lustig sind hierzu auch die Antworten in den FAQ von Buergergas.de.

    Bisher null Probleme und günstige - nicht die günstigsten - Preise.

    LG
    Michael
     
Thema: Auf der Suche nach einem neuen Gastarif bzw. Anbieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. allgemeinstrom WEG anbieter

Die Seite wird geladen...

Auf der Suche nach einem neuen Gastarif bzw. Anbieter - Ähnliche Themen

  1. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  2. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  3. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  4. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  5. Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete

    Zweifamilienhaus und Heizkostenverordnung bzw. Warmmiete: Hallo Forum, nach langem mitlesen habe ich nun doch die erste konkrete Frage bzw. Angelegenheit: Es geht um die Abrechnung der Heizkosten, zu...