Aufgabenbereich des Hausverwalters ?

Diskutiere Aufgabenbereich des Hausverwalters ? im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo Forum :help, ich bin Eigentümer einer Wohnung in einem 30 Parteienhaus. Ich hatte einen Wasserschaden im Bad, habe sofort den...

  1. #1 huberto, 22.01.2007
    huberto

    huberto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum :help,

    ich bin Eigentümer einer Wohnung in einem 30 Parteienhaus.
    Ich hatte einen Wasserschaden im Bad, habe sofort den Hausverwalter darüber informiert und dieser sah sich den Schaden an.
    Der Schaden (Heizungsrohr, Boden + Fliesen und die Trockenlegung der Wand) wurde von der Versicherung des Hauses übernommen.
    Andere Wohnungen wurden übrigens nicht beschädigt.

    Jetzt hat mir der Hausverwalter *4 Monate verzögert* seine Arbeit in Rechnung gestellt.
    (Anfahrt, dokumentation, Telefonate mit Versicherung + Handwerker).

    Nun meine Frage:

    Das sind doch die üblichen Aufgaben der Hausverwaltung sich darum zu kümmern, oder?
    Schließlich bin ich verpflichtet solche Schäden umgehend der HV zu melden.

    Oder sollte er diese Rechnung an die Versicherung gesenden ?
    (die HV dort direkt einreichen ?)

    Oder muss ich diese Kosten selber tragen?

    -------------

    Für eine Beantwortung wäre ich euch sehr dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hamichel, 22.01.2007
    hamichel

    hamichel Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo huberto,

    bei 30 Parteien im Haus gibt es doch sicher einen ordentlichen Vertrag mit dem Verwalter. Dort müßte auch festgelegt sein, wie es sich mit den Kosten im geschilderten Fall verhält.
    Im übrigen zahlen Sie doch sicher einen monatlichen Beitrag für die HV. Damit sind m. E. solche Auslagen zu decken.
    Andernfalls sollte der HV versuchen, seine Extra-Kosten bei der Gebäudeversicherung einzufordern, für die alle 30 Eigentümer anteilige Beiträge leisten.
     
  4. #3 huberto, 22.01.2007
    huberto

    huberto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diese Info.
    Das ist richtig, ich zahle ein Hausgeld wovon auch ein Teil an den Hausverwalter geht.
    Ich weis aber leider nicht was dadurch alles gedeckt ist.

    Den besagten Vertrag habe ich leider noch nie gesehen.
    Werde wohl beim Verwaltungsbeirat danach fragen müssen.
    Ich bin nur über Hausordnung und Grundbuch informiert.

    Ich habe übrigens dem Hausverwalter alles am Telefon ausführlich erklärt,
    das er eine Stunde später vor meiner Tür steht habe ich nie verlangt.
    Die Photos und das Telefonat mit der Versicherung hätte ich mir auch selbst zugetraut.
    Im nachhinein denke ich das mir der HV schon im Vorfeld hätte sagen müssen das es zu einer Rechnung (ca 200€) kommen wird, oder liege ich da falsch ?


    Deshalb wäre ich sehr froh wenn ich hier noch weitere Meinungen zu lesen bekomme,

    grüße huberto
     
  5. Irmi

    Irmi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Huberto,

    Du hast also, als Du die Wohnung gekauft hast, keine Teilungserklärung, Protokolle der Eigentümerversammlungen, Verwalter erhalten?

    Dann frage doch mal beim Verkäufer nach.

    Solange nicht gekärt ist, was im Verwaltervertrag vereinbart ist, würde ich den Verwalter schriftlich auffordern Dir mitzuteilen, auf welcher Rechtsgrundlage er die Rechnung stellt. :banana

    Gruß Irmi
     
  6. #5 huberto, 22.01.2007
    huberto

    huberto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung,
    die Teilungserklärung (vom Grundbuchamt) und mehrere Protokolle der Eigentümerversammlungen habe ich erhalten,
    aber der besagte Verwaltervertrag ist mir fremd.

    Deshalb weis ich nicht ob der Hausverwalter richtig handelt.
    Ich bin mir auch nicht sicher ob er mich ärgern will.
    Das hat folgenden Hintergrund: die Versicherung hat der HV bereits im September die Stromkosten für die Trockenlegungsmaschine überwiesen, ich habe das Geld vom HV aber erst diese Woche erhalten. Und das auch nur weil ich die Sekretärin des HV diesbezüglich 6-mal angerufen/erinnert/gedrängt habe.

    Gibt es da keine einheitliche Regelungen für Hausverwaltungen bzw. wie Schadensfälle üblicherweise abgerechnet werden ?

    Ich dachte eigentlich das er seine Kosten schon längst mit der Versicherung geregelt hat. Jedoch bin ich in diesen Schriftverkehr ( HV <--> Versich. ) nicht involviert.

    ,grüße huberto
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Sind 200€ nicht etwas viel für eine Anfahrt einige Fotos und zwei drei Telefonate? Und was macht der den Rest des Tages? Mehr als 200€ sollte der Tagessatz eines normalen Hausverwalters ja nicht kosten, oder?
     
  8. #7 huberto, 24.01.2007
    huberto

    huberto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade Hausintern erfahren was ich mit der Rechung machen soll.
    Es hat was mit lautem Lachen, einer Antwort per Einschreiben und dem Papierkorb zu tun :)

    Danke an alle,
    grüße huberto
     
Thema: Aufgabenbereich des Hausverwalters ?
Die Seite wird geladen...

Aufgabenbereich des Hausverwalters ? - Ähnliche Themen

  1. Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?

    Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich war diese Woche beim Rechtsanwalt und habe so lapidar gefragt, wie man seine Verwaltung los wird. Er sagte mir...
  2. Weisungsgebundene Vollmacht an Hausverwalter?

    Weisungsgebundene Vollmacht an Hausverwalter?: Hallo zusammen, in Kürze findet bezüglich der WEG, in der ich selbst wohne, die jährliche Versammlung statt. Ich bin an diesem Termin anderweitig...
  3. WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?

    WEG-Hausverwaltung verweigert Eigentümer vollständige Einsicht in Unterlagen - Wie vorgehen?: Hallo, angenommen ein Hausverwalter einer WEG verweigert einem Eigentümer einen vollständigen Einblick in die Buchhaltung, bzw. in die...
  4. Hausverwalter hat Rücklagen unterschlagen - Frist für Anzeige

    Hausverwalter hat Rücklagen unterschlagen - Frist für Anzeige: Hallo, nachdem im Dez. letzten Jahres unsere Hausverwalterin plötzlich erkrankte, baten wir deren Angehörige um die entsprechenden Kontoauszüge...
  5. Hausverwaltung Easy von Warehouse

    Hausverwaltung Easy von Warehouse: Hallo gibt es jemanden der mit dem Programm arbeitet? Vielleicht kann man sich hier ja austauschen.