Aufhebung Fristloser Kündigung

Diskutiere Aufhebung Fristloser Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Habe da ein Problem. Ich habe letztens einen Mieter gekündigt weil er mehr als 3 Monatsmieten mit Zahlung in Vertug war. Jetzt hat er seine Schuld...

  1. C_L_89

    C_L_89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Habe da ein Problem. Ich habe letztens einen Mieter gekündigt weil er mehr als 3 Monatsmieten mit Zahlung in Vertug war. Jetzt hat er seine Schuld beglichen. Jetzt muss ich ja Kündigung zurücknehmen. Wie schreibt man sowas? Hatte so ein Fall noch nie!

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Aktionär, 13.09.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    NRW
    Hast Du nur fristlos gekündigt wegen der 3 ausstehenden Mieten oder auch hilfsweise fristgerecht?
    Die fristlose kann durch Zahlung "geheilt" werden, die hilfsweise fristerechte würde trotzdem weiter Bestand haben.
    Wenn Du nun Deine Kündigung zurück nimmst würde das imho auch die ggf. ausgesprochene fristgerechte betreffen.
    Bei nur fristloser Kündigung musst du m.M.n. nichts tun. Maximal den Zahlungseingang bestätigen.
     
  4. #3 anitari, 14.09.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    838
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Da brauchst Du gar nichts schreiben. Mit Zahlung des Rückstandes wird die fristlose Kündigung automatisch unwirksam.

    Außer dem Mieter wurde in den letzten 2 Jahren schon einmal wegen Mietrückstand fristlos gekündigt.
     
  5. C_L_89

    C_L_89 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Habe die Mieter auch fristgerecht gekündigt. Nun ist es so, dass die Mieter ja noch BEKO-Nachzahlungen offen haben und generell stets unpünktlich zahlen. Eigentlich wäre es das "Beste" sie fristgerecht zu Kündigen bzw. die Kündigung stehen zu lassen. Nur ist das Problem, die Familie hat 5 Kinder und ich will nicht als "Buh-Mann" dastehen wenn ich sie dann "auf die Straße setze"

    Wie würdet Ihr verfahren?
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    1.742
    Kündigen. Du bist weder die Bank des Mieters noch sein Sozialamt. Du musst auch keine Sorge haben, dass die Famile auf der Strasse landet - auch dafür gibt es soziale Sicherungssysteme.
     
Thema:

Aufhebung Fristloser Kündigung

Die Seite wird geladen...

Aufhebung Fristloser Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  2. Eigenbedarf Kündigen

    Eigenbedarf Kündigen: Hallo, ich bin vor 12 Monaten von einer kleinen DG Wohnung in eine etwas größere Wohnung unten drunter gezogen 3 EG. Die DG Wohnung hat mein...
  3. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  4. Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter

    Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter: Mieterin ist bereits ausgezogen, hat mit Dreimonatsfrist gekündigt. Wir haben sie gebeten, Zugang zur Wohnung zu gewähren, damit...
  5. Kündigung möglich?

    Kündigung möglich?: Sehr geehrte "Mit-Vermieter", bis dato war ich immer stiller Mitleser und bin begeistert wie gut ihr euch immer gegenseitig unterstützt! Leider...