Aufnahme von Eltern in Mietvertrag zur Erhöhung der Sicherheit bei fehlender Bonität

Dieses Thema im Forum "Wohnungsgröße" wurde erstellt von StandandDeliver, 08.07.2012.

  1. #1 StandandDeliver, 08.07.2012
    StandandDeliver

    StandandDeliver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Forumsgemeinde,

    eine Mietinteressentin hat mit angeboten Ihre Eltern mit in den Mietvertrag aufzunehmen da sie selbst nur teilzeitbeschäftigt ist, sozusagen als Erhöhung der Sicherheit für dem Vermieter . Die Eltern werden aber nie mit dort wohnen. Wie ist dieses rechtlich zu bewerten wenn von vornherein klar ist, dass die Eintragung der Eltern als Mietvertragspartei nur zu Absicherungszwecken erfolgt? Hat jemand Erfahrung? Ich weiß, dass es im Streitfall (Inanspruchname zur Zahlung der Miete) zu Problemen kommen könnte?

    Gruß
    StandandDeliver
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcus.peine, 08.07.2012
    marcus.peine

    marcus.peine Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31241 Ilsede
    Hallo StandandDeliver,

    grundsätzlich sind "Mieter" und "Bewohner" zwei völlig unterschiedliche Dinge. Niemand, der eine Wohnung gemietet hat, muss dort einziehen, und er kann (mit Genehmigung des Vermieters) gerne dort jemand anderen, der nicht Mieter ist, unterbringen.

    Im Prinzip bringt dir diese Konstallation nur Vorteile: Du kannst die Miete von jedem einzelnen Mieter eintreiben (gesamtschuldnerische Haftung). Der einzige praktische Nachteil ist, dass je nach Mietvertragsvorlage verschiedene Wege vorgegeben sind, wie "die Mieter" (wären bei dir ja 3) eine Willenserklärung (z.B. Kündigung) abgeben können. Also entweder nur alle 3 gemeinsam, oder manchmal auch jeder einzeln für alle.

    Wir hätten mal einen Fall bei meinem Schwiegervater, dass ein Mieter seit längerem ausgezogen war (Trennung), aber noch im Mietvertrag stand. Lt. Vertrag konnten die Mieter nur gemeinsam handeln; er war aber nicht mehr auffindbar. D.h. es wäre keine saubere Kündigung möglich gewesen.

    Hoffe geholten zu haben
    Marcus
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5: StandandDeliver,

    theoretisch könntest du auch den Mietvertrag nur mit den Eltern machen, wenn die bessere Bonität haben. Das ist eigentlich immer eine gute Lösung, wenn vom eigentlichen Mieter der dort wohnen will, eh nix zu Pfänden gäbe im Fall der Fälle wie zB gerade bei Studenten, ect. Wie die das untereinander regel, das kann dir dann egal sein.

    Je nach dem wie groß die Wohnung ist bzw was die Wohnung kostet und was dein eigentlicher Mieter jetzt verdient, könnte dein Mieter auch ggf zu seinem jetzigen niedrigen Verdienst einen Wohngeldzuschuß beantragen oder ggf ergänzendes Alg2 oder bei Arbeitslosigkeit wahrscheinlich erstmal Alg1 + Wohngeld oder + ergänzendes Alg2.

    Theoretisch (genaueres kann man aus deinen Angaben so leider nicht sagen) braucht du also ggf. diese vermeindliche Sicherheit durch die Eltern garnicht umbedingt.
     
Thema: Aufnahme von Eltern in Mietvertrag zur Erhöhung der Sicherheit bei fehlender Bonität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eltern in mietvertrag aufnehmen

    ,
  2. eltern in mietvertrag

    ,
  3. eltern mit in den mietvertrag aufnehmen

    ,
  4. eltern als mieter im mietvertrag,
  5. aufnahme der eltern in mietvertrag,
  6. mietvertrag eltern sicherheit unterschreiben,
  7. Eltern in Mietvertrag nehmen,
  8. Eltern von Studenten in Mietvertrag aufnehmen,
  9. Eltern als mitmieter,
  10. eltern als mitmieter im mietvertrag,
  11. mietvertrag eltern mit unterschreiben,
  12. eltern unterschreiben mietvertrag,
  13. eltern im mietvertrag aufnehmen,
  14. gesamtschuldnerische haftung mietvertrag eltern,
  15. aufnahme mieter,
  16. wenn eltern nur aus bonität im mietvertrag,
  17. eltern als mieter,
  18. miete bonität gesamtschuldner,
  19. mietvertrag aufnahme,
  20. eltern auf mietvertrag,
  21. eltern als sicherheit in mietvertrag,
  22. Eltern mit in den Mietvertrag
Die Seite wird geladen...

Aufnahme von Eltern in Mietvertrag zur Erhöhung der Sicherheit bei fehlender Bonität - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  5. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...