Auskünfte über verschwundenen Mieter?

Diskutiere Auskünfte über verschwundenen Mieter? im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, etwas weiter unten steht schon ein Beitrag von mir über Räumung etc. ... Nun habe ich aber mal eine andere Frage. Was für...

  1. #1 GrossesHaus, 14.01.2008
    GrossesHaus

    GrossesHaus Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    etwas weiter unten steht schon ein Beitrag von mir über Räumung etc. ...
    Nun habe ich aber mal eine andere Frage. Was für Möglichkeiten hat man als Vermieter über Einnahmen des Mieters Informationen zu bekommen? Unsere Mieterin hat nie gezahlt und ist dann einfach verschwunden. Jetzt habe ich erfahren, dass sie wieder in die alte Stadt gezogen ist. Hat man irgendwie die Möglichkeit herrauszufinden, was sie an Einnahmen hat, um ev. mehr Erfolg bei einer Zahlungsklage zu haben? Wir haben erstmal die Räumung durchgeboxt, die jetzt auch in 3 Wochen von GV durchgezogen wird. Ich denke sie wird weiterhin betrügen etc... Werden sie auch nach erfolgreicher Räumung in die Mieterdatenbank setzen lassen, da ich denke die künftigen Vermieter sollten vorgewarnt sein.

    Lieben Gruss
    Krissi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 14.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Ich kenne leider keiner legalen weg das Gehalt/Einnahmen eines Mieters herauszufinden


    wenn der Mieter nie gezahlt hat kannst ihn auch wegen Mieteingehungsbetrug anzeigen :ätsch
     
  4. #3 Thomas123, 15.01.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Die einzige Möglichkeit ist, dort vorbeizugehen und die Nachbarn zu fragen, wo denn die Dame arbeitet. Du glaubst nicht, wenn du es geschickt anfängst, was da alles raus kommt. Ein bisschen Phantasie brauchtst du natürlich schon...(so wie Matulak, in der Vorabendserie "Ein Fall für 2")

    Wenn alles nichts hilft, stellst du dich frühmorgens vor das Haus und gehst ihr nach, falls sie überhaupt zur Arbeit geht.....dann hast du eine Möglichkeit dem Gerichstvollzierher zu sagen, wo er pfänden kann.......

    Legal kriegst du in unserem "Rechtsstaat", der die Lumpen schützt und die Betrogenen im Regen stehen läßt nix raus.....Datenschutz :stupid
    Ich denk, das ist so gewollt.....

    Ich würde die Mieterin ebenfalls anzeigen. Wenn sie noch nie was gezahlt hat, liegt der Verdacht des Einmietbetrugs nahe.
    Die Anzeige kostet dich nix, macht aber der Dame eine Menge Ärger....die Polizei kommt zu der ins Haus, die Nachbarn kriegen es mit :tuschel
    und und vielleicht kommt ja für dich was dabei raus....
    :wink

    Keine Mieterselbstauskunft eingeholt und die Daten vor Abschluß des MV geprüft???
    Da fällt man leicht auf die Nase......
     
  5. #4 GrossesHaus, 15.01.2008
    GrossesHaus

    GrossesHaus Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke schonmal für die Antworten,


    das Problem mit vors haus stellen ist jenes, dass sie nicht mehr in der Stadt ist. Arbeiten? Ich denke nicht dass sie das wieder tut, zwei fristlose Kündigungen in sechs Monaten wegen unentschuldigtem Fehlen sind schon nicht schlecht...

    Nun ich werde dann wohl nochmal unseren Anwalt fragen wie wir weiter machen können...

    Danke nochmal
    lieben Gruss
    Krissi
     
  6. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    google doch mal ein bischen. Kommt vielleicht ein bischen bei heraus. Uns hat es geholfen !!
     
  7. #6 Susanne100, 23.03.2008
    Susanne100

    Susanne100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Du kannst 7 Euro in Briefmarken zulegen und das Einwohnermeldeamt des letzten bekannnten Aufenthaltsortes des Mieters auffordern, Dir die neue Adresse mitzuteilen. Wen Du Pech hast, ist der Mieter immer wieder umgezogen, wo Du dann jeweils die 7 Euro neu zahlen mußt, bis Du ihn endlich gefunden hast.
     
  8. #7 Thomas123, 24.03.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    .....oder er ist untergetaucht und hat sich erst gar nicht ab- bzw. angemeldet..... :tuschel

    bin meinem mal bis Friedrichshafen nachgefahren.....dort hatte er schon wieder im Gasthof die Zeche geprellt.....
    :wink
     
  9. #8 lostcontrol, 24.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    es können auch mehr als 7 euro sein oder weniger oder gänzlich kostenfrei - das hängt von der kommune ab.
    allerdings bekommst du normalerweise nur bei dem einwohnermeldeamt die entsprechende auskunft, bei dem er als DEIN mieter gemeldet war. sobald du nicht mehr der "letzte" vermieter warst, muss dir kein einwohnermeldeamt mehr auskunft geben. ich hatte das neulich auch, dass ein mieter zwischendurch ein halbes jahr woanders gewohnt hat, und habe nur mit sehr viel charme ILLEGALERWEISE meine auskunft bekommen, und auch nur, weil die damen auf dem amt verständnis hatten, dass ich ja nur meine betriebskostenabrechnung loswerden will (das schreiben wollten sie allerdings hierfür sehen).
     
  10. #9 Susanne100, 24.03.2008
    Susanne100

    Susanne100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist bestimmt von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich wegen der Preise. Ich schreibe immer mit rein, daß ich Forderungen durchzusetzen habe und so bekomme ich bisher ausnahmslos die neue Adresse.
     
Thema: Auskünfte über verschwundenen Mieter?
Die Seite wird geladen...

Auskünfte über verschwundenen Mieter? - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  4. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  5. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...