Austausch Elektroheizung gegen Fernwärme

Diskutiere Austausch Elektroheizung gegen Fernwärme im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Modernisierung. Ich habe dazu leider keine Infos gefunden. Ich habe in einer Wohnung die alten...

  1. #1 M.N. Luxenburger, 15.09.2014
    M.N. Luxenburger

    M.N. Luxenburger Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur Modernisierung. Ich habe dazu leider keine Infos gefunden.
    Ich habe in einer Wohnung die alten Elektroheizkörper entsorgen lassen und die Wohnung an das vorhandene Fernwärmenetz angeschlossen.
    Die Anschaffung der neuen Heizkörper sowie die Montage zählen soweit ich weiß zur Modernisierung und sind damit umlegbar.
    Aber was ist mit der Entsorgung der alten Elektroheizkörper?
    Zählt auch die Entsorgung als Modernisierung?


    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    4.042
    Eingeschränkt. Zumindest ist ein Abzug "neu für alt" vorzunehmen.


    Das kostet? Findet sich kein Schrotti, der dafür noch ein paar Doppelmark springen lässt? Ich frage mich dabei, ob hier womöglich "unnötige, unzweckmäßige oder überhöhte Aufwendungen" (BGH VIII ZR 41/08) vorliegen könnten.

    Grundsätzlich aber kein Problem: Auch Baunebenkosten gehören zu den Modernisierungskosten.
     
  4. #3 Nero, 15.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    136
    Ich kann dir nur aus eigener, praktischer Erfahrung heraus antworten.

    Entsorgung der alten und Installation der neuen Elemente lagen in einer Hand und waren somit Bestandteil einer unternehmerischen Gesamtrechnung.

    Diese habe ich prozentual als Mod.maßnahme umgelegt/weitergegeben.

    Ich habe /würde die Demontage/Entsorgung als Grundvoraussetzung der eigentlichen Maßnahme sehen und damit als "Gesamtpaket".

    Gegen diese Vorgehensweise gab es keinen Widerspruch - wohl aber dagegen, dass ich die M.maßnahme wie ein "Pferdehändler" nur mündlich angekündigt hatte.

    Für mich im Grundsatz - wo kein Kläger, da kein Richter.

    Aber es gibt in diesem Forum so manche, die Dir über diese Meinung hinaus, fachkundig = rechtssicher weiterhelfen können/werden.
     
  5. #4 M.N.Luxenburger, 18.09.2014
    M.N.Luxenburger

    M.N.Luxenburger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.
    Das klingt doch ganz gut.
    Falls noch jemand einen passenden Gesetzestext oder Entscheid kennt... wäre natürlich auch toll :smile001:


    @Andres:
    In alten Elektroheizkörpern befindet sich Asbest!
    Daher kommt nur eine Entsorgung (mit Entsorgungsnachweiß) in Frage.
     
  6. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    848
    Ort:
    Stuttgart
    Die alten Elektrospeicherheizungen lassen sich gut trennen und das Asbesthaltige Material getrennt entsorgen, für das übrige Metall gibts evtl noch bissle Geld, haben wir mit den bei uns vorhandenen Öfen auch gemacht.
     
  7. #6 Aktionär, 18.09.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    NRW
    Obsich das bei der geringen Anzahl (Öfen aus einer Wohnung) öohnt wage ich doch zu bezweifeln. Einfach aufschrauben und auseinander nehmen ist bei Asbest-Inhalt nicht drin.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.978
    Zustimmungen:
    2.902
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @GSR600 und Aktionär:
    Das ist im privatem Rahmen auch ein anderer Schnack als gewerblich.
    Zum einen rechnet man Stunden anders, zum anderen wird der Arbeitsschutz eher pragmatischer gehandhabt und dann ist auch der Entsorgungstarif für private Kleinmengen (unter 70l z.B.) deutlich günstiger als die gewerbliche Entsorgung.
     
Thema: Austausch Elektroheizung gegen Fernwärme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fernwärme oder elektroheizung

Die Seite wird geladen...

Austausch Elektroheizung gegen Fernwärme - Ähnliche Themen

  1. Austausch der Heizungskörper - Betreiber der Heizanlage zuständig?

    Austausch der Heizungskörper - Betreiber der Heizanlage zuständig?: Moin zusammen! Ich brauche dringend Rat. Seit zwei Wochen telefoniere ich mit den verschiedensten Stellen, um mein Problem zu lösen. Das ist der...
  2. Haustürschloss Austauschen vor Räumung?

    Haustürschloss Austauschen vor Räumung?: Im Februar 2019 stimmten die Mieterin vor dem Amtsgericht einem Vergleichsangebot der Vermieterin zu, auf die Durchführung einer Räumungsklage zu...
  3. Ablesung und Austausch Heizungsverteiler

    Ablesung und Austausch Heizungsverteiler: Hallo an Alle, wie ist das eigentlich... Wann und warum müssen elektronische Heizkostenzähler ausgetauscht werden. Ist es üblich wenn, dies dann...
  4. Rauchwarnmelder - Umlage Einbau Wartung Miete Reparaturt Austausch

    Rauchwarnmelder - Umlage Einbau Wartung Miete Reparaturt Austausch: Im hiesigen Bundesland gilt eine Rauchwarnmelderpflicht, deshalb versuche ich meinen angesammelten Kenntnisstand zusammenzufassen und zu...
  5. Defekten Ölofen austauschen

    Defekten Ölofen austauschen: Hallo an die „ Alten Vermieterhasen“ In meinen vermieteten Haus ist der Ölofen kaputt ( ein Kachelofen, der funktioniert ist eine andere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden