Ausweis der haushaltsnahen Dienstleistungen

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Papabär, 14.02.2012.

  1. #1 Papabär, 14.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo Forum,

    ich wollte mal fragen wie Ihr das so macht ... weist Ihr die haushaltsnahen Dienstleistungen immer gleich in der Betriebskostenabrechnung aus?

    Ich klemm´ mir den Arbeitsaufwand meist ... jetzt meinen meine Kollegen jedoch, daß man als Vermieter dazu verpflichtet sei.

    Im Web habe ich nun zwei Urteile gefunden (LG Düsseldorf Az. 19 T 489/07, sowie LG Bremen Az. 4 T 438/07) wonach WEG-Verwalter für das ausstellen einer solchen Bescheinigung Gebühren verlangen dürfen.

    Wie sieht das jedoch bei reiner Mietenverwaltung bzw. Sondereigenzumsverwaltung aus? Können die o. g. Urteile einfach so übertragen werden (Volltextversionen hab´sch noch net gefunden), gibt es vergleichbare - ggf. jüngere - Entscheidungen in Bezug auf Mietverwaltung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GSR600, 14.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2012
    GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Also bei uns gab es eine Programmänderung als das aufkam und man musste die Koten umbenennen und eine Extra Schlüssel in den Kontenstammdaten eingeben. Seitdem werden die Kosten bei der BK Abrechnung ausgewiesen und zusätzlich noch auf einem separaten Blatt angedruckt.

    So zum Beispiel:

    Aufzug Wartung/Bedien. (HND)
    Fahrstuhl Material (Mat35a)
    Gartenpflege Lohnkosten (HWL)
    Gartenpflege (HWL)
    Gartenpfl. sächl.Kst(Mat35a)
    Kinderspielplätze (HND)
    Gartenpflege sonstige (HND)
    Aussenreinigung (HND)
    Aussenreinigung sonstige (HND)
    Aussenreinigung sächl.(Mat35a)
    Immissionsmes.(AGW-Prüf) (HWL)
    Sonst.Schornsteinfegerk.(HWL)
    Schornsteinrein.Kehrgeb.(HWL)
    Hausreinigung (HND)
    Sächl. Kst. Reinigung(Mat35a)
    Schnee-und Eisbeseitigung(HND)
    Streumaterial (Mat35a)
    Streumaterial (Mat35a)
    Benzin für Schneepflug(Mat35a)
    Hauswartkosten allg.(HND)
    Hauswart sächl.Kosten(Mat35a)
    Hauswart-Hausreinigung(HND)
    Hauswart-Winterdienst(HND)
    Hauswart-Grünanlagenpf.(HND)
    Hauswart-Außenreinigung(HND)
    Hauswart-Aufzugsüberw.(HND)
    Hauswart-Garagenreinigung(HND)
    TG Reinig. Verteiler Whg (HND)



    HND = Haushaltsnahe Dienstleistung
    HWL = Handwerkerleistung
    Mat35a = Material nach §35a
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
  5. #4 Papabär, 14.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo GSR600,

    das ist jetzt furchtbar nett von Dir ... mich interessiert aber weniger wie so ein Bescheid ausschaut oder wie man ihn erstellt (unsere Software gibt das ja auch her - nur mit offenbar höherem Aufwand). Meine Frage bezieht sich auf die Gebührenberechnung.

    Ich verwalte z.B. mehrere vermietete Eigentumswohnungen. Die WEG-Verwaltung hat die haushaltsnahen Dienstleistungen nicht ausgewiesen - verlangt Gebühren.

    In unserer Betriebskostenabrechnung, welche die Wohngeldabrechnung ja als Grundlage hat, sind damit ebenfalls keine haushaltsnahen Dienstleistungen aufgeführt. Eine Mieterin pocht jetzt auf ihr Recht eine solche Bescheinigung kostenfrei zu erhalten, ich - besser gesagt der Eigentümer - müsste hier also Gebühren bezahlen. Ich sehe jetzt einfach nicht ein, diese Gebühren nicht von der Mieterin zurückfordern zu dürfen.

    Und natürlich stelle ich mir bei der Gelegenheit halt die Frage, wie es bei reiner Mietenverwaltung ausschaut, also wenn keine WEG-Verwaltung darüber schwebt.
     
  6. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Papabär,
    wir sind ja eine Genossenschaft also vermieten nur ohne Verwaltung von ETW und Verwaltungskosten sind ja nicht umlegbar, ich vermute, dass der Eigentümer die Verwaltungskosten für die Erstellung bezahlen muss diese aber nicht an die Mieterin weitergeben kann.
    Die Mieterin bekommt doch sicher die Einzelpositionen aufgeführt, dann kann sie ja eine Kopie der Abrechnung zur Steuererklärung dazulegen und markieren was HND sind.
     
  7. #6 Martens, 14.02.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Papa,

    wo steht denn, daß der Mieter einen Anspruch auf KOSTENFREIEN Ausweis der Leistungen gem. §35a EStG hat?

    Christian Martens
     
  8. #7 Papabär, 14.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Scherzkeks ... wenn ich wüsste wo´s steht (falls es irgendwo steht), dann würde ich ja nicht fragen.
     
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    §556 BGB
    Schmidt Futterer sagt:
    ....Der Vermieter ist nicht verpflichtet eine Bescheinigung auszustellen. Hiervon wird zum Teil sogar dringend abgeraten, weil sich für Vermieter Haftungsrisiken ergebn können. Dies kommt in Betracht wenn z.B. ein Aufwand falsch zugeordnet wurde und die Höchstgrenze bei HND überschritten aber z.B. bei HWL nicht erreicht wurde. Oder wenn zuviel oder zuwenig bescheinigt wurde.
    Auf der anderen Seite ist daher die Abrechnung so aufzusetzen, dass der Mieter in der Lage ist seinen steuerelevanten Aufwand beziffern zu können........

    Siehe Schmidt Futterer 10. Auflage Seite 1.342
    Oder:
    Wichtig jetzt für Dich Papabär!
    Schmidt Futterer 10. Auflage Seite 290
    ....WEG Verwalter können für diesen Mehraufwand eine Vergütung verlangen. Diese Zahlungen sind aber keine Betriebskosten, sondern gehören zu den Verwaltungskosten....
     
  10. #9 Papabär, 15.02.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Also ich kann in 556 BGB jetzt keinen Hinweis auf haushaltsnahe Dienstleistungen finden ... aber der Hinweis auf Schmidt Futterer ist gut, Danke!

    Ich werd´ demnächst wohl ohnehin mal in eine Buchhandlung traben dürfen ... Meine bestellte neue Gesetztestextausgabe ist immer noch nicht angekommen ... und ständig im Netz zu suchen nervt auf Dauer ja auch.
     
  11. #10 Martens, 15.02.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Jau, ist schon klar.

    Wenn aber nirgends steht, daß diese Aufstellung dem Mieter kostenfrei zu erstellen ist, würde ich im Umkehrschluß davon ausgehen, daß der Mieter sie nur gegen Zahlung einer Gebühr beanspruchen darf.

    Christian Martens
     
Thema: Ausweis der haushaltsnahen Dienstleistungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausweis der haushaltsnahen dienstleistungen

    ,
  2. haushaltsnahe dienstleistungen eigentümergemeinschaft verwaltungskosten

    ,
  3. haushaltsnahe dienstleistungen verwaltungskosten

    ,
  4. ausweis haushaltsnahe dienstleistungen nebenkostenabrechnung,
  5. Verwaltergebühren haushaltsnahe Dienstleistungen,
  6. ausweis haushaltsnahe dienstleistungen betriebskostenabrechnung,
  7. verwaltungskosten haushaltsnahe dienstleistungen,
  8. haushaltsnahe dienstleistungen auf mieter umlegbar,
  9. betriebskostenabrechnung ausweis haushaltsnahe dienstleistungen,
  10. verwaltergebühr haushaltsnahe dienstleistung,
  11. haushaltsnahe dienstleistungen weg-abrechnung,
  12. haushaltsnahe dienstleistungen weg,
  13. sind verwalterkosten haushaltsnahe dienstleistungen,
  14. haushaltsnahe dienstleistungen auf mieter umlegen,
  15. haushaltsnahe dienstleistungen verwalterkosten,
  16. ausweis haushaltsnaher dienstleistungen,
  17. haushaltsnahe dienstleistung verwaltungskosten,
  18. sind verwaltergebühren haushaltsnahe dienstleistungen,
  19. Maklergebühren als haushaltsnahe dIENSTLEISTUNG,
  20. verwalterkosten haushaltsnahe dienstleistungen,
  21. abrechnung haushaltsnahe dienstleistungen,
  22. ausweis haushaltsnahe dienstleistungen,
  23. haushaltsnahe dienstleistungen vermieter pflicht,
  24. haushaltsnahe dienstleistungen mieter anspruch,
  25. haushaltsnahe dienstleistungen verwaltergebühren
Die Seite wird geladen...

Ausweis der haushaltsnahen Dienstleistungen - Ähnliche Themen

  1. Vertrag mit Dienstleister auflösen - Widerruf Vertragsbeginn

    Vertrag mit Dienstleister auflösen - Widerruf Vertragsbeginn: Ich weiss nicht, wohin sonst mit dieser Frage. Mit einem Dienstleister ist ein Vertrag über Heiz- und Nebenkostenabrechnungen sowie Gerätemiete...
  2. Angemessenes Entgelt für Bescheinigung haushaltsnaher Dienstleistungen

    Angemessenes Entgelt für Bescheinigung haushaltsnaher Dienstleistungen: Hallo miteinander, im Pflichtenheft eines Verwalters gemäß WoEigG ist o.g. Bescheinigung m.W. laut juristischer Meinung nicht enthalten. Damit ist...
  3. Kündigung Dienstleister für Abrechnung von Heiz- und Nebenkosten

    Kündigung Dienstleister für Abrechnung von Heiz- und Nebenkosten: Ich weiss, das gehört hier nicht her aber ich wüsste nicht, wo ich sonst fragen soll. :unsicher029: Also frage ich in der Hoffnung, dass jemand...
  4. WEG-Verwaltung und Mietverwaltung von einem Dienstleister?

    WEG-Verwaltung und Mietverwaltung von einem Dienstleister?: Hallo zusammen, erstmal ein Kompliment an das Forum. Habe schon einige interessante Inhalte gefunden! Leider allerdings keine Antwort auf meine...