Auszug aus der WG - Kündigungsfrist!?

Diskutiere Auszug aus der WG - Kündigungsfrist!? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, hab mich hier mal angemeldet in der Hoffnung, dass Ihr mir helfen könnt. Es geht um folgendes: Ich möchte Anfang Februar in meine neue...

  1. #1 Tobi29, 02.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2014
    Tobi29

    Tobi29 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab mich hier mal angemeldet in der Hoffnung, dass Ihr mir helfen könnt.

    Es geht um folgendes:

    Ich möchte Anfang Februar in meine neue Wohnung ziehen. Zur Zeit wohne ich noch in einer 3er-WG. Meine Mitbewohnerinnen sagten mir, dass sie zu zweit in der WG bleiben wollen und mein Zimmer dann gemeinsam nutzen werden.

    Sie sind auch in der Lage, die Miete zu zweit zu bezahlen. Das ist also gesichert. Das werden die beiden auch schriftlich dem Vermieter bestätigen. Muss ich denn trotzdem die Frist von 3 Monaten einhalten? Der Vertrag bleibt ja bestehen und müsste nur aktualisiert werden, d.h. mein Name kommt raus.

    Oder sehe ich das falsch? Freue mich auf Antworten!

    P.S. Ich vergaß zu erwähnen, dass wir drei Hauptmieter sind und einen Vertrag haben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.230
    Zustimmungen:
    1.742
    Der Vermieter muss dich gar nicht aus dem Vertrag enlassen, soweit das nicht explizit geregelt ist - wovon ich nicht ausgehe. Wann du aus dem Vertrag rauskommst, hängt also davon ab, zu welchem Termin der Vermieter (und ggf. die Mitbewohner) dich aus dem Vertrag entlassen wollen.

    Der Vermieter könnte aber auch auf der Kündigung des gesamten Vertrags bestehen.
     
  4. #3 Bürokrat, 07.01.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Naja im Normalfall wird es so ablaufen dass es dem Vermieter herzlich egal ist wann du ausziehst solange die Miete weiter in voller Höhe fließt. Wenn deine Genossinnen bereit sind ab sofort mehr zu zahlen wirst du auch ab sofort ausziehen können, solltest dich aber aus dem Mietvertrag austragen lassen (Zusatz zum Mietvertrag mit Auszugsdatum und Bestätigung des VM dass in deinem Zimmer alles o.k. ist) damit du nicht für später auftretende Schäden mithaftest.
     
Thema:

Auszug aus der WG - Kündigungsfrist!?

Die Seite wird geladen...

Auszug aus der WG - Kündigungsfrist!? - Ähnliche Themen

  1. Anschaffungsnahe Kosten und Sonderabschreibung wg. Sanierungsgebiet

    Anschaffungsnahe Kosten und Sonderabschreibung wg. Sanierungsgebiet: Hallo zusammen, ich habe eine etwas verzwickte Frage: Ich habe ein Mehrfamilienhaus gekauft und die 15% Grenze werde ich durch umfangreiche...
  2. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  3. Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.

    Vermietung an Jugendliche, WG, 17 - 20 jährige, Eltern im MV usw.: Aktuell habe ich eine komplett-WG als Interessenten, -- die Initiative geht von der Mutter eines der potentiellen Mieter aus, Ihr Sohn und 2...
  4. Mieterhöhung wg. Modernisierung nur der Fassade zulässig? Duldungszustimmung?

    Mieterhöhung wg. Modernisierung nur der Fassade zulässig? Duldungszustimmung?: Angenommen der Vermieter kündigt an eine Modernisierung der Fassade durchführen zu lassen. Die Innenräume der Wohnung bleiben unrenoviert. In den...
  5. Pauschale Einzug bzw. Auszug

    Pauschale Einzug bzw. Auszug: Ich ärgere mich schon einige Zeit über meine ein bzw.ausziehenden Mieter,welche mir das Treppenhaus beschädigen.Die meisten Leute ziehen heute mit...