Auszug -Bürgschaftserklärung und Schäden

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von meinhaus72, 13.01.2011.

  1. #1 meinhaus72, 13.01.2011
    meinhaus72

    meinhaus72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nach -zum Glück- kurzer Zeit zieht meine Mieterin aus. DIe Miete kam direkt von der Arge, die auch eine Bürgschaftserklärung abgegeben hat.

    Nachdem ein beauftragter Makler nun in der Wohnung war und den Zustand der Wohnung als verwahrlost bezeichnet hat, mache ich mir natürlich Gedanken, wie ich evtl. Schäden ersetzt bekomme und wie ich vorgehen soll.

    Kündigung ist zum 31.01. erfolgt. Weitere Wohnungsbesichtigungen lehnt die Mieterin ab, obwohl erst ein Termin war und noch einige Interessenten da sind.

    Meine konkreten Fragen nun: Wenn bei der Übergabe nun Mängel festgestellt werden, wie muss ich vorgehen? Eine Nachfrist setzen? Protokoll werde ich natürlich machen. Was passiert, wenn die Schäden nicht beseitigt werden? Ich möchte ja schließlich umgehend weiter vermieten. Kann ich einen Handwerker beautragen und die Rechnung an die ARge schicken?

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 13.01.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    die ARGE hat eine bürgschaftserklärung abgegeben? wow.
    aber sicher nur über die 3 kaltmieten, die du von gesetzes wegen maximal als mietsicherheit verlangen darfst...

    du hast die wohnung also nicht selbst angeschaut?

    sie muss das zulassen. informiere die ARGE darüber, dass du schadensersatz verlangen wirst, wenn sie keine besichtigungen zulässt. natürlich musst du besichtigungen rechtzeitig ankündigen, aber du hast ja ganz offensichtlich wenigstens kein terminproblem wie man es mit arbeitstätigen mietern üblicherweise in so einer situation hat.

    an deiner stelle würd ich mir die wohnung erstmal selbst angucken und mich nicht nur auf den makler verlassen.
    rechnungen an die ARGE schicken kannst du natürlich, die frage ist nur ob die das übernehmen. in vorleistung gehen müssen wirst du auf jeden fall, ob du's dann bei der ARGE eingeklagt kriegst ist mehr als zweifelhaft.

    sorry, aber zu wenig infos was genau denn "verwahrlost" ist, welche mängel vorliegen, ob's ein übergabeprotokoll bei übergabe an die aktuelle mieterin gibt usw....
     
  4. #3 meinhaus72, 13.01.2011
    meinhaus72

    meinhaus72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antworten. Ich glaub, dass ich da evtl. etwas verwechselt habe. Hab den Mietvertrag leider nicht vorliegen, bin aber davon ausgegangen, dass sie sich nicht nur auf Mietrückstände bezieht. Da ja eine Kaution auch eine Absicherung bei Schäden sein soll. Zumindest dachte ich es so. Danke für deinen Hinweis. Somit werde ich künftig keine Bürgschaftserklärungen mehr akzeptieren. Bei Bankbürgschaften ist dies dann folglich auch so, oder? Aber dies ist ja ein anderes Thema.

    Also, die Wohung habe ich nicht gesehen, da sie sich auf keine Besichtigung einlässt und bei spontanen Besuchen die Tür nicht öffnet, obwohl sie zuhause ist. Die Wohnung habe ich zuletzt bei Abschluss des Mietvertrags Mitte Juli gesehen. Da war sie in Ordnung.

    Da sie trotz Mahnungen kein Treppenhaus geputzt hat und der Makler den Zustand entsprechend beschrieben hat, mache ich mir schon Gedanken. Daher möchte ich vorab abklären, welche Rechte ich habe.

    Wahrscheinlich wird es so ausgehen, dass ich die Wohnung ordentlich putzen kann, bevor ich sie weiter vermieten kann. Ein finanzieller Schaden wie Mietrückstände wären schlimmer.

    Können Schäden evtl. von der Haftpflichversicherung der Mieterin ersetzt werden?

    Nochmals Danke
     
  5. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Die Kaution kann man letztendlich für alles verwenden. Mit "3 Kaltmieten" meinte lostcontrol die Betragsbegrenzung, nicht die Einschränkung dem Verwendungszwecks nach.
     
  6. #5 lostcontrol, 14.01.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    840
    die mietsicherheit (ob kaution, bürgschaft oder was-auch-immer) in höhe von maximal 3 kaltmieten darf sowohl für fehlende mieten als auch für schäden, betriebskosten-nachzahlungen etc. verwendet werden.
    für welche form der mietsicherheit der vermieter sich entscheidet ist ganz allein seine sache. ich für meinen teil bevorzuge die klassische kaution, das ist am stressfreisten (weil ich da ja gleich meine finger drauf habe, während ich einer bürgschaft ja erstmal hinterherrennen muss und 'ne menge papierkrieg damit habe).

    na ankündigen musste deinen besuch schon, ist doch klar!
    wenn du spontan vor der tür stehst muss sie dich nicht reinlassen.

    naja, dass mieter ihre kehrwoche nicht machen heisst nicht zwangsläufig dass die wohnung verdreckt ist...

    das kommt ganz drauf an was in deinem mietvertrag steht.
    du kannst da durchaus mehr vereinbaren als nur "besenrein".
    und wenn das dann nicht eingehalten wird, kannst du auch auf kosten der mieterin einen entsprechenden dienstleister beauftragen und ihr das in rechnung stellen. hab ich auch schon gemacht. normalerweise putzen die ausziehenden mieter aber selbst, wenn man ihnen diese kosten entsprechend ankündigt.
    ist nur immer blöd wenn alle immer alles auf den letzten drücker machen und der neue mieter schon mit sack und pack vor der türe steht, während man noch die rückgabe mit dem vormieter macht.

    ich würd mir die wohnung erstmal angucken, anstatt "nur" dreck und mietrückstände in erwägung zu ziehen. könnte ja auch sein dass die wohnung wirklich total heruntergekommen ist und schäden vorliegen (kaputte böden, schimmel etc.).

    hat sie denn überhaupt eine?
    und wenn, ist das eine, in der schäden am gemieteten mitversichert sind? das sind sie nämlich nicht in den standard-haftpflichtversicherungen...
     
  7. #6 meinhaus72, 14.01.2011
    meinhaus72

    meinhaus72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ist seid echt super. So viele detaillierte Antworten. Heute habe ich mit der Betreuerin ( ich weiß, es heißt nicht mehr so) Kontakt aufgenommen. Sie wird bei der Wohnungsübergabe dabei sein.
    Nun hätte ich abschließend noch eine Frage zur Rückgabe der Bürgschaftserklärung. Das Sozialamt fordert die Rückgabe der BE. WEnn die BE jedoch auch für evtl. nicht gezahlte Nebenkosten gilt, kann ich sie ja jetzt noch nicht zurück geben, oder? Dann hab ich ja nichts mehr in der Hand.

    Eine Haftpflichtversicherung hat sie, bin immer davon ausgegangen, dass solche Fälle abgedeckt sind, egal ob Mieteigentum oder nicht.

    Nicht nur ich bin froh, wenn die Mieterin draußen ist, auch die anderen Mieter freuen sich auf ruhige Nächte ohne lauter Musik und Streit mit ihrem Freund.

    Schönes Wochenende euch allen
     
  8. #7 Christian, 14.01.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Genau. Zumindest bei "normalen" Kautionen ist es so, daß du die Kaution einen bestimmten Zeitraum (ich meine ein Jahr, such' mal hier im Forum) ab Mietvertragsende behalten darfst. Falls darüber hinaus nach diesem Zeitraum noch Betriebskosten-Nachzahlungen entstehen könnten, darfst du einen Teil der Kaution, der der zu erwatenden Nachzahlung entspricht, einbehalten.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß das bei Bürgschaften anders ist.

    So gesehen wäre es also ziemlich dumm, die Kaution (Bürgschaft, ...) schon beim Auszug oder zu einem Zeitpunkt, zu dem noch nicht alle eventuellen Schäden und Forderungen bekannt sind, zurückzugeben.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Auszug -Bürgschaftserklärung und Schäden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bürgschaftserklärung miete

    ,
  2. arge bürgschaft wohnung

    ,
  3. bürgschaftserklärung mietvertrag

    ,
  4. bürgschaftserklärung arge,
  5. bankbürgschaft bei auszug,
  6. bürgschaft mietwohnung auszug,
  7. bürgschaftserklärung wohnung,
  8. bürgschaftserklärung,
  9. was geschieht mit der bürgschaft bei auszug,
  10. ab wann ist eine wohnung verwahrlost,
  11. bürgschaftserklärung wohnraum,
  12. mietvertrag bürgschaft schadensersatz,
  13. Mietrecht Verwahrlosung wohnung,
  14. Auszug ab wann muss ich den Vermieter reinlassen,
  15. schaden beim Auszug anzumelden,
  16. schäden in mietwohnung nach auszug bankbürgschaft,
  17. auszug mietwohnung bürgschaft,
  18. wohnung miete verwahrlost schadensersatz ,
  19. schadensersatz bei auszug mit garantie erklärung der arge,
  20. mietbürgschaft von arge vermieterforum,
  21. wohnung auszug bürgschaft,
  22. mietwohnung auszug bankbürgschaft,
  23. rückgabe der bankbürgschaft nach mietverhältnis,
  24. bürge mietwohnung auch für schäden,
  25. mietrecht bürgschaft rückgabe
Die Seite wird geladen...

Auszug -Bürgschaftserklärung und Schäden - Ähnliche Themen

  1. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  2. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  3. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  4. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  5. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...