Auszug des Mieters - Rückbaupflicht

Diskutiere Auszug des Mieters - Rückbaupflicht im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, nehmen wir an, der Vermieter V verkaufte zum Zeitpunkt des Mietvertragesabschlusses eine Einbauküche an den Mieter M. Die Küche...

  1. #1 bka24141, 03.05.2020
    bka24141

    bka24141 Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    nehmen wir an, der Vermieter V verkaufte zum Zeitpunkt des Mietvertragesabschlusses eine Einbauküche an den Mieter M. Die Küche war zu diesem Zeitpunkt bereits in die Wohnung eingebaut und muss nicht vom V abgebaut werden (logischerweise, weil M sie benutzen wollte). Dies wurde vertraglich festgelegt. Nun zieht M aus und möchte die Küche mitnehmen.
    Unterliegt M in diesem Fall Rückbaupflicht? Also wenn Schäden aufgrund des Einbaus der Küche entstanden sind (Bohrlöcher...), muss M sie bei seinem Auszug beseitigen (wohl gemerkt M hat die Küche selbst nicht eingebaut)?
    Ich danke euch für die Antworten im Voraus
    VG
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    5.063
    Welche Rückbaupflicht? Die Montage einer gewöhnlichen EBK und die damit unvermeidbar verbundenen Spuren zählen unzweifelhaft zum gewöhnlichen Gebrauch der Mietsache und sind ohnehin bereits mit der Miete abgegolten. In diesem Fall gilt zusätzlich, dass der Mieter die Wohnung nicht in besserem Zustand zurückgeben muss, als er sie übernommen hat, d.h. er muss zumindest die hier angesprochenen Spuren noch nicht einmal bei fälligen Schönheitsreparaturen beseitigen. Den letzten Punkt hätte man vielleicht mit einer wirksamen Individualvereinbarung anders gestalten können.
     
    sara gefällt das.
  4. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    590
    Ort:
    Westerwald
    In der Zeit die du brauchst um die maximal zulässigen Löcher in den Fliesen zu zählen hat ein guter Fliesenlegen die Küche schon neu gefliest.
    Die juristische Interpretation des zulässigen ist (leider) recht großzügig.
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 03.05.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Wie kann die EBK denn ohne Rückbau vom Mieter mitgenommen werden?
    Das war es dann mit dem Rückbau.
    Klar kann und muss der Mieter seine EBK ausbauen und auch die Spinnweben und den Staub, der sich dahinter und darunter angesammelt hat entfernen.
    Besenrein bedeutet nicht Löcher in Wänden fachgerecht schließen und unsichtbar machen.

    Solange Möbel noch nicht mit Siemens Lufhaken befestigt werden können, nein.

    Selbst Schäden, welche durch den Aufsteller der EBK (nicht jetztigem Mieter) verursacht wurden und durch die Möbel nicht erkennbar waren... das dürfte wohl verjährt sein.


    Abgesehen von deiner Löcherphobie:
    Mir ist es viel lieber, wenn Mieter auf vorhandene Bohrlöcher und Befestigungsschienen zurückgreifen können als das jeder Mieter selber anfangen muss zu Bohren.
    Überleg Mal wieviel mehr oder weniger fachmännisch zugeschmierte Löcher das im Lauf der Zeit gibt. Irgendwann muss dann dann das Mauerwerk saniert werden, weil Loch an Loch halt doch nicht mehr hält.

    Außer du schreibst deinen zukünftigen Mieter vor, Möbel ausschließlich ohne Wandbefestigungen aufzustellen. Möglich ist das, aber nicht mehr zeitgemäß.
     
  6. #5 RP63VWÜ, 24.05.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    271
    Entschuldigung, dass ich diesen 3 Wochen alten Thread noch einmal wiederbelebe!
    [Sarkasmus]
    Kommt auf die Fertilität der Mieter oder aber die Bonität des Vermieters an.
    https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/ikea-vergleich-usa-nach-tod-durch-kommode-malm-100.html
     
Thema:

Auszug des Mieters - Rückbaupflicht

Die Seite wird geladen...

Auszug des Mieters - Rückbaupflicht - Ähnliche Themen

  1. stark verrauchte Wohnung - wer trägt Kosten bei Auszug (Mieter wird vom Amt betreut & hat kein Geld)

    stark verrauchte Wohnung - wer trägt Kosten bei Auszug (Mieter wird vom Amt betreut & hat kein Geld): Guten Tag, ich bin neu im Forum und habe über die Suchfunktion leider keinen passenden Beitrag gefunden. So hoffe ich, dass ich meine Frage...
  2. Mieter beschädigt Treppe beim Auszug - wer zahlt die Anwaltskosten

    Mieter beschädigt Treppe beim Auszug - wer zahlt die Anwaltskosten: Hallo Forum, mein ehemaliger Mieter ist im März ausgezogen und hatte ein Umzugsfirma angestellt. Leider hat diese Umzugsfirma die Treppe (diese...
  3. Kann der Mieter seinen Stromzähler nach Auszug sperren lassen?

    Kann der Mieter seinen Stromzähler nach Auszug sperren lassen?: Wir vermieten in unserem Haus 2 Wohnung. Die Mieter in der 1. Etage sind durch Vereinbarung mit uns als Vermieter bereits vorzeitig ausgezogen....
  4. Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall

    Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall: Hallo zusammen, Folgender Fall: Meine Mieterin (Einliegerwohnung) hat auf den 31. Mai gekündigt und ist zum 1. Juni in die neue Wohnung gezogen....
  5. Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot

    Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot: Hallo zusammen, meine Frage dreht sich um den Umgang/Handhabe mit ehemaligen Mietern, die in der Wohnung geraucht haben. Vielleicht hat jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden