Auszug des Partners

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Pfeifdireins, 03.06.2014.

  1. #1 Pfeifdireins, 03.06.2014
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    in einer frisch (Juni 2013) renovierten Wohnung (Kosten 45T) ist letzten Sommer ein junges Pärchen eingezogen. Sie stehen beide im Vertrag. Sie ruft mich heute an und teilt mir mit, daß sie sich trennen werden und möchte wissen, ob man da jetzt einen neuen Vertrag bräuchte. Ich antworte, ich müßte das checken und sähe da aber erst mal kein Problem. Sie sagt, okay, er (ihr Noch-Partner) könne die Wohnung ja auch leicht alleine zahlen und gibt mir die neue Telefonnummer von ihm und meint noch, wenn noch was wäre solle ich mich melden und wir beenden das Gespräch.

    Was meint ihr, soll ich alles weiterlaufen lassen ohne tätig zu werden oder soll ich sie um eine Kündigung / Änderung bitten ?

    Gruss,
    P.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Kann er sich die Wohnung alleine leisten?

    Du kannst sie mit einem Aufhebungsvertrag aus dem Vertrag lassen. Den müssen alle drei unterschreiben. Alle Rechte und Pflichten gehen auf den alleinigen Mieter über und die Kaution müssen sie sich privat einigen.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    Ja, aber trotzdem sollte das in den Aufhebungsvertrag aufgenommen werden: Die Kaution verbleibt beim Vermieter, Rückzahlung erfolgt nach Vertragsende an den verbleibenden Mieter.

    Außerdem sollte unbedingt vereinbart werden, dass der verbleibende Mieter für alle Mängel bei Rückgabe einstehen muss, egal welcher der beiden ehemaligen Mieter sie verursacht hat.
     
  5. #4 Pfeifdireins, 03.06.2014
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Ja, ich denk schon daß er das alleine zahlen kann, bisher lief die Miete auch immer über sein Konto, sie war noch in Ausbildung. Jetzt hat sie ausgelernt und schwupp ... weg.
    hmm, ja mit der Haftung und mit der Kaution ist natürlich ein Thema...
    Aber gabs da nicht sowas von konkludentem Handeln, also wäre es denn nicht konkludent, daß er in ihren Vertragsteil eintritt, wenn er die Miete wie bisher weiter zahlt ? Die Kaution kam auch von seinem Konto, und vor allem, eine formelle Kündigung liegt nicht vor. Keine Kündigung, keine Kaution, oder ??? Und Haftung: sind die zwei denn nicht gesamtschuldnerisch dran, dh, er springt dann automatisch ein, wenn sie weg ist ?
    Gruss P.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    Es geht nicht unbedingt darum, dass man diese Fragen nicht auch ohne Vereinbarung irgendwie aufklären könnte, sondern dass es erfahrungsgemäß besser ist, alle Beteiligten von Anfang an deutlich zu machen, wie die Sache abläuft. Das spart später viel Ärger.
     
  7. #6 Soontir, 04.06.2014
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Ich denke die Junge Dame wird schon was schriftliches von Dir haben wollen. Du hast einen gültigen Mietvertrag in welchem beide genannt sind und auch beide unterschrieben haben.
    Und solange dieser Vertrag Gültigkeit hat, haften auch beide.
     
  8. #7 ChristianP, 04.06.2014
    ChristianP

    ChristianP Gesperrt

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, lass alles so, wie es ist, weiterlaufen.
    Sollen die beiden sich doch untereinander einigen ... m.E. gibt so eine Änderung nur Probleme.

    Die junge Dame wird in 2 Monaten gar nicht mehr dran denken, daß ihr Name noch im Vertrag steht, und alles ist gut :-)

    Gruß,
    Christian
     
  9. #8 BHShuber, 04.06.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    München
    Was zum lesen?

    Hallo,

    hier mal was zum lesen:

    Wenn sich ein unverheiratetes Paar trennt ...


    Grundsätzlich hast du nur das Telefonat der Dame, ansonnsten nichts!

    Wenn die sich trennen, dann sollten die das schriftlich anzeigen und um eine Mietvertragsänderung bitten, damit hast du schon mal was in der Hand.

    So, nun weist du ja auch gar nicht ob der männliche Part die Wohnung weiter alleine bewohnen will?

    Sobald die schriftliche Bitte zur Änderung des Mietvertrages auf den verbleibenden Partner da ist, kannst du die Richtlinien schriftlich forcieren:

    Kaution bleibt beim Vermieter, Partner müssen dies im Innenverhältnis klären.
    Änderung des Mietvertrages mit Aufhebung und Weiterführungsvereinbarung mit dem verbleibenden Partner als Nachtrag zum bestehenden Mietvertrag.

    Schäden und Kleinreparaturen, bzw. Verpflichtunge aus dem Mietvertrag gehen auf den verbleibenden Partner über.

    Man sollte es dem Mieter nicht immer ganz so leicht machen, bei allen Gutmenschentum geht so was auch manchmal nach hinten los für den Vermieter, denn wie wir alle wissen, kann sich dann der Mieter an nichts mehr erinnern wenn es zu Streitigkeiten kommt.

    Gruß

    BHShuber
     
  10. #9 Pfeifdireins, 04.06.2014
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Erst mal Danke für die Tipps !
    Ich denke, ich werde mir nach (oder während) ihrem Auszug die Wohnung auf jeden Fall mal anschauen, falls jetzt keine Wünsche vertraglicher Art mehr kommen (denn inwiefern wäre Er für Schäden anzeigepflichtig, die Sie zu vertreten hätte?)
    Viele Grüße,
    P.
     
  11. #10 Martens, 04.06.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    macht es doch nicht so kompliziert...

    Man setzt eine Vereinbarung auf, Nachtrag zum Mietvertrag zwischen A, B (Mieter) und C (Vermieter) vom ...
    Es wird folgendes vereinbart:
    B wird mit Wirkung zum ... aus o.g. Mietverhältnis entlassen, A verbleibt als alleiniger Mieter mit allen Rechten und Pflichten.

    Unterschriften A, B, C

    Damit ist alles gesagt und getan.
    Man kann nun noch etwas Tüdelüt dazuschreiben, aber notwendig ist es nicht.

    Als Vermieter muß man in solcher Situation übrigens gar nichts tun.
    Zwei erwachsene Menschen haben gemeinsam einen Vertrag abgeschlossen, den sie auch nur gemeinsam beenden können, dies sollte man als bekannt voraussetzen oder nötigenfalls darauf hinweisen.

    Christian Martens
     
  12. #11 ChristianP, 04.06.2014
    ChristianP

    ChristianP Gesperrt

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Aber ob das dem verbleibenden Mieter bewusst ist?
    Besser vorher drüber sprechen (und schreiben! Wer schreibt, der bleibt!), als hinterher aus allen Wolken fallen.

    Dieser Satz von Christian Martens hat es m.E. verdient, fett gedruckt zu werden:
     
  13. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    und warum muss C dann unterschreiben ?

    Naja Pfeifdireins hat aber dennoch oben geschrieben dass A bzw. B nachfragt wie man es händelt, also scheinbar kann man nicht vorraussetzen, dass jeder weis dass man dies mit einem Nachtrag zum Mietvertrag einfach ändern kann. ;-)
     
  14. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Weil es eine Änderung zum Mietvertrag ist.:finger009:
     
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    C muss nicht unterschreiben. C kann unterschreiben - mit den bekannten Folgen. Er kann es aber auch lassen.
     
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    314
    Dann ändert sich aber nichts vom Mietvertrag. Hier möchte eine Partei raus und das geht nur mit Unterschrift des Vermieter.:wink1:
     
  17. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    oder wenn der Mietvertrag von den Mietern gekündigt wird, dann braucht der VM auch nicht unterschreiben ;-)
     
  18. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Bietet sich im vorliegenden Fall nicht unbedingt an, da das Mietverhältnis gerade mal ein Jahr besteht, aber bei derartigen Nachträgen (wie von Christian Martens beschrieben) kann man auch gerne noch andere Vertragsteile anpassen .. Miethöhe z.B. ;)
     
Thema:

Auszug des Partners

Die Seite wird geladen...

Auszug des Partners - Ähnliche Themen

  1. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  2. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  3. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  4. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...
  5. Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren

    Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren: Enthält der Mietvertrag eine gültige Renovierungsverpflichtung muss der Mieter die sog. „Schönheitsreparaturen“ in gewissen Abständen – spätestens...