Auszug - Mieter macht nix mehr - Und nu?

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Lüllsche, 23.10.2005.

  1. #1 Lüllsche, 23.10.2005
    Lüllsche

    Lüllsche Gast

    Moin Moin alle,
    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalso es geht um folgendes:
    Die Mieterin hat form- und fristgerecht zum 01.11.05 gekündigt. Am 8.10 hat sie einen Schlüssel dagelassen (um Interessenten die Wohnung schon mal zeigen zu können) mit dem Kommentar, dass sie eh keinen Handschlag mehr tut, und ward seitdem nicht mehr gesehen.
    Nun stellt sich die Frage, was noch - seitens der Mieterin - zu erledigen wäre.
    Im Mietvertrag steht nichts konkretes über Renovierung bei Auszug. Lediglich Instandhaltung der Mieträume steht was von "Demgemäss sind die Mieträume zum Ende des Mietverhältnisses zurückzugegen, der bestehen würde, wenn der Mieter die Ihm nach Ziff. 2 obliegenden Schöhnheitsreperaturen (Wohn- und Schlafräumen, Fluren, Dielen etc. alle fünf Jahre usw.) Durchgeführt hätte.

    Also Zustand der Wohnung ist folgender; In den 5 1/2 Jahren Mietzeit wurde sicherlich mal gestrichen. Aber mit Verlaub gesagt, Saumässig.
    Lichterschalter und Türrahmen sind vollgeschmiert. MUSS GESTRICHEN WERDEN ?

    Im Wohnzimmer hängen an der Decke bestimmt noch ca. 100 Haken. RAUS ?

    Ausserdem waren die Wände mit Postern beklebt - die Poster sind ab, aber dank Tesa sieht man wo sie waren. TAPEZIEREN ODER STREICHEN ODER BEIDES ?

    Alle(!) Türen waren mit Fototapete beklebt Klebereste und Tapete unter den Türklinken sind noch da. WER MUSS PUTZEN ?

    Die Holzfensterbänke (weiss lackiert) sind noch voller Befestigung von Fliegengittern.
    OHNE ABSCHLEIFEN GEHT DA GAR NICHTS! WER ISTADAFÜR ZUSTÄNDIG ?
    Auf dem Marmorboden unten im Flur wurde Teppich lose verklebt. Teppich liegt noch drin, soll aber raus. NA HOFFENTLICH

    Die tür im Bad sieht aus, als ob es eine Riesenüerschwemmung gegeben hätte. Ausserdem sind die Scharniere sowas von verbogen, dass die Tür kaum noch aufgeht. WIE KRIEGEN WIR DAS GEREGELT ?

    Ausserdem war vereinbart, dass die Abseiten nicht benutzt werden dürfen. Die Türen waren abgeschlossen. Nun sind teilweise die Schlösser entfernt worden. ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE ERSETZT WERDEN MÜSSEN.

    Bis jetzt wurde noch keine Wohnungsübergabe gemacht und die Mieterin ist auch telefonisch nicht zu erreichen. Ein paar Sachen hat sie noch in der Wohnung und einen Schlüssel ja auch noch. Wie verhalten wir uns, wenn Sie nun vor der Tür steht und Ihre Kaution verlangt?
    Können wir noch Miete verlangen für die Zeit bis die "Schöheitsreperaturen" erledigt sind? Bis zum 01.11 wird das ja wohl nichts mehr. Wir haben erfahren das, sie bis zum 2.11. im Urlaub ist.

    Was ist wenn sie sich (wie ja eigentlich schon geäussert) weigert noch irgendwas zu machen?

    :Blumen Vielen Vielen Dank schon mal für jeden Tip oder Rat :Blumen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Du darfst die Schönheitsreperaturen auch Schätzen (in Euro) jedoch sollte das vor einem Gericht bestand haben. Übliche Handwerker verlangen für die Tapeten entfernung (was wohl nötig ist) 2,50 - 4€ pro qm. Also solltest du darunter liegen.
    (wegen dem Stundenlohn, der bei einem nichtfachmann geringer ausfällt...)

    das gleiche ist bei tapezieren und nochmal beim streichen. Die Schlösser darfst du ruhig ihr komplett in Rechnung stellen. Die miserablen Türen müssen nachgearbeitet werden. Also eine Pauschale ansetzen.

    Die Haken müssen entfernt werden. Wenn sie das nicht macht, darfst du das machen, aber auch nicht umsonst...

    Wie denkst du eigentlich über die zukünftigen Neuvermietungen? Werden die Mieter immer beim Auszug Reparieren dürfen??? Beim Einzug macht das mehr sinn, denke ich. Bei Auszug alle Tapeten entfernen und entsorgen. Haken entfernen (löcher dürfen sein: 30 pro m²) Die Türen und evtl Holzfenster sind von innen ebenfalls Schönheitsreps. Aber wer einzieht, macht das gerne selbst und freiwillig besser....

    Wenn die letzte Ren noch nicht so lange her ist, sollte in den Schönheitsreps-Berechnungen auch nur ein Prozentwert erscheinen. Ich sage jetzt mal so: Küche: 4 Wände :D 2 davon völlig verwohnt, also 50% des berechneten maximalsatzes bzw der qm-Zahl.

    Die Bad-Türe ist leider deine Sache. Es sei denn, du kannst der Mieterin ein Verschulden nachweisen. Ansonsten ist das normale Instandsetzung.

    Übrigens: Solange nicht alle Schlüssel zurückgegeben wurden und die Mieterin weiterhin Zutritt hat, ist sie rechtl Mieterin. Also woher du die Miete bekommst entscheidet letzlich der Schlüssel. Im Zweifelsfall darfst du das Schloss austauschen und das ebenfalls ihr in Rechnung stellen...

    Für die Kaution hast du 6 Monate Zeit. Sollte jedoch die Abrechnung länger auf sich warten, hast du noch mehr Zeit. Wenn zB der Stromversorger immer am 31.12. abliest und bis März die Rechnung schickt, dartfst du solange die Kaution zurückbehalten...
     
  4. #3 Lüllsche, 24.10.2005
    Lüllsche

    Lüllsche Gast

    Huhu Capo,
    danke für die Antwort.
    Erstmal wegen dem künftigen vermieten. So ganz naiv haben wir uns so gedacht, das wir uns vielleicht mit der Mieterin einigen können. Wir behalten was von der Kaution ein für Farbe etc. und dann kann der neue Mieter entscheiden, was er wie haben möchte. Entweder er bekommt einen kleinen Zuschuss zu Farben und Tapeten oder wir machen.

    Ist schon richtig das die Mieter letztendlich was anderes haben möchten. Was nützt es wir streichen weiss und hinterher haben die Mieter hellblau mit rosa schweinchen gestrichen (wer es mag :stupid).
    Mit Tapezieren und streichen hab ich kein Problem. Aber wenn ich an das schleifen und streichen der Fenster denke, wird mir ganz anders. Wie ist das mit den Fenstern?
    Kann ich ihr das aufdrücken?

    Und mit der Miete: hab ich das jetzt richtig verstanden? Wenn sie bis zum 01.11 nicht auftaucht, kann ich ihr die Miete abverlangen? Oder bzw. Schlösser austauschen und ihr in Rechnung stellen?

    Wie ist das mit der Kaution? Soweit ich weiss, darf die Kaution nach Mietende doch nicht für Reperatur- und Instandhaltungsarbeiten einbehalten, oder etwa doch?
    OOOOOch menno, als Vermieter hat Frau's nicht leicht :sorry <<-- büschen selbstmitleid muss sein, gelle :zwinker

    Sie hat ja schon mal einfliessen lassen, das sie einen bekannten Anwalt für Mietrecht hat. Netter Einschüchterungsversuch............

    Ich lass mich ja mal überraschen

    Bis dahin Gruss
    Lüllsche
     
  5. wolle

    wolle Gast

    Auch von mir ein büschen :tröst

    Du darfst die fehlenden Schlösser ihr in rechnung stellen. Der Austausch bei der Wohnungstür wäre nur eine Vorsichtsmaßnahme, weil sie ja noch Schlüssel hat. Damit du wieder ordentlich vermieten kannst.

    Bei den Fenstern ist der äußere Part Vermietersache und der innere Mietersache.
    (sind wirklich noch Holzfenster drin??)

    Wenn du von der Kaution etwas für die Schönheitsreps etwas einbehälst, hast du ein Prob. Dann zahlst du dem Nachmieter für Reps und der müßte dann wieder bei Auszug renovieren. Das würde den Anwalt zu der Überzeugung bringen, dass du abzockst... (so komisch das auch klingen mag...)

    Leider scheint man sich heutzutage mit den wenigsten Mietern einigen zu können, aber naja... :gehtnicht

    Gibt es überhaupt schon ein Abnahmeprotokoll? Dafür muss sie antreten...
     
  6. #5 Lüllsche, 25.10.2005
    Lüllsche

    Lüllsche Gast

    Ui ui ui ... vielen Dank das konnte ich brauchen :zwinker

    Gut also wären die Fenster schon mal erledigt. Den Klebekram kriegt man ohne Schleifen und Streichen nicht ab.

    Wieso bitte schön kann sie im Bad randalieren, das die Tür so verbogen und aufgeschwemmt ist und das ist dann Vermietersache? Hmmmmmm

    Mit dem Streichen...... Nein natürlich werden wir das nicht ewig so weitermachen. Beim nächsten Mieter wird dann halt ein entsprechender Zusatz gemacht, wie er die Wohnung zu hinterlassen hat. In diesem Fall geht es ja auch nur darum, das das angeblich vom Maler gemachte Streichen so mies aussieht. Neu Streichen und Tapezieren geht wahrscheinlich schneller als das reinigen der Lichtschalter und Türrahmen.

    Abgesehen davon dass, sie vor die Fuss(Scheuer)leisten noch mal 'ne Reihe leisten genagelt hat und auch die wurden teils übergestrichen.

    Aber es wird ja sicherlich nicht zuviel verlangt sein, dass sie den auf dem Marmorfussboden verklebten Teppich samt Kleberesten entfernt.

    Und wegen dem "noch" Holzfenster. In unserem Haus (Bj. 1995) haben wir uns auch Holzfenster einbauen lassen.

    Wegen der Übergabe: nein wie sollte denn eine vonstatten gegangen sein? Seit dem 8.10 isse weg und hat sich bisher auch nicht gemeldet. Sie hat ja gesagt das sie eh nix mehr macht. Tztztztztztztz

    Das heisst eine Neuvermietung wird vor Dezember nicht gehen :eek

    Mit anderen Worten, sie taucht dann irgendwann mal auf. Hält sich dann noch3 -12 Wochen an den Reperaturarbeiten auf (wen wir sie freundlichst dazu überreden können) und wir guggen solange inne röhre?

    Und wo überhaupt is hier das psychologische Forum für genervte "neu"-vermieter

    Bis dahin..... Liebe Grüsse
    Lüllsche
     
  7. wolle

    wolle Gast

    Bei dem Übergabeprotokoll wollte ich nur sicher gehen. Denn solange nichts schriftl vorliegt, können forderungen aus dem Mietverhältnis weiterhin gefordert werden.

    Wenn du also erst später merkst, dass da doch so ein mieser Schmarren in der Badewanne ist, sollte sie das ihrer Haftpflicht melden...
     
  8. #7 Lüllsche, 27.10.2005
    Lüllsche

    Lüllsche Gast

    Ein Wunder ist geschehen.
    Sie hat sich gemeldet und hat ihre restlichen Sachen geholt und gefragt ob wir dann mal eben schnell die Wohnung abnehmen wollten. Ja klar abends um 19.00 Uhr und ohne Strom. Siiiiiiiiiiicherlich.
    Also dann heute Nachmittag um 15.00 Uhr
    Ich bin ja mal gespannt und werde mich gleich mal entsprechend motivieren :blabla
    *gg
    Ich werd berichten was draus geworden ist
    Bis dahin wie immer liebe Grüsse
    Lüllsche
     
  9. #8 hase101, 29.10.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    na dann drücken wir dir mal ganz feste die Däumchen ;-)

    Ach ja , irgendwo im Forum hab ich mal gelesen, das wenn man einen Mieter Farbe zur Verfügung stellt, es so gehandhabt wird rein rechtlich, das der neue Mieter sich bereiterklärt hat , selber diese Arbeiten vorzunehmen . Aufgrund dessen das du dann die Farbe kaufst, ist dieser Mieter beim Auszug verpflichtet auch wieder zu renovieren oder halt auch Geld für Farbe dazulassen.

    Hoffe ich hab das noch richtig behalten... wenn es nicht stimmen sollte, bekomm ich bestimmt ein Veto von Capo, der ist ja immer schnell *lächelt*
     
  10. wolle

    wolle Gast

    Jupp, hase
    alles richtig. :tasse
    Jede Zahlung (auch in Form von Material) vom Vermieter abn den Mieter zählt nicht als Schönheitsreps vom Mieter. Weil der nur einmal pro Mietvertrag renovieren muss, muss er dann eben beim Auszug renovieren.

    Die meisten Mieter wissen das nicht ;)
     
  11. #10 hase101, 31.10.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    mir mal den :tasse schnappt .....hmmm lecker , danke schön :knuddel:
     
  12. #11 Lüllsche, 31.10.2005
    Lüllsche

    Lüllsche Gast

    Tztztztztztztztztz,
    jaja trinkt ihr mal gemütlich Kaffee.

    Aaaaaaaalso. Wohnungsübergabe war wie erwartet ein Reinfall.

    Am aller aller aller bestesten war der Spruch zu den Kleberändern auf und an den Fensterbänken. Sie hat sie nämlich einfach weiss übergestrichen.
    Der Kommentar war "wenn ich die Klebe abmache geht ja auch der Lack mit ab" <<<<< neeeee wirklich ??............
    Aber streichen, nein das auf keinen Fall.

    Sie macht nix mehr. Fertig aus. Alles was wir bemängelt haben, hat sie als lächerlich und übertrieben abgetan.

    Mal sehen was der Anwalt sagt.

    Ich meld mich wieder
    LG Lüllsche
     
  13. #12 hase101, 12.11.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Gabs eigentlich ein schriftliches Wohnungsprotokoll?

    falls nicht war ein Zeuge mit anwesend?

    Ich könnte mir vorstellen, das der Anwalt dir sagt, das du erstmal renovieren und saubermachen lassen sollst, und das man dann anschliessend die Kosten von ihr zurückverlangen sollte. Notfalls das diese Kosten eingeklagt werden.

    Geltend machen kann man bestimmt auch Mietausfall.

    Tja das ganze wird aber bestimmt ein absolutes hinterhergerenne sein, wo man bis zum Ende wohl nicht weiss, bekommt man die Kosten die man hate ersetzt?

    Die Nerven bestimmt nicht :zwinker

    Dir aber nun auch noch schnell eine :tasse reicht
     
  14. #13 Lüllsche, 13.11.2005
    Lüllsche

    Lüllsche Gast

    Huhu da isse wieder :Blumen

    nur mal kurz ein Zwischenbericht.

    Donnerstag war Anwaltstermin.
    Bei der Wohnungsübergabe wollten wir ja noch kulant sein, was renovieren im Allgemeinen betrifft, wenn Sie wenigstens die "groben" Mängel beseitigt hätte. Aber nix war, wie ja schon berichtet. Daher ja auch der Anwaltstermin.

    Jetzt gibt es ein Schreiben zur Beseitigung aller Mängel (also inkl. Tapezieren und streichen, da schon seit über 5 Jahren nicht mehr geschen). Es wird eine Frist gesetzt. Mietausfall könnten wir auch Verlangen.
    Kaution wird sowieso schon mal gleich gar nicht ausgezahlt.
    Und desweiteren können wir auch noch den Ehemann mit zur Verantwortung ziehen. Ist zwar schon lange vor ihr ausgezogen, aber steht immer noch im Mietvertrag :zwinker

    Jetzt warten wir erstmal auf Reaktion.

    Bis dahin :tasse :tasse :tasse :tasse Kaffee für alle
    LG Lüllsche
     
  15. Stoner

    Stoner Gast

    Na Lüllsche bist du immer noch der Meinung das Mieter noch zu wenig Rechte haben? :lol
    Gruß Stoner
     
Thema: Auszug - Mieter macht nix mehr - Und nu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mieter macht keine Übergabe

    ,
  2. fototapete bei auszug entfernen

    ,
  3. klebereste vom fliegengitter am fensterrahmen entfernen

    ,
  4. mietrecht klebereste fenster,
  5. mieter hat auf marmor teppich geklebt,
  6. wohnungsprotokoll auszug,
  7. mietrecht fliegengitter an das fenster,
  8. wohnungsprotokoll,
  9. tuerrahmen verklebt kleberedte entfetnen,
  10. mietrecht fensterrahmen Klebereste,
  11. holzfensterbänke abschleifen,
  12. mieter fliegengitter,
  13. Verbraucherschutz Klebereste von Fliegennetzen an Fenstern,
  14. mieter fototapete entfernen,
  15. fliegengitter bei auszug,
  16. auszug fliegengitter rückstände entfernen,
  17. gewerbe vermieter schickt rechnung nach auszug,
  18. sage eohnung saumaesig uebergeben,
  19. muss fototapete bei Auszug entfernt werden,
  20. im mietvertrag steht reinigen bei auszug,
  21. klebereste fliegengitter fensterrahmen entfernen,
  22. mieter hat sachen bei auszug dagelassen. kann ich die entsorgem,
  23. fenster fliegengitter klebereste entfernen,
  24. fototapete bei auszug,
  25. wohnungsübergabeprotokoll auszugmieter
Die Seite wird geladen...

Auszug - Mieter macht nix mehr - Und nu? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...