Auszug: Streichen nach Hauptmieterwechsel?

Diskutiere Auszug: Streichen nach Hauptmieterwechsel? im Renovierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich lebe seit 4 Jahren in einer WG, habe damals bei meinem Einzug das komplett verwahrloste Zimmer (Wände: fleckiges weiß mit rosa und...

  1. CJC

    CJC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich lebe seit 4 Jahren in einer WG, habe damals bei meinem Einzug das komplett verwahrloste Zimmer (Wände: fleckiges weiß mit rosa und olivfarbenen Flecken) weiß und 1,5 Wände grau-blau gestrichen. In dieser Zeit hat der Hauptmieter gewechselt und ein neuer Untermietvertrag wurde erstellt. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo ich ausziehe und mich frage, ob ich das blau überstreichen muss. In meinem Untermietvertrag sowie in der Kündigungsbestätigung steht nicht explizit, dass die Wände weiß sein müssen, die Mietsache aber im ursprünglichen Zustand übergeben werden muss. Zum Zeitpunkt des neuen Vertrages waren die Wände jedoch schon blau und der ursprüngliche Zustand wären ja tatsächlich aber auch die dreckigen Wände.
    Es gibt keinerlei Übergabeprotokolle oder mündliche Absprachen. Kann ich die Wände blau lassen? Und vielleicht sogar mit der Aufwertung des Zimmers argumentieren?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    8.818
    Zustimmungen:
    3.038
    Eher nicht, aber das kommt auf den genauen Farbton an. Selbst ohne jegliche Vereinbarung dürfen die gemieteten Räume nicht in jeder beliebigen Farbe zurückgegeben werden. "Kräftige Farben" (was auch immer das sein soll) müssen überstrichen werden (u.a. BGH VIII ZR 416/12), ein eher helles Graublau könnte noch durchgehen. Wirkliche Sicherheit gibt es nur auf dem Rechtsweg ...


    Das eröffnet einen weiteren Argumentationsweg: Man könnte behaupten, das Zimmer schon in diesem Zustand übernommen zu haben. Denn in diesem Zustand darf man es - unabhängig von Farbwahlklauseln, juristischer Farbenlehre und anderen Spielchen - auch wieder zurückgeben.


    Klassische Mieterargumentation, aber so ist es nicht. Wer schon einmal versucht hat, "kreative" Anstriche zu vermieten, dürfte gemerkt haben, dass am besten vermietbar ein neutraler, frischer Anstrich ist. Alles andere schränkt die Zielgruppe ein.
     
Thema:

Auszug: Streichen nach Hauptmieterwechsel?

Die Seite wird geladen...

Auszug: Streichen nach Hauptmieterwechsel? - Ähnliche Themen

  1. Katzengeruch nach Auszug des Mieters

    Katzengeruch nach Auszug des Mieters: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage. Vergangene Woche habe ich eine meiner Mietwohnungen abgenommen und nach wie vor...
  2. Nebenkosten bei Auszug unterjährig

    Nebenkosten bei Auszug unterjährig: Guten Morgen, unsere Mieter ziehen zum 31.10. aus. Die Nebenkosten laufen bei uns immer vom 1. Mai bis zum 30. April des Folgejahres. Dies...
  3. Renovierung nach Auszug

    Renovierung nach Auszug: Hallo zusammen, dieses Thema ist wohl der Dauerbrenner Nummer 1, trotzdem bin ich mir unsicher. Unsere Mieter die zum November ausziehen, haben...
  4. Auszug: Handwerker soll sich Wohnung anschauen

    Auszug: Handwerker soll sich Wohnung anschauen: Hallo, meine Mutter hat ihre Mietwohnung gekündigt. Nun möchte die Vermieterin für die Wohnungsabnahme mit einer Armada an Handwerken anrücken um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden