Auszug und Reparaturen

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von matthias b., 01.11.2007.

  1. #1 matthias b., 01.11.2007
    matthias b.

    matthias b. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    So hallo.
    Ich muss mal das geballte Wissen diesen Forums anzapfen :)
    Meine Freundin und ich sind jetzt Ausgezogen. Die Vermieter sind der Meinung das wir alle Tapetten die wir bei Einzug intalliert haben auch wieder entfernen müssen. Was wir mit rein gebracht haben, sollen wir auch wieder mitnehmen.
    Vor ein paar Wochen haben sich ein paar Interssenten die Wohnung angeschaut und genau ab da hieß es das wir bei Auszug alle Tapetten entfernen sollen.
    Aus Spaß haben wir dann in zwei Zimmern ein wenig die Tapetten versudelt. In diesen Zimmern haben wir auch die Tapetten entfernt. Mir kam dann aber das mit der Tapettenklausel. Den Rest haben wir dran gelassen, ist auch noch in sehr gutem Zustand da ich sie erst vor 14 Monaten dran gemacht habe, zudem sind es teure Strukturtapetten. Im Mietvertrag haben unsere Vermieter als Zusatzklausel selber rein geschrieben das wenn wir Rauhfasertapetten ran machen, diese auch wieder bei Auszug zu entfernen haben. Sind aber keine Rauhfastertapetten. Ihre eigene Klauses interessiert sie aber auch überhaupt nicht. Wahrscheinlich ist das so oder so fällig.

    Gestern habe ich und ein Freund alles fertig gemacht in der Wohnung. Durchgefegt und sauber hinterlassen. Die Vermieter waren aber nicht da. Somit sind wir heute hin gefahren und wollten die Wohnungsübergabe machen. Meine zwei alten Vermieter sind dann durch die Wohnung gelaufen und wollten die Wohnungsschlüssel nicht entgegen nehmen da sie der Meinung sind dass alle Tapetten runter müssen, Fenster putzen, der Parkettboden sei kaputt den sie neu haben rein machen lassen vor unserem Einzug.
    Eins weiss ich auf jedenfall sicher, dass der Boden so wie er ist, i.O. ist. Einer der mir beim Umzug geholfen hatte war ebenfalls der Ansicht das die kleinen Krätzerchen normale Gebrauchsspuren sind. Denke als selbsständiger Parkett/Laminat Verleger, kann ich seiner Meinung sicher vertrauen.

    Ich gehe halt nachher her und werfe die Wohnungsschlüssel in einem Umschlag, mit einem Zeugen, in deren Briefkasen ein. Nicht das es hinterher heißt es konnte niemand einziehen da ich die Schlüssel hatte. Vorallem ist heute der 01 und gestern ist das Mietverhältniss ausgelaufen.
    Ich vermute das meine Vermieter noch keine neuen Mieter haben da die letzten abgesprugen sind und vielleicht was anhängen wollen um die einzige Einnahmequelle, uns (mit Vermieter zwei Familenhaus), noch was raus zu holen.

    Bin jetzt aber auch recht unsicher wie ich vorgehen soll. Die haben heute meine Freundin auf der Arbeit angerufen und wollten unsere neue Adresse haben. Denke das wir entweder von denen oder vom Anwalt Post bekommen.
    Sie denken halt das sie in allem im Recht sind. Am besten nach deren Aussagen hätten wir die Wohnung am besten mit Filzschuhen und Handschuhen betretten müssen. Die wollen nämlich hundert pro das wir den Boden abschleifen lassen auf eigene Kosten.
    Weiss jetzt auch nett wie ich weiter reagieren soll.
    Vielleicht warte ich jetzt einfach mal ab was kommt !?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Da waren die Vermieter unter anderem nicht im Recht. Sie müssen den Schlüssel entgegennehmen.

    Diese Tapetenklausel ist nicht auf jeden Vertrag passend. Wann war denn der Einzug? Wie ist die Klausel genau im MV formuliert?

    Mit anderen Worten: Nach meiner Meinung kommt da nix mehr nach
     
  4. #3 matthias b., 07.11.2007
    matthias b.

    matthias b. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Der Einzug war am 01.08.2006. Auszug zum 01.11.2007.
    Im Mietvertrag, war es in der Zusatzklausel die selber formuliert wurde, so geschrieben:

    "Das Anbringen von Rauhfastertapetten ist nicht erlaubt. Sollten denoch Rauhfasertapetten angebracht werden so sind diese beim Auszug auf eigene Kosten zu entfernen".
    ------------------------------

    Hab jetzt eben ein Einschreiben von meinen Ex Vermietern bekommen:

    Nach Beendigung der Mietzeit hat der Mieter, also haben sie die Mietsache wie übernommen so auch wieder an mich zu übergeben ( siehe insbesondere §19 des Mietvertrages)

    ... der vor ihrem Einzug frisch verlegte Parkettboden wurde von ihnen im Wohnzimmer und Esszimmer beschädigt. Für die Ausbesserungen erhalten sie in den nächsten Tagen einen Kostenvoranschlag eines Fachgeschäftes. Ihren gesetzlich vorgesehenen Anteil an der Ausbesserung der von ihnen verursachten Schäden werde ich von der Kaution einbehalten. Die Wohnungsschlüssel werden von mir in Verwahrung genommen."

    Der Boden wurde von etlichen Zeugen in Augenschein genommen, sogar von einem Parkettverleger der diesen auch als ok ansah. Was jetzt?

    Glaub jetzt sollte ich einen Anwalt einschalten. Was denkt ihr?
     
  5. #4 Thomas123, 08.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    zu 1.
    Es könnte sich um eine wirksame Vereinbarung handeln....sowas soll es auch noch geben...kommt auf den Richter an......

    Zu 2.
    Da kann man nix dazu sagen, weil man den Boden und die Beschädigungen nicht kennt. Was für den einen eine massive Beschädigung ist, ist für den anderen "optisch einwandfrei"

    Zu 3.
    Wenns hilft..... :?
     
Thema: Auszug und Reparaturen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vordach putzen auszug

    ,
  2. auszug reperatur kostenvoranschlag

    ,
  3. wohnungsuebergabe optisch einwandfrei

    ,
  4. kaution kürzen parkett,
  5. die wohnung ist optisch einwandfrei,
  6. Wohnungsübergabe optisch einwandfrei,
  7. reparaturen bei auszug kostenvoranschläge,
  8. kostenvoranschlag reparatur laminatboden,
  9. kautionrückzahlung kürzen bei auszug,
  10. gebrauchsspuren im parkett mietkautionskürzung,
  11. vermieter-forum.com vermieter reparatur nach übergabe,
  12. handwerkertermine bei vermietetem haus,
  13. auszug und reparaturen,
  14. kaution kürzen wegen ausbesserungen,
  15. tapettenentfernen bei auszug erforderlich,
  16. Vermietete Eigentumswohnung nach Auszug demoliert. Wer zahlt,
  17. reparatur nach auszug kostenvoranschlag,
  18. Tapettenklausel,
  19. reparatur laminat auszug kostenvoranschlag
Die Seite wird geladen...

Auszug und Reparaturen - Ähnliche Themen

  1. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  2. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  3. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  4. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...
  5. Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren

    Auch Frauen müssen bei Auszug renovieren: Enthält der Mietvertrag eine gültige Renovierungsverpflichtung muss der Mieter die sog. „Schönheitsreparaturen“ in gewissen Abständen – spätestens...