Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende

Diskutiere Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich habe mein Haus in zwei Wohnungen aufgeteilt und seit Jahren vermietet. Lief alles bestens, bis eine Mieterin Anfang letzten Jahres kuendigte...

  1. #1 nasstaucher1972, 25.03.2008
    nasstaucher1972

    nasstaucher1972 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mein Haus in zwei Wohnungen aufgeteilt und seit Jahren vermietet. Lief alles bestens, bis eine Mieterin Anfang letzten Jahres kuendigte (ok) und dann im Sommer fristgerecht auszog (auch ok).

    Problem war nur dass die Dame zum vereinbarten Termin zur Wohnungsuebergabe nicht vor Ort war. Wohnung war leer, Schluessel lagen in der Wohnung. Ich hab mir leider weiter keine Gedanken gemacht. Nachdem einige Monate spaeter die neuen Mieter einzogen und Strom und Gas anmeldeten kam die boese Ueberraschung:

    Das Versorgungsunternehmen informierte mich dass die Zaehlerstaende bei Einzug weit ueber den bei Auszug von der Vormieterin gemeldeten liegen. Da ich die Zaehler selbt ueberprueft habe weiss ich, dass die Vormieterin beim Versorger zu niedrige Zaehlerstende angegeben hat! :wand: In der Zwischenzeit konnte es keinen Verbauch geben, da Leitungen abgeklemmt. Das Versorgungsunternehmen ist nun der Meinung dass ich als Eigentuemer fuer die Differenz aufkommen muss, in Summe ueber 700 Euro!

    Ist das wirklich so, kann ich das gerichtlich anfechten? Es kann doch nicht meine Verantwortung sein zu pruefen, dass ein Mieter bei Auszug korrekte Zaehlerstaende an den Versorger meldet !! Schliesslich handelt es sich um einen Vertrag zwischen dem Versorger und dem Mieter an dem ich als Vermieter nicht beteiligt bin. :vertrag

    Ach ja ein Gruss an alle Vermieter im Sueden der Republik - das Unternehmen, das seine Kunden so schlecht behandelt und noch nicht mal einen Cent von seiner Forderung abweicht, ist EnBW. Ich werde in Zukunft sicher einen anderen Stromversorger waehlen!

    Vielen Dank im voraus fuer Eure Tipps und Gruesse an alle Interessierten
     
  2. Anzeige

  3. #2 lostcontrol, 25.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    also mir wurde von der EnBW mitgeteilt, dass ich dafür verantwortlich sei, dass die mieter sich korrekt an- und abmelden. insofern achte ich sehr genau darauf.
    du kannst gerne einen anderen stromanbieter wählen, allerdings gehören die leitungen auch weiterhin der EnBW und die werden weiterhin wissen wollen, wer wo wohnt oder auch nicht - egal mit wem die dann ihren vertrag haben...
    dich betrifft's ja nur beim allgemeinstrom, oder?
     
  4. #3 Vermieterheini1, 25.03.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Hallo nasstaucher1972,

    als ich deine Worte las kam mir sofort der Gedanke, dass hier der Grundstückeigentümer (Vermieter) zahlen muss.

    Bei der Wohnungsrücknahme macht jeder intelligente Vermieter höchstpersönlich die Ablesung aller Zähler und meldet die Zählerstände sofort gerichtsbeweisbar an die Versorger.
    Da hier der scheidende Mieter die Zählerstände nicht unterschrieben hat, hätte der Vermieter dafür gerichtstaugliche Zeugen haben müssen.
    Das gleiche bei der Wohnungsübergabe an den (neuen) Mieter.

    Verlässt sich der Vermieter auf die Mieter so ist alles drin - vom Vergessen, Zahlendreher bis zum ...

    In den meisten Satzungen/Geschäftsbedingungen der Versorger steht drin, dass immer der Grundstückseigentümer zahlungspflichtig ist, wenn kein anderer Vertragspartner "greifbar" ist.

    Meiner Meinung nach hast du juristisch keine Erfolgsaussicht.
    Also zahle das Lehrgeld und mache es künftig immer richtig.
     
Thema: Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. falscher zählerstand angegeben

    ,
  2. falschen zählerstand angegeben

    ,
  3. falschen zählerstand angeben

    ,
  4. stromzähler falsche angabe,
  5. strom falschen zählerstand angegeben,
  6. falschen stromzählerstand,
  7. vormieter falscher zählerstand,
  8. vermieter hat falschen zählerstand angegeben,
  9. falscher zählerstand,
  10. falsche angabe zählerstand,
  11. falschen stromzählerstand angegeben,
  12. stromzähler falsche angaben,
  13. falschen stromzähler angegeben,
  14. vormieter gibt falschen zählerstand an,
  15. vermieter falscher zählerstand,
  16. falscher stromzählerstand,
  17. site:vermieter-forum.com intelligenter stromzähler,
  18. vermieter stromzähler falsch,
  19. mieter falscher zählerstand,
  20. vormieter falschen zählerstand angegeben,
  21. mieter gibt falsche zählerstände an,
  22. vormieter hat falschen zählerstand angegeben,
  23. falsche angaben stromzähler,
  24. zählerstand zu niedrig angegeben,
  25. bei auszug falscher zählerstand abgrechnet
Die Seite wird geladen...

Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag mit nicht existierenden, falsche Anschrift

    Mietvertrag mit nicht existierenden, falsche Anschrift: Hallo, nach 18 Monaten Vermietung eines Lagerraums, ich bin Privatperson, der Mieter auch, ist seit 2 Monaten keine Miete mehr gezahlt worden....
  2. Falsch abgelesener Heizungswert

    Falsch abgelesener Heizungswert: Hallo zusammen, als Eigentümer habe ich am Wochenende meine Abrechnung von I**a bekommen, ich soll anscheinend knapp 4000kWh im Jahr 2018...
  3. Mieter durch falschen Mahnantrag "erlaubt" Kaution abzuwohnen

    Mieter durch falschen Mahnantrag "erlaubt" Kaution abzuwohnen: Könnte mir hier jemand bei einem etwas schwierigerem Problem helfen: Es dreht sich darum, dass alles damit anfing, dass ein Mieter, der gekündigt...
  4. Sockelleisten falsch angebracht

    Sockelleisten falsch angebracht: Die Eigentümergemeinschaft hat einen Malerbetrieb beauftragt im Treppenhaus einen neuen Fußboden zu verlegen. Der Verwaltungsbeirat und der...
  5. Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall

    Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall: Hallo zusammen, Folgender Fall: Meine Mieterin (Einliegerwohnung) hat auf den 31. Mai gekündigt und ist zum 1. Juni in die neue Wohnung gezogen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden