Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von nasstaucher1972, 25.03.2008.

  1. #1 nasstaucher1972, 25.03.2008
    nasstaucher1972

    nasstaucher1972 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mein Haus in zwei Wohnungen aufgeteilt und seit Jahren vermietet. Lief alles bestens, bis eine Mieterin Anfang letzten Jahres kuendigte (ok) und dann im Sommer fristgerecht auszog (auch ok).

    Problem war nur dass die Dame zum vereinbarten Termin zur Wohnungsuebergabe nicht vor Ort war. Wohnung war leer, Schluessel lagen in der Wohnung. Ich hab mir leider weiter keine Gedanken gemacht. Nachdem einige Monate spaeter die neuen Mieter einzogen und Strom und Gas anmeldeten kam die boese Ueberraschung:

    Das Versorgungsunternehmen informierte mich dass die Zaehlerstaende bei Einzug weit ueber den bei Auszug von der Vormieterin gemeldeten liegen. Da ich die Zaehler selbt ueberprueft habe weiss ich, dass die Vormieterin beim Versorger zu niedrige Zaehlerstende angegeben hat! :wand: In der Zwischenzeit konnte es keinen Verbauch geben, da Leitungen abgeklemmt. Das Versorgungsunternehmen ist nun der Meinung dass ich als Eigentuemer fuer die Differenz aufkommen muss, in Summe ueber 700 Euro!

    Ist das wirklich so, kann ich das gerichtlich anfechten? Es kann doch nicht meine Verantwortung sein zu pruefen, dass ein Mieter bei Auszug korrekte Zaehlerstaende an den Versorger meldet !! Schliesslich handelt es sich um einen Vertrag zwischen dem Versorger und dem Mieter an dem ich als Vermieter nicht beteiligt bin. :vertrag

    Ach ja ein Gruss an alle Vermieter im Sueden der Republik - das Unternehmen, das seine Kunden so schlecht behandelt und noch nicht mal einen Cent von seiner Forderung abweicht, ist EnBW. Ich werde in Zukunft sicher einen anderen Stromversorger waehlen!

    Vielen Dank im voraus fuer Eure Tipps und Gruesse an alle Interessierten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 25.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    also mir wurde von der EnBW mitgeteilt, dass ich dafür verantwortlich sei, dass die mieter sich korrekt an- und abmelden. insofern achte ich sehr genau darauf.
    du kannst gerne einen anderen stromanbieter wählen, allerdings gehören die leitungen auch weiterhin der EnBW und die werden weiterhin wissen wollen, wer wo wohnt oder auch nicht - egal mit wem die dann ihren vertrag haben...
    dich betrifft's ja nur beim allgemeinstrom, oder?
     
  4. #3 Vermieterheini1, 25.03.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nasstaucher1972,

    als ich deine Worte las kam mir sofort der Gedanke, dass hier der Grundstückeigentümer (Vermieter) zahlen muss.

    Bei der Wohnungsrücknahme macht jeder intelligente Vermieter höchstpersönlich die Ablesung aller Zähler und meldet die Zählerstände sofort gerichtsbeweisbar an die Versorger.
    Da hier der scheidende Mieter die Zählerstände nicht unterschrieben hat, hätte der Vermieter dafür gerichtstaugliche Zeugen haben müssen.
    Das gleiche bei der Wohnungsübergabe an den (neuen) Mieter.

    Verlässt sich der Vermieter auf die Mieter so ist alles drin - vom Vergessen, Zahlendreher bis zum ...

    In den meisten Satzungen/Geschäftsbedingungen der Versorger steht drin, dass immer der Grundstückseigentümer zahlungspflichtig ist, wenn kein anderer Vertragspartner "greifbar" ist.

    Meiner Meinung nach hast du juristisch keine Erfolgsaussicht.
    Also zahle das Lehrgeld und mache es künftig immer richtig.
     
Thema: Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. falschen zählerstand angegeben

    ,
  2. falschen zählerstand angeben

    ,
  3. stromzähler falsche angabe

    ,
  4. strom falschen zählerstand angegeben,
  5. falschen stromzählerstand,
  6. falsche angabe zählerstand,
  7. falschen stromzählerstand angegeben,
  8. stromzähler falsche angaben,
  9. falschen stromzähler angegeben,
  10. vormieter gibt falschen zählerstand an,
  11. vermieter falscher zählerstand,
  12. vormieter falscher zählerstand,
  13. falscher stromzählerstand,
  14. site:vermieter-forum.com intelligenter stromzähler,
  15. vermieter hat falschen zählerstand angegeben,
  16. mieter falscher zählerstand,
  17. vormieter falschen zählerstand angegeben,
  18. mieter gibt falsche zählerstände an,
  19. vormieter hat falschen zählerstand angegeben,
  20. falscher zählerstand,
  21. falsche angaben stromzähler,
  22. zählerstand zu niedrig angegeben,
  23. bei auszug falscher zählerstand abgrechnet,
  24. falsche stromzähler angaben,
  25. stromablesung falsche angaben
Die Seite wird geladen...

Auszug unter Angabe falscher Zaehlerstaende - Ähnliche Themen

  1. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  2. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  3. Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch

    Bitte um Hilfe, Stromzähler ist falsch: Hallo ich bin Vermieter, die Abschläge habe ich vereinfacht dargestellt um besser zu rechnen, sind aber fast, wie im original. Abschlag jeden...
  4. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  5. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...