Auszugstermin wird nicht eingehalten

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von MausiK, 21.01.2012.

  1. MausiK

    MausiK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mann und ich haben ein Eigenheim erworben, welches vermietet ist. Nach Umschreibung im Grundbuch haben wir den Mietern fristgerecht gekündigt, doch diese wollten nicht ausziehen und wir gingen vor Gericht. Dort einigten wir uns auf das Auszugsdatum spätestens am 29. Februar 2012. Allerdings dürfen sie auch früher ausziehen, wenn sie uns rechtzeitig darüber informieren. Dazu ist es jetzt gekommen, sie kündigten uns zum 31. Januar. Wir bestätigten ihnen schriftlich diesen Termin und schlugen für diesen Tag einen Übergabetermin vor. Heute haben wir wieder ein Schreiben vom gegnerischen Anwalt erhalten, dass sie den Übergabetermin erst in der ersten Februarwoche machen möchten, da der Ehemann auf Geschäftsreise ist. Sie weigern sich, die Übergabe rechtzeitig zu machen. Allerdings ist die Ehefrau nicht auf Geschäftsreise. Wir haben auch schon die Handwerker bestellt und können uns einen späteren Termin nicht erlauben.
    Kann ich auf den Übergabetermin bestehen oder muss ich mich nach meinen Mietern richten und einen späteren Termin akzeptieren? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da meine Nerven mittlerweile echt blank liegen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.741
    Zustimmungen:
    337
    Hallo Maisi,
    wenn die Gegner schon einen Anwalt haben, würde ich mir auch einen nehmen.
    Glaubst Du das Argument mit der Geschäftsreise...?
     
  4. #3 BarneyGumble2, 21.01.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimme Berny zu, nehmt Euch schnellstmöglich einen Fachanwalt für Mietrecht (nicht irgendeinen befreundeten, der sonst nur mit Scheidungen oder so zu tun hat)!

    Wenn die Mieter einen Job und damit ein geregeltes Einkommen haben (bei vorgeschobenen Geschäftsreisen sogar evtl. ein recht gutes?!), dann stehen die Aussichten auf Schadenersatz nicht schlecht, falls Euch durch den nicht eingehaltenen Übergabetermin ein Schaden entsteht.

    Ob es eine Geschäftsreise ist, ein Friseurtermin oder eine wichtige Kegelveranstaltung, es kann Euch egal sein, wie die Mieter es schaffen, die Wohnung zum 31. Januar zu räumen! Gekündigt ist gekündigt!

    Euer Anwalt soll mal ein nettes Briefchen schreiben und die Gegenseite dezent darauf hinweisen!
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    zwingen zum Auszug bzw zur Wohnungsabnahme könnt ihr den Miete nicht :unsicher026: D.h zwangsweise müsst ihr wohl ggf einen späteren Termin akzeptieren. Ob man dann Schadensersatz, ect fordern kann, dazu äußere ich mich mal nicht.

    Ich empfehle euch aber auch dringend hier einen Anwalt einzuschalten, gerade weil die gegerische Seite hier auch mit Anwalt schon auftrumpft.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Alles in allem ist es eine tolle Leistung, mit so wenig Text so weit daneben zu liegen. :-(

    Der Mieter wird ohnehin bei Beendigung des Mietverhältnisses keine Abnahme machen können. Es geht einfach nicht. Eine Abnahme kann allenfalls der Vermieter machen, ist aber dazu keineswegs verpflichtet. Eine Abnahme ist eine Willenserklärung. Der Empfänger erkennt mit der Abnahmeerklärung an, dass er die Mietsache vertragsgemäß bzw. mit aufgelisteten Mängeln zurückerhalten hat.

    Der Vermieter hat Anspruch auf die Rückgabe. Rückgabe ist leicht erkennbar etwas völlig anderes als eine Abnahme. Rückgabe darf man durchaus wörtlich verstehen. Der Mieter gibt dem Vermieter die Mietsache zurück.

    Auch wenn der Vermieter eine verspätete Rückgabe nicht verhindern kann, muss er dies keineswegs akzeptieren. Hier liegt eine ähnlicher Fall vor wie bei Abnahme/Rückgabe. Er kann auf Räumung und Herausgabe klagen und selbstverständlich Nutzungsentschädigung und Schadenersatz fordern.

    Ich weiß, genau das hattest du auch gemeint...
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Entschuldigung das ich mich hier so laienhaft Ausgedrückt habe bzw der Begriff Wohnungsabnahme falsch gewählt war :unsicher026:
     
  8. #7 Papabär, 25.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Worüber dann wann entschieden wird ... so Pi mal Fensterkreuz?
     
Thema: Auszugstermin wird nicht eingehalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. übergabetermin nicht eingehalten

    ,
  2. auszugstermin nicht eingehalten

    ,
  3. nicht rechtzeitiger auszug

    ,
  4. auszugstermin mietwohnung,
  5. schaffe es nicht rechtzeitig auszuziehen.,
  6. räumungsfrist nicht eingehalten,
  7. nicht auszug trotz kündigung,
  8. schadensersatz bei nicht auszug,
  9. wohnungsübergabetermin auszug,
  10. vergleich gemacht aber können den auszugstermin nicht einhalten,
  11. Wohnung fristgerecht gekündigt kann aber termin nicht eingehalten,
  12. nicht auszug nach kündigung,
  13. nichteinhaltung kündigungsfrist durch mieter,
  14. miete bei nicht rechtzeitigem auszug,
  15. nicht fristgemässer auszug,
  16. wohnungskündigung termin kann nicht eingehalten werden,
  17. auszugstermin kann nicht eingehalten werden,
  18. Einhaltung des Auszugstermins,
  19. nichteinhaltung der kündigungsfrist durch den mieter,
  20. schaffe es nicht rechtzeitig auszuziehn,
  21. übergabetermin wird nicht eingehalten,
  22. mieter auszugstermin nicht eingehalten,
  23. Welche Konsequenz wenn man Auszugstermin nicht einhalten kann?,
  24. was kann passieren wenn ich es nicht pünktlich aus meiner mietwohnung schaffe,
  25. auszug nicht pünktlich schaffen
Die Seite wird geladen...

Auszugstermin wird nicht eingehalten - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat gekündigt, hat zum Auszugstermin keine neue Wohnung

    Mieter hat gekündigt, hat zum Auszugstermin keine neue Wohnung: Meine Mieter haben fristgerecht gekündigt wegen Familienzuwachs. Jetzt ist aber abzusehen, dass sie zum festgelegten Auszugstermin wohl keine...
  2. Kündigungsfrist eingehalten ?

    Kündigungsfrist eingehalten ?: Hallo, erstmal muss ich sagen, dass es schön ist, dass es so ein Forum gibt. Ich schilder einfach mal kurz den Sachverhalt der zu meiner Frage...