Badewanne Ja oder Nein

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Ursula Euler, 13.05.2012.

  1. #1 Ursula Euler, 13.05.2012
    Ursula Euler

    Ursula Euler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mutter lebt im Altenheim und mein Bruder und ich vermieten das Haus. Es ist ein Reiheneckhaus, mit einem Bad (Badewanne, Dusche in der Badewanne) Klo, ein Waschbecken im 1. Stock. Dann noch ein WC im Erdgeschoss, Eckdusche in der Waschkueche im Keller. Die Mieter moechten gerne, dass wir die Wanne aus dem Bad herausnehmen um Platz zu machen fuer eine Dusche und die Umlegung des Klos. Wenn das Klo umgelegt wird, dann kann man ein zweites Waschbecken installieren. Ich bin der Meinung dass die Entfernung der Wanne den Wert des Hauses langfristig beeintraechtigt da man Flexibilitaet verliert. (Man kann immer in der Wanne duschen, aber man kann nicht in der Dusche baden. Und, es ist ein gravierender Eingriff, da es ein massiv-Betonhaus ist.) Also, Badewanne Ja oder nein?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 13.05.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Und die nächsten Mieter möchten gerne wieder eine Badewanne. Dafür dann den Heizkörper im Zimmer x an den Ort y, und das Fenster von a nach b, und ..............

    Niemand kann Dir sagen ob Du die Wanne raus nehmen sollst oder nicht. Es gibt Mieter die wollen eine Wanne, es gibt Mieter die wollen keine Wanne - dafür aber 3 Waschbecken. Wieder andere wollen .........

    Schlag Deinen Mietern doch vor dies auf eigene Kosten, mit Rückbauverpflichtung beim Auszug, nach ihren Wünschen zu ändern. dann wirst Du sehen wie wichtig denen das ist ;-)
     
  4. #3 lostcontrol, 13.05.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    dazu hatte ich doch auch schon mal 'n thread - vielleicht suchste dir den mal raus und liest ihn durch?
    da sind zig verschiedene meinungen zum thema drin, vielleicht hilft dir das weiter bei der entscheidung.

    kleiner tipp am rande:
    wenn ich lesen in wievielen wohnungs-gesuchen ausdrücklich drin steht, dass 'ne wanne gewünscht wird, würd ich nicht drauf verzichten wollen, es sei denn es gibt wirklich wichtige gründe dafür.

    und die toilette mit im bad - wenn man das irgendwie vermeiden kann, finde ich sollte man es vermeiden.
    ich für meinen teil bin jedenfalls sehr froh drum dass bei mir das klo getrennt ist. und das obwohl sowohl das klo als auch das bad allein für mich da sind, es also nicht drum geht dass man sich in die quere kommen könnte...
     
  5. #4 immodream, 13.05.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo,
    da ich zahlreiche Wohnungen vermiete, würde ich niemals in einer Wohnung die Badewanne gegen eine Dusche austauschen.
    Die Nachfrage nach Wohnungen mit Badewanne ist eindeutig größer als Wohnungen mit nur einer Dusche.
    Man kann in der Badewanne duschen, aber nicht in der Dusche baden.
    Daher laßt es wie es ist.
    Man kann nicht für jeden Mieter alles wunschgerecht umbauen.
    Grüße
    Peter
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    :wink5: Ursula Euler,

    die entscheidung was Sinnvoller ist, die sollest DU als Eigentümer treffen und nicht deine Mieter. Wie schon geschrieben, der nächste Mieter wünscht lieber eine Badewanne, dem übernächsten reicht auch wieder nur eine Dusche aus.

    Ich persönlich sehe es aber eigentlich auch so wie du, Duschen kann man in der Badewannen auch, andersum geht das leider nicht.

    Wir machen das bei unseren Wohnungen eher davon abhängig, wieviel Platz im Bad vorhanden ist. Je kleiner die Wohnungen werden, um so kleiner wird bei uns i.R. auch das Bad, sodass irgendwann einfach nur eine Dusche reinpasst.

    Mieter wollen viel, aber oft immer kostenlos .....

    Ich mein, klingt ja jetzt auch nicht so, das deine Mieter diese Umbaukosten tragen wollen. Ich sehe es eher so: deine Mieter können ja auf eigenen Kosten umbauen, aber bei Auszug ist der alte Zustand wieder herzustellen oder die Wohnung bzw das Haus wurde so angemietet wie es ist, wenn`s euch nicht passt als Mieter, dann sucht euch was anderes.
     
  7. #6 Christian, 14.05.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    ... wenn denn genug Mieter zur Auswahl bereitstehen.

    Wenn die Alternativen aber nur "Umbau wegen Wunsch des Mieters" oder "Leerstand" ist, sieht die Rechnung anders aus.

    Ich habe in meinem Fall noch einen anderen Aspekt in die Entscheidung einfließen lassen:

    Ich nutze die untere Wohnung meines 2-Parteien-Hauses, oben ist vermietet. Irgendwann werde ich vielleicht mal beide Wohnungen zusammenlegen. Daher habe ich unten "nur" eine Dusche, und oben beides. Ich brauche nicht unbedingt eine Badewanne, und wenn das untere Bad mal zum Gästeklo wird, wird dort keine Wanne benötigt - und ich habe dann oben beides, quasi die Luxusvariante.
     
  8. #7 lostcontrol, 14.05.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    das kannste aber auch genau umgekehrt betrachten Christian, ich hab ja diesen fall.
    meine einliegerwohnung hat leider nur 'ne dusche, oben hab ich ein "volles" bad und ein davon getrenntes klo.
    als ich auf mieter(innen)-suche war für die einliegerwohnung gab's doch so einige die ohne wanne nicht mieten wollten. jetzt aktuell haben wir quasi "zusammengelegt" (rein praktisch jedenfalls), das kann sich aber eben auch jederzeit wieder ändern, zumindest theoretisch.
    manch einer will sich aufs alter ja auch verkleinern...
    und - und das wurde mir jetzt von mehreren personen der "generation silber" bestätigt: viele ältere wollen lieber die dusche mit bodenablauf, nach dem motto "da muss ich nicht mehr reinsteigen" bzw. "da kann ich mir notfalls sogar 'n gartenstuhl reinstellen wenn's irgendwann nimmer so klappt mit dem laufen/stehen"...

    ich für meinen teil würde jedenfalls nicht wegen eines mieters diesen aufwand betreiben. man weiss nie was als nächstes kommt. das mag beim einfamilienhaus 'ne andere tragweite haben wie bei kleinen wohnungen (angesichts der gesamtmiete), aber letztendlich muss sich das ja auch noch irgendwie rechnen, und normalerweise überlebt ein bad mehrere mieter...
     
  9. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Genau, wir kennen die Situation vom TD Ersteller nicht, also tendiert der tread zur Glaskugelaussage.
     
  10. #9 Papabär, 14.05.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ich habe auch in einigen EG-Wohnungen eine altersgerechte Dusche einbauen lassen ... aber im 1. OG macht das nur mit Aufzug Sinn (wer nicht mehr in die Wanne kommt, scheitert i.d.R. auch an der Treppe).

    Unabhängig von der Wahl des/der TE ... seit wann werden Badewannen bzw. Duschen denn in Beton eingegossen? Der Aufwand zum Umbau dürfte m. E. nicht viel anders sein als in einem gewöhnlichen Stahlskeletthaus oder in einem Fertighaus.

    Was ich mir allerdings regelmäßig verkneife, ist das Klo umzulegen ... da läuft dann doch der ganze Schnodder wieder raus. Na, wer will DAS denn?
     
Thema: Badewanne Ja oder Nein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. badewanne ja oder nein

    ,
  2. badewanne gegen dusche austauschen

    ,
  3. mietwohnung badewanne gegen dusche tauschen

    ,
  4. badewanne gegen dusche tauschen,
  5. dusche gegen badewanne tauschen,
  6. lieber bad oder dusche,
  7. badewanne gegen dusche tauschen vermieter fragen,
  8. was mögen mieter lieber dusche oder wanne,
  9. bessere vermietung mit badewanne oder dusche,
  10. was bevortugt ein mieter mehr badewanne oder dusche,
  11. in eihnung dusche in Badewanne tauschen ? ,
  12. mietwohnungen tausch Badewanne gegen dusche,
  13. mietwohnung reparaturarbeiten Badewanne gegen Dusche tauschen,
  14. kosten tausch badewanne zu dusche,
  15. austausch badewanne gegen eine dusche,
  16. badewanne ersetzen nach auszug,
  17. erfahrungsberichte badewanne ja oder nein,
  18. badewanne gegen dusche tauschen mietwohnung,
  19. austausch dusche gegen badewanne bei auszug,
  20. badewanne gegen dusche austauschen vermieter,
  21. badewanne gegen duschwanne vermieter,
  22. immobilie badewanne ja oder nein,
  23. lieber dusch oder badewanne als mieter,
  24. badewanne gegen duschwanne tauschen,
  25. darf mieter von badewanne auf dusche wechseln
Die Seite wird geladen...

Badewanne Ja oder Nein - Ähnliche Themen

  1. MFH Kaufen, Ja oder Nein...!!

    MFH Kaufen, Ja oder Nein...!!: Hallo Zusammen, Bin neu in diesem Forum und dachte mir ich frage mal erfahrene Damen und Herren, die sicher vielmehr Erfahrung in o. g. Thematik...
  2. Eigenbedarf ja oder nein?

    Eigenbedarf ja oder nein?: Hallo,ich hätte da eine Frage zum Eigenbedarf.Ich habe meiner Mieterin fristgerecht am 02.05.2016 zum 15.02.2017 wegen Eigenbedarfs gekündigt.Nun...
  3. Das ist ja mal erfreulich und Vermieterfreundlich

    Das ist ja mal erfreulich und Vermieterfreundlich: Hallo, folgendes wurde mir heute zugestellt und ich möchte das gleich mal mit allen teilen: Das ist so erfreulich wie selten: Der BGH hat...
  4. Kamin Ja oder Nein

    Kamin Ja oder Nein: Ich hätte da mal eine Frage: Ich baue ein Mietobjekt. Da ich hierfür eine WP vorsehe, benötige ich nicht unbedingt einen Kamin. Ich kann mir hier...
  5. Umlage von Stromverbrauch aus Leitungsverlusten ja oder nein?

    Umlage von Stromverbrauch aus Leitungsverlusten ja oder nein?: Hallo, kennt jemand die rechtiche Lage?: Auf einen Hauptzähler läufen mehrere Unterzähler. Die Summe dieser Unterzähler weicht vom Hauptzähler ab,...