Bäume fällen auf Gemeinschaftsgrund

Diskutiere Bäume fällen auf Gemeinschaftsgrund im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; hallo, habe im Gemeinschaftsgrundstück einige stattliche Bäume stehen, einige wenige sollen gefällt werden. Nun behauptet ein Eigentümer das...

  1. Ursleo

    Ursleo Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    habe im Gemeinschaftsgrundstück einige stattliche Bäume stehen, einige wenige sollen gefällt werden.
    Nun behauptet ein Eigentümer das Fällen von Bäumen stellt eine "Bauliche Veränderung" nach § 22 WEG dar und bedarf der Zustimmung aller Eigentümer.
    Ist das so zu sehen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    563
    Ort:
    Stuttgart
  4. Ursleo

    Ursleo Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    bereits getan, keine Einwände!
     
  5. #4 Martens, 16.08.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Die Veränderung von Gemeinschaftseigentum, hier die Fällung von Bäumen, bedarf immer der Zustimmung der Eigentümer, evtl. sogar der Zustimmung aller Eigentümer.

    Das hat mit den anderen Vorschriften über das Fällen von Bäumen nichts zu tun.

    Christian Martens
     
  6. #5 Christian, 16.08.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Christian,

    wovon hängt denn das "evtl." ab?

    Gruß,
    Christian
     
  7. #6 Martens, 16.08.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Christian,

    das "evtl." hängt von folgendem ab:
    Bei baulichen Veränderungen muß jeder Eigentümer zustimmen, der davon negativ betroffen ist oder sein könnte. Das sind im schlimmsten Fall eben alle Eigentümer, dies aber nicht zwangsläufig.

    Wenn ich bei einem Berliner Block an das zweite Quergebäude eine Lüftung für die Werkstatt im EG anbauen will, betrifft das vermutlich nicht alle Eigentümer.
    Wenn ich in einem Dalemer Park mit fünf Einzelhäusern irgendwo in der Ecke zwei oder drei Eichen fällen möchte, betrifft das vermutlich nicht alle Eigentümer.
    Wenn ich jedoch an der Straßenfassade eines Einzelhauses einen einzelnen Balkon mit einer Markise versehen möchte, ist das prägend für den Gesamteindruck des Hauses und erfordert vermutlich die Zustimmung aller Eigentümer.

    Christian Martens
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Fremdling, 16.08.2012
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    448
    Baumfällung berührt WEG § 22 je nach konkreter Maßnahme

    Hallo Ursleo,

    aus unseren Diskussionen weiß ich, dass die Frage der "baulichen Veränderung" gemäß WEG § 22 von der konkreten Maßnahme der Baumfällungen abhängt. Je mehr verändert (z.B. gefällt) wird, ohne dass es dazu gute Gründe (z.B. Bruchgefahr mit Fällgenehmigung) gibt, um so wahrscheinlicher ist § 22 betroffen, wobei allerdings bei fehlendem Einspruch auch ein Mehrheitsbeschluss Gültigkeit erlangen kann.

    Es gibt im Netz auch Urteile dazu. Zum Beispiel SH-OLG vom 3.5.2007 - 2 W 25/07. Hier mal das Zitat des Leitsatzes:

    ZITAT-ANFANG

    1. Die Zulässigkeit einer sachlich nicht gebotenen Umgestaltung eines Gartens richtet sich nach § 22 Abs. 1 WEG, wenn eine vorhandene Bepflanzung radikal beseitigt und durch die Neuanlage eine nach Charakter, Erscheinungsbild und Funktion völlig andere Gartenanlage geschaffen wird (hier: Beseitigung von Bäumen).

    2. Erfolgt die Beseitigung der Bäume auf Grund eines nicht angefochtenen Mehrheitsbeschlusses der Wohnungseigentümer, ist die auf Grund des Beschlusses durchführte Maßnahme rechtmäßig. Nach der rechtmäßigen Beseitigung ist eine Neubepflanzung grundsätzlich zulässig.

    ZITAT-ENDE

    Viel Glück für Eure Maßnahme!
     
  10. Ursleo

    Ursleo Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Baumfällung berührt WEG § 22 je nach konkreter Maßnahme

    Hallo Fremdling, hallo Martens, hallo Christian,
    Ihr habt mich vor einem grossen Mißgeschik bewahrt, habe nachgelesen und meine Entscheidung für die Eigentümerversammlung und die Art des Beschlusses wird nun korrekt sein.

    Danke Ursleo
     
Thema: Bäume fällen auf Gemeinschaftsgrund
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baum fällen gemeinschaftseigentum

    ,
  2. weg baumfällung bauliche veränderung

    ,
  3. weg bäume fällen

    ,
  4. weg Baum fällen,
  5. baumfällung bauliche veränderung,
  6. gemeinschaftsgrundstück baum fällen,
  7. eigentümergemeinschaft baum fällen,
  8. weg baum fällen bauliche veränderung,
  9. bäume fällen eigentümergemeinschaft,
  10. baumfällung weg-recht,
  11. baumfällung gemeinschaftseigentum,
  12. gemeinschaftsgrundstück bäume fällen,
  13. gemeinschaftseigentum bäume fällen,
  14. gemeinschaftseigentum baum fällen,
  15. baum fällen bauliche veränderung,
  16. baumfällung im weg,
  17. weg baumfällung mehrheit,
  18. weg recht bäume im gemeinschaftseigentum fällen,
  19. wohnungseigentumsgesetz Baumfällung,
  20. WEG Gesetz Baumfällung,
  21. baum fällen eigentümergemeinschaft,
  22. baumfällung auf gemeinschaftsgrundstück,
  23. bäume fällen weg,
  24. baum fällen WEG,
  25. eigentümergemeinschaft bäume fällen
Die Seite wird geladen...

Bäume fällen auf Gemeinschaftsgrund - Ähnliche Themen

  1. Verfaulte Bäume

    Verfaulte Bäume: Hallo Forum, ich vermiete ein Mehrfamilienhaus und habe den Garten hinter dem Haus in aufgeteilter Form den individuellen Mietern zur Nutzung zur...
  2. Fällt in meinem Fall Grunderwerbsteuer an?

    Fällt in meinem Fall Grunderwerbsteuer an?: Hallo Forum! Ich bin neu hier bzw. seit kurzem stiller Mitleser, habe nun aber doch eine Frage. Mein Vater hat mir zum Jahresende eine Wohnung...
  3. Der Fall ist etwas kompliziert

    Der Fall ist etwas kompliziert: Hallo Zusammen Also unser Vater ist letzten Monat verstorben und meine Schwester und ich sind die gesetzlichen Erben des Zweifamilienhauses wobei...
  4. Pflegekosten für Baum auf Grenze

    Pflegekosten für Baum auf Grenze: Hallo Forum, wir haben eine 200 Jahre alte Eiche auf der Grenze zu unseren Nachbarn, die unter Naturschutz steht. Die Nachbarn haben uns jetzt...
  5. Zwei Fälle von Untermieter

    Zwei Fälle von Untermieter: Ich/wir haben im MFH plötzlich zwei Fälle von Untermietern, von denen ich erst später erfahren habe. Ich bin nämlich (noch) nicht der Vermieter,...