Balkon an Wohnblock

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Diabolo 2000, 06.02.2008.

  1. #1 Diabolo 2000, 06.02.2008
    Diabolo 2000

    Diabolo 2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    An meiner jetztigen Wohnung gibt es leider keinen Balkon.
    Nun hatte ich und einige Mitmieter (Es ist ein 5 Familien WOhnblock) die Idee, dass wir dochmal Unterschriften sammeln könnten + den Kostenvoranschlag, wie viel es den Vermieter kosten würde, für 4 der 5 Wohnugen (5. =Dachgeschoss) Balkone anzubauen.

    Wenn auch noch die meisten Mieter mit einer kleinen Miterhöhung leben könnten, hätte man dann Chancen bei dem Vermieter?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das kommt auf die Umstände an. wie sind die Grundstücksgrenzen? Ist das vom Bauamt erlaubt? uU müssen die vErträge angepasst werden (wohnfläche).
    Wenn das Bauamt nichts gegen einen Umbau hat, wird das dauern.
    Wanddurchbrüche (Viel Dreck, Lärm etc) sind nicht so einfach.

    Dann wird es für den Vermieter richtig übel: Mietminderungen sind zu erwarten, weil zumindest ein Raum nicht genutzt werden kann.
    Dann wäre es wichtig, wie groß der Balkon wird. 50% der Fläche ist als Wohnfläche anzunehmen. Bei einem Quardatmeterpreis von 6€ wird sich die Miete nicht unerheblich erhöhen.


    Ich würde sagen: Der Vermieter wird da nur selten mitspielen. Wenn er das nicht machen möchte, haben die Mieter keinerlei Möglichkeiten.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das würde ich nicht so sehen. Der Anbau von Balkonen ist eine Modernisierung. Die Jahresmiete kann damit um 11% der Kosten erhöht werden. Wenn noch dazu kommt, dass die Mieter die Modernisierung wünschen, wird man u.U. auch Vereinbarungen darüber abschließen und alle Diskussionen über Duldungspflicht und Höhe der Umlage damit vermeiden können.

    Ds trifft zu. Einen Anspruch der Mieter auf Modernisierungen gibt es schlicht und einfach nicht.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich frage mich, ob der Vermieter hier doppelt kassieren darf. Immerhin sind 50% der Balkonfläche neue Wohnfläche. Damit hat's ja bereits eine Mietpreisanpassung.
    Natürlich sind die 11% besser.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Für die Änderung der Mietsache durch eine Modernisierung werden die Kosten umgelegt. Für eine zusätzliche Mietänderung wegen einer Erhöhung der Wohnfläche ist dabei kein Raum.

    Allerdings wird bei späteren Mieterhöhungen bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete die bisherige Miete pro m² etwas niedriger sein durch die (vermutlich geringfügige) Vergrößerung der Wohnfläche. Der Spielraum für eine mögliche Mieterhöhung wird dadurch wohl etwas größer werden.
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Tja, dann wsollte der Vermieter wohl eine Verzichtserklärung für Mietminderungen verteilen und eine ordentliche Ankündigung, wieviel das kosten wird und wieviel sich die Miete dadurch erhöht.

    Vielleicht weiß das der Vermieter nicht, dass er das umlegen kann. Dann wird das auch was.
     
Thema: Balkon an Wohnblock
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschriften für balkone sammeln

    ,
  2. sanierung der balkone und balkontüren umlagefähig

    ,
  3. unterschriften sammeln für balkonanbau

    ,
  4. unterschriftensammeln für balkonbau,
  5. modernisierung balkonanbau umlageschlüssel,
  6. sanierung balkone umlagefähig,
  7. anbau balkon wohnfläche umlagefähig,
  8. vergrößerung der wohnfläche mieterhöhung,
  9. sanierung von balkonen umlagefähig,
  10. balkone für wohnblock,
  11. modernisierung überdacht balkon umlagefähig,
  12. wohnblock 5 familien,
  13. wohnblokbalkone,
  14. anstrich des Balkongeländers umlagefähig,
  15. Kostenverteilung bei Vergrößerung einiger Balkone statt Sanierung
Die Seite wird geladen...

Balkon an Wohnblock - Ähnliche Themen

  1. Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit

    Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit: In meinen Miethäusern ist Tierhaltung nach Vereinbarung erlaubt. Ein Mieter hat bei Einzug die Erlaubnis zur Haltung der vorhandenen Katze...
  2. Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?

    Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?: Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen? Andere Mieter haben sie auch, waren jedoch nicht so naiv, vorher...
  3. Nachträgliche Installation Balkone

    Nachträgliche Installation Balkone: Hallo zusammen, ich überlege mir gerade nachträglich an meinem MFH 10 Balkone anbringen zu lassen. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie so etwas...
  4. Balkon/Dachterrasse: Wie weit geht Sondereigentum?

    Balkon/Dachterrasse: Wie weit geht Sondereigentum?: Ein Balkon bzw. eine Dachterrasse ist in der Regel Gemeinschaftseigentum. Lediglich der Aufbau (z. B. Plattenbelag) und die Innenseiten gehören...
  5. Wer pflegt Holz auf dem Balkon

    Wer pflegt Holz auf dem Balkon: Guten Tag, in einer Mietwohnung habe ich den Balkon renovieren und den Boden mit Holz auslegen lassen. Es muss in regelmäßigen Abständen mit...