Balkon sanieren

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von rgm111, 27.02.2008.

  1. rgm111

    rgm111 Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn in einem Haus 4 Wohnungen sind, jedoch nur zwei Eigentümer einen Balkon haben, wie verhält es sich dann bei einer Renovierung der Balkone und dessen Kosten?
    Müßen sich alle 4 Eigentümer oder nur die beiden Balkonbesitzer um die Kosten kümmern?

    Grüße
    Reiner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skygirl237, 27.02.2008
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rgm 111,
    also erstmal besteht doch die Frage, was in der Gemeinschaftsordnung des betreffenden Objektes steht...in dieser sollte genau drinnen stehen, welche Bauteile Gemeinschaftseigentum und welche Sondereigentum sind und je nach dem, was es ist, sind die Kosten dafür zu begleichen.
    VlG skygirl237
     
  4. rgm111

    rgm111 Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Skygirl,

    das dachte ich auch. Leider ist in der Teilungserklärung hierüber nichts zu finden.

    Grüße Reiner
     
  5. #4 Skygirl237, 28.02.2008
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Mhmm...........guten Morgen,

    ja also als die WE´s zu Eigentum erklärt wurden, muss es doch einen Aufteilungsplan gegeben haben, indem genau benannt ist, was zur Wohnung (zum Sondereigentum) gehört und was eben nicht.
    Dafür ist dieser Aufteilungsplan ja da.... :stupid! Oder was ist der Inhalt eures ja vorhandenen Aufteilungsplanes?
    Eventuell hilft Dir auch § 5 des WEG weiter? In diesem wird der Inhalt des Sondereigentums benannt......!
    VlG skygirl237
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Für die Zuordnung von Balkonen ist der Inhalt der Teilungserklärung bzw. die Gemeinschaftsordnung nicht weiter wichtig. Balkone sind grundsätzlich Gemeinschaftseigentum. Dies ergibt sich zwingend aus § 5 Abs. 1 WEG. Grundvoraussetzung für eine Zuordnung zum Sondereigentum ist, dass die Bestandteile des Gebäudes verändert, beseitigt oder eingefügt werden können, ohne äußere Gestaltung des Gebäudes verändert wird.
    Man wird unterstellen können, dass sowohl die Veränderung als auch die Beseitigung oder Einfügung von Balkonen die äußere Gestaltung verändern.

    Die Zuordnung ist also eindeutig. Nicht eindeutig ist die Kostenverteilung. Werden in der Teilungserklärung Bauteilen des zwingenden Gemeinschaftseigentums zum Sondereigentum erklärt, wird dies regelmäßig als Vereinbarung zur Kostenverteilung ausgelegt. Damit hätte der jeweilige Wohnungseigentümer die Instandsetzungskosten für "seinen" Balkon zu tragen.

    Gibt es keine Vereinbarung über die Balkon, werden Kosten für die Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum nach Miteigentumsanteilen auf alle Eigentümer verteilt.

    Nach § 16 Abs. 4 können die Wohnungseigentümer im Einzelfall eine abweichende Kostenverteilung beschließen.
    Der Beschluss muss dem Gebrauch oder den Möglichkeiten des Gebrauchs Rechnung tragen. Dies wäre bei einem Beschluss zur Kostenbelastung der Balkonnutzer zweifellos gegeben.
    Zur Beschlussfassung ist eine Mehrheit von drei Viertel aller stimmberechtigten Eigentümer und gleichzeit mehr als der Hälfte aller Miteigentumsanteile erforderlich. Dies ist eine sehr hohe Hürde.
    Im konkreten Fall drängt sich die Frage auf, warum bei 4 Wohnungen und 2 Balkonen mindestens einer der beiden Balkonbesitzer einem Beschluss zustimmen sollte, der seine persönliche Kostenbelastung - bei unterstellt annähernd gleichen Miteigentumsanteilen - in etwa verdoppelt.
    Einen Anspruch auf Zustimmung haben die Eigentümer ohne Balkon nicht.
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    :top

    Aber ich habe da noch einen Nachtrag
    NÖ, allein der Belag des Balkons wie Fliesen oder vielleicht Teppich ist Sondereigentum. der Konstruktive Teil sowie der von aussen sichtbare ist Gemeinschaftseigentum.

    Das ist besonders bei holzbalkonen auseinander zu "definieren". Der Austausch eines Holzbalkens -> Konstruktion -> Gemeinschaftseigentum
    Anstrich einer Holzplatte auf dem holzträger -> sondereigentum.

    Aber das nur mal so am Rande
     
  8. rgm111

    rgm111 Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, hat mir sehr geholfen.
     
Thema: Balkon sanieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkon sanieren kosten

    ,
  2. Balkon renovieren kosten

    ,
  3. was kostet balkonsanierung

    ,
  4. balkonsanierung eigentumswohnung,
  5. balkon sanieren eigentumswohnung,
  6. balkonsanierung kosten,
  7. balkon sanieren preis,
  8. balkonsanierung kosten sondereigentum,
  9. Balkonsanierung Kostenverteilung ,
  10. sondereigentum balkonsanierung,
  11. balkonsanierung preise,
  12. kosten balkon sanieren,
  13. weg balkonsanieren,
  14. eigentum balkone holz,
  15. wohnungseigentum balkonsanierung 2011,
  16. muss der eigentümer einen balkon regelmäßig renovieren,
  17. weg balkonsanierung beschlussfassung,
  18. sanierung des balkon bei weg,
  19. balkon renovieren preise,
  20. vermieter holzbalkon renovieren,
  21. wohnanlage balkon reparieren kostenverteilung,
  22. preise für Balkonsanierung,
  23. holzbalkon sanieren kosten,
  24. fliesen total kaputt balkon wer haftet sondereigentum,
  25. kosten sondereigentum balkon
Die Seite wird geladen...

Balkon sanieren - Ähnliche Themen

  1. Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit

    Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit: In meinen Miethäusern ist Tierhaltung nach Vereinbarung erlaubt. Ein Mieter hat bei Einzug die Erlaubnis zur Haltung der vorhandenen Katze...
  2. Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?

    Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?: Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen? Andere Mieter haben sie auch, waren jedoch nicht so naiv, vorher...
  3. Nachträgliche Installation Balkone

    Nachträgliche Installation Balkone: Hallo zusammen, ich überlege mir gerade nachträglich an meinem MFH 10 Balkone anbringen zu lassen. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie so etwas...
  4. Balkon/Dachterrasse: Wie weit geht Sondereigentum?

    Balkon/Dachterrasse: Wie weit geht Sondereigentum?: Ein Balkon bzw. eine Dachterrasse ist in der Regel Gemeinschaftseigentum. Lediglich der Aufbau (z. B. Plattenbelag) und die Innenseiten gehören...
  5. Wer pflegt Holz auf dem Balkon

    Wer pflegt Holz auf dem Balkon: Guten Tag, in einer Mietwohnung habe ich den Balkon renovieren und den Boden mit Holz auslegen lassen. Es muss in regelmäßigen Abständen mit...