Balkonsanierung

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Virginia, 16.06.2008.

  1. #1 Virginia, 16.06.2008
    Virginia

    Virginia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo.
    seit dem 4.4.08 sind bei uns die balkone von einer firma abgeschlossen worden, weil wir neune balkone bekommen.

    da ich schließlich dafür miete zahle und diesen seit über 2 monaten nicht nutzen kann...kann ich da mietminderung verlangen?
    zudem kam der zum teil große lärm und nun macht die firma schon ne ganze woche NIX. die sollten angeblich in der letzten maiwoche fertig werden....aber nun tut sich grad gar nix.

    hab ich da chancen?

    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Jupp, da gibt es mietminderung.
    Ab zum Anwalt, damit der eine ordentliche Minderung durchbringen kann. Sonst wird das falsch gemacht und dann spart man nix.
     
  4. #3 Virginia, 16.06.2008
    Virginia

    Virginia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich hab in der rechtschutz 150 euro Sb.
    was kann man da rausholen? ich zahl ja grad mal 435 euro kalt
    ich hab auch eine sehr nette vermieterin, mit der ich per "du" bin.
    würde ungern gleich mit anwaltschreiben kommen, sondern versuchen so zu klären.
    bin ja schon froh dass sie nie mit mieterhöhung ankam.
    wohne jetzt fast 6 jahre hier.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Bei einer Balkonsanierung sind 20% drin. Wenn sie bisher auf die Mieterhöhung verzichtet hat: 6 Jahre entsprechen damit 4 Mieterhöhung. 20% auf jeder Erhöhung. Dann wärst du jetzt bei 902 €. Also wenn es irgendwie passt mit dem Umfeld, dann würde ich an deiner Stelle ganz ruhig sein, denn sonst erhöht sie wirklich alle 15 Monate und du wirst deine eingesparten 87 € pro Monat schnell wieder drauf bezahlen.

    Ein Vermieter denkt da etwas anders:
    Mietminderung 20% für 4 Monate. "Dann mache ich eine Erhöhung um 20% für alle weiteren Monate und ich habe den Verlust nach 4 Monaten drin."
     
  6. #5 Virginia, 16.06.2008
    Virginia

    Virginia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ja ok, dann lass ich es lieber und hoffe das diese dapperte firma bald fertig wird. denn 420 euro in frankfurt für 57 qm in super lage ist schon günstig und das will ich mir nicht vermiesen.
    dankeschön
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man meint, dass die Baustelle steht, sollte man mal den Vermeiter informieren. vielleicht weiß der das gar nicht und er will ja auch, dass die Sache schnell über die Bühne geht. Immerhin zahlt er den Stundenlohn...
     
  8. #7 Virginia, 16.06.2008
    Virginia

    Virginia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    sind alles eigentumswohnungen hier. die werden das denke ich schon weiter gegeben haben, weil die hier alle am meckern sind.
     
  9. #8 Henry36, 06.07.2008
    Henry36

    Henry36 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Capo,

    Ich möchte nicht altklug daher schwätzen, prinzipiell gebe ich dir vollkommen Recht.
    Aber deine Mieterhöhung binnen 6 Jahren 4x 20% ... ist so absolut nicht richtig. Oder in Berlin wird das anders gelehrt und praktiziert :?

    Kurzform: Alle 15 Monate bis zu 20% aber innerhalb von 3 Jahren nicht mehr als 20% ist nach dem § 558 BGB drin. Also binnen 6 Jahren kann ihre Nettokaltmiete von 435 € auf 626,40 € steigen....§ 559 BGB (11% von evtl. durchgeführter Mod-Kosten wäre ja ein anderes Thema). :tasse

    Yep - ein Vermieter würde sicherlich bei Mietminderung wie folgt reagieren:
    :wand: :stupid :tuschel :vertrag

    Ich wünsch einen schönen Wochenanfang :wink

    Henry
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @henry
    Jupp, du hast recht, ich habe die 3 Jahre-Regel vergessen.

    Trotzdem kommen am Ende mehr wie 87€ raus, die durch die "einsparung" drin gewesen wären. :ätsch :top
     
  11. #10 Henry36, 07.07.2008
    Henry36

    Henry36 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Capo,

    bei einer Objektbegehung einer Komplettsanierung wäre mir mal fast rausgerutscht auf die Tatsache einer Mietminderung wegen Balkonsanierung :"Wieso wollen Sie mindern - Sie haben doch gar keinen Balkon mehr " Der wurde nämlich abgerissen und nicht wieder angebaut :lol

    Ernsthaft - ich weiß nicht, ob 20% (auch wenn meinetwegen eine Rechtsprechung dazu zitierbar wäre) Mietminderung nicht übertrieben erscheint, oder ? Im Verhältnis zur Wohnfläche von 57 m² wird der Balkon nicht mal 5% ausmachen - auch wenn man einen besonderen "Erholungswert für den Mieter" vielleicht dagegenstellt.

    Und es gibt ja auch Mietverträge, wo der Balkon nicht gesondert aufgelistet wurde. Über den Sinn oder Unsinn kann man diskutieren - aber dann wird es ja noch schwerer eine Minderung zu begründen.

    Manchmal sollte man die Kirche im Dorf lassen und sich erfreuen, dass man keine Mieterhöhung erhält....

    ABER du hast Recht - 87 Euro wären die stolzen 20% MM der Rechnerei :respekt
     
Thema: Balkonsanierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietminderung balkonsanierung

    ,
  2. balkonsanierung mieterhöhung

    ,
  3. mieterhöhung nach balkonsanierung

    ,
  4. balkonsanierung mietminderung,
  5. mieterhöhung balkonsanierung,
  6. mietminderung bei balkonsanierung,
  7. mietminderung sanierung balkon,
  8. Mietminderung wegen Balkonsanierung,
  9. mietminderung balkonsanierung sommer,
  10. mietminderung balkonrenovierung,
  11. mieterhöhung wegen balkonsanierung,
  12. mieterhöhung bei balkonsanierung,
  13. mietkürzung balkonsanierung,
  14. mietminderung umbau balkon,
  15. mieterhöhung nach balkonrenovierung,
  16. sanierung balkon mietminderung,
  17. mieterhöhung balkonrenovierung,
  18. balkon renovierung mietminderung,
  19. mietminderung balkon reparatur,
  20. balkon renoviert mieterhöhung,
  21. renovierung balkon mietminderung,
  22. mieterhöhung durch balkonsanierung,
  23. balkon saniert mieterhöhung,
  24. sanierung des balkon-mietminderung,
  25. mietminderung umbau
Die Seite wird geladen...

Balkonsanierung - Ähnliche Themen

  1. Brüstungshöhe nach Balkonsanierung

    Brüstungshöhe nach Balkonsanierung: Guten Morgen ins Forum! Ich habe mal eine Frage bezüglich der Brüstungshöhe von Balkonen. Der Balkon meiner Mietwohung muß kernsaniert werden. Die...
  2. Balkonsanierung absetzten +Umsatzsteuer

    Balkonsanierung absetzten +Umsatzsteuer: Hallo, bei mir steht bei der vermieteten Eigentumswohnung eine Balkonsanierung an. Wie wird so etwas angegeben, es wir sich auf ca 2100 euro Plus...
  3. Balkonsanierung

    Balkonsanierung: hallo ihr, in der letzten WEG-Versammlung wurde beschlossen, die Balkongitter der ganzen Anlage zu streichen. Um die Kasse zu schonen, wurde...
  4. Balkonsanierung / Fussbodenfließen

    Balkonsanierung / Fussbodenfließen: Hallo, bei mir im Haus werden ( bin auch dafür ) die Balkone Saniert, um Wasser im Bereich der Wohnungen zu vermeiden. Wie sieht es mit dem...
  5. Balkonsanierung - wer zahlt?

    Balkonsanierung - wer zahlt?: Hallo und einen guten Morgen, ich bräuchte von Euch einen Rat und zwar habe ich eine kleine ETW in einem Mehrfamilienhaus vermietet. Da das Haus...