Balkonsicherung erforderlich - darf ich das selbst anbringen oder Architekt nötig?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von savange, 20.08.2011.

  1. #1 savange, 20.08.2011
    savange

    savange Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Schreiben vom Verwalter bekommen, dass jeder Eigentümer selbst eine Absturzsicherung für die Balkontür anbringen muss. Im gesamten Haus befinden sich nur Balkontüren, aber ohne Balkon. So sieht eine Sicherung aus, die ich im Web gefunden habe: http://www.abel-metallwaren.de/typo3temp/pics/fda46e2fc0.jpg

    Frage: Darf ich sowas selbst anbringen oder muss da Statik, Abnahme usw. von einem Architekten erfolgen? Dann wird das ganze nämlich richtig teuer denke ich...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peewee

    peewee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    2
    warum sollte man das nicht selbst dürfen?
    wenn es nicht richtig befestigt wurde und was passiert, dann haftest du und wenn es eine firma für dich erledigt, dann liegt die Haftung bei denen.
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    [QUOTE=savange:
    "Ich habe ein Schreiben vom Verwalter bekommen, dass jeder Eigentümer selbst eine Absturzsicherung für die Balkontür anbringen muss. Im gesamten Haus befinden sich nur Balkontüren, aber ohne Balkon."
    Es wundert mich, dass sowas überhaupt genehmigt wurde...*kopfkratz*

    "Darf ich sowas selbst anbringen oder muss da Statik, Abnahme usw. von einem Architekten erfolgen?"
    Halte ich für nicht erforderlich, jedoch sollte eine (TÜV-?)Abnahme erfolgen.
    Was haltet Ihr denn davon, dass eine Ausschreibung für alle Beteiligten gemacht wird (Anbringung+Abnahme)?
     
  5. #4 savange, 20.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2011
    savange

    savange Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Kommentare.

    @ Berny: Anscheinend wurde schon 2005 darauf hingewiesen, dass eine Absturzsicherung angebracht werden muss, ich habe die Wohnung erst letztes Jahr gekauft und wusste das nicht. Von daher ist die Gemeinschaft da etwas seltsam, ich denke nicht, dass sich alle darauf einigen können, dass überall sowas angebracht wird. Aber ich will nicht schuld sein, wenn etwas passiert, daher kümmere ich mich darum und bringe auch was an. Ich denke ich mache es dann selbst, es gibt ja fertige Lösungen zu kaufen, die Montage sollte einfach sein. Ist jedenfalls besser als gar nix zu unternehmen, wie die anderen Hausbewohner.
     
  6. #5 Eilemuc, 20.08.2011
    Eilemuc

    Eilemuc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    savange,
    ich würde auf jeden fall eine firma anfragen, und zwar 1x für die eigenen Türen und als Zusatz wenn alle gemacht werden.
    Meistens ist der Preisunterschied, den man hier bekommt ein Argument für sich.
    Sollte die entsprechende Baubehörde amtlich werden, kann das sehr teuer werden - für die WEG.
    das ganze von der firma verständlich fassen lassen und an alle Eigentümer.
    Denn wenn eine Bestrafung für die WEG kommt, wird die auf alle umgelegt.
    Und ausserdem denke ich wird eine einheitliche Lösung besser aussehen, als wenn jeder ein anderes Gitter hinschraubt-klebt-bastelt-pfuscht.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Du sagst es...
    Wenn er in seinem Tatendrang eine Eigenkonstruktion anbringt und die Suppe inzwischen gekocht wird und sein Gitter 5cm zu klein ist, und alle lt. WEG-Beschluss gleich sein sollen, darf er noch ein zweites spendieren und das erste entsorgen (geht ganz einfach: an die Strasse stellen, wird dann vom Altmaterialsammler gerne mitgenommen).... *grins*
     
Thema: Balkonsicherung erforderlich - darf ich das selbst anbringen oder Architekt nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkontür ohne balkon

    ,
  2. absturzsicherung balkontür

    ,
  3. sicherung balkontür

    ,
  4. absturzsicherung balkontüre,
  5. balkontür absturzsicherung,
  6. absturzsicherung für balkontüren,
  7. balkongeländer abnahme,
  8. balkonsicherung,
  9. balkontüre ohne balkon,
  10. absturzsicherung selber bauen,
  11. balkon abnahme,
  12. balkontürabsturzsicherung,
  13. balkonsicherung tür,
  14. absturzsicherung anbringen,
  15. balkontür ohne balkon Absicherung,
  16. absturzsicherung selbst bauen,
  17. balkonsanierung absturzsicherung,
  18. absturzsicherung wo anbringen,
  19. balkontür fallsicherung,
  20. absturzsicherung in der wohnung,
  21. balkontür-absturzsicherung,
  22. balkon geländer abnahme,
  23. wer darf balkongeländer montieren,
  24. balkontür sicherung,
  25. vermieter balkontüre ohne balkon
Die Seite wird geladen...

Balkonsicherung erforderlich - darf ich das selbst anbringen oder Architekt nötig? - Ähnliche Themen

  1. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  2. vorherige Mahnung für MB erforderlich?

    vorherige Mahnung für MB erforderlich?: Ich habe da mal ´ne ganz doofe Frage: Ist für die Beantragung eines Mahnbescheides eigentlich zuvor eine Mahnung erforderlich? Es geht nicht um...
  3. Darf Verwalter von mir Provision bei Neuvermietung verlangen?

    Darf Verwalter von mir Provision bei Neuvermietung verlangen?: Der Verwalter einer meiner Eigentumswohnungen teilte mir die Kündigung durch einen Mieter mit. Für die Suche eines neuen Mieters verlangt er eine...