Balkonverschönerung durch Vermieter

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von llsergio, 03.05.2008.

  1. #1 llsergio, 03.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben unsere Mietswohung zum 31.07.2007 gekündigt. Mit der Vermieterin haben wir uns im Nachhinein auf dem 15.07.2008 geeinigt. Soweit, so gut.

    Die Vermieterin verlangt nun jedoch, in unserer (Urlaubs)Abwesenheit im Juni Zutritt zur Wohnung, um auf den Balkon die Fliesen abzuhauen. Darf sie das verlangen? Sie kann das doch einen Monat später nach unserem Auszug machen...! Ist ja keine Gefahr im Verzug.
    Warum sollen wir uns noch mit diesen Unanehmlichkeiten belasten?

    Wie seht Ihr das?

    Gruß Sergio
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Der Mieter muss mithelfen, dass der Vermieter die Wohnung schnellstmöglich wieder vermieten kann. Da während einer längeren Abwesenheit der Mieter verpflichtet ist, die Wohnung täglich beobachten zu lassen (Obhutspflicht), ist die Bitte der Vermieterin nichts ungewöhnliches.
    Da in euerer Urlaubsabwesenheit ein Freund/ Bekannter den Zutritt zur Wohnung hat, kann der auch gleich Zutritt gewähren.
     
  4. #3 llsergio, 03.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wow, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Die Neuvermietung ist bereits geregelt. Der Sohn der Vermieterin zieht ein.

    Das mit der Obhutspflicht ist mir bekannt. Wir sind auch nur 7 Tage weg, die Schwiegermutter patroulliert in dieser Zeit :-)

    Aber die Schwiegermutter kann sich nicht den ganzen Tag daneben stellen und schauen, ob der Nachmieter alles richtig macht? Ich habe persönliche Sachen in der Wohnung, da kann ich doch keine Fremden Zutritt gewähren...?

    Des weiteren ziehen wir uns auf Wunsch des Vermieters bereits am 15.07. aus, vor dem Hintergrund, dass der Nachmieter zu dieser Zeit Urlaub hat und den Umzug bewerkstelligen will. Also kommen wir dem Vermieter m.E. ausreichend entgegen. Oder sehe ich das völlig falsch?!?

    Gruß Sergio
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Dieser Sachverhalt ist völlig anders gelagert. nich der Vermieter führt die Arbeiten aus, sondern der Nachmieter? Dann darf er das NACH Vertragsende tun. Immerhin ist er VOR seinem Vertragsbeginn nicht berechtigt, die Wohnung zu betreten.

    Für mich sah das so aus: Ihr wollt so schnell wie möglich raus und der Vermieter sucht noch einen Nachmieter. So kann man sich irren.

    Jedenfalls darf der Nachmieter ruhig draussen bleiben. In diesem speziellen Fall würde ich sogar dem Vermieter den zutritt verweigern. Wenn keine Instandhaltung notwendig ist, dann sollte er die 1-2 Wochen noch abwarten können.
     
  6. #5 llsergio, 03.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich habe mich unvollständig ausgedrückt.

    Aber du hast meine Zweifel und meine Meinung bestätigt. Genau so sehe ich das auch.

    Vielen Dank dafür und lieben Gruß
    Sergio
     
  7. #6 F-14 Tomcat, 03.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    diesen Sachverhalt sehe ich gans anders der Mieter ist nach § 554 BGB verpflichtet erhaltungsmaßnahmen zu dulden hierbei ist mir nichts bekannt das der Auszug des Mieters einen Aufschub bewirken würde

    nicht der Nachmieter sonder der Vermieter führt nach dem hier geschilderten Sachverhalt die erhaltungsmaßnahmen durch und hierbei ist es wieder unerheblich wer die bloßen arbeiten ausführt (Firma oder ein verwandter) es ist lediglich schon ein Nachmieter gefunden und das dies zufällig der Sohn der Vermieterhin ist tut hier meines Erachtens nix zur Sache
     
  8. #7 Eddy Edwards, 04.05.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Ich sehe es allerdings auch etwas anders.

    Zum § 554 - Duldung von Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen:
    Bei dem dargestellten Sachverhalt scheint es sich nur um einen Teil einer solchen Maßnahme zu handeln. Es geht nicht daraus hervor, dass der Nachmieter etwas auf dem Balkon tun möchte. Lediglich will die Vermieterin die Fliesen vom Balkon schlagen. Richtig ist, dass der Mieter solche oben genannten Maßnahmen zu dulden hat. Zu ergänzen ist allerdings, dass er spätestens drei Monate vor Beginn über Art, Umfang und Dauer zu informieren ist. Dies wird wohl nicht geschehen sein.

    Des Weiteren ist noch anzumerken, dass der Vermieter bis zum Ende der Vertragslaufzeit gewährleisten muss, dass die Wohnung sich in einem vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand befindet. Dies dürfte aber nicht der Fall sein, wenn die Fliesen fehlen.

    Um auf die Ursprungsfrage zurück zukommen, ich sehe es so, dass man sich nicht mit diesen Unannehmlichkeiten belasten muss.
     
  9. #8 llsergio, 04.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die weiteren Antworten.

    Ich stimme F-14 Tomcat zu, dass ich Erhaltungsmaßnahmen dulden muss, ABER nicht in meiner (Urlaubs)Abwesenheit.

    Und auch Eddy Edwards Info, dass solche Arbeiten 3 Monate vorher angekündigt werden müssen, gefällt mir sehr. Das ist nämlch hier NICHT erfolgt.

    Wir ziehen auf Wunsch des Vermieters 14 Tage vorher aus, dass muss reichen um auch solche Arbeiten erledigen zu können.

    Danke und Gruß
    Sergio
     
  10. #9 F-14 Tomcat, 04.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    wiedermal sehe ich es anders
    § 554 BGB Absatz 2 Satz 4
    Zitat
    Bei Maßnahmen nach Absatz 2 Satz 1 hat der Vermieter dem Mieter spätestens drei Monate vor Beginn der Maßnahme deren Art sowie voraussichtlichen Umfang und Beginn, voraussichtliche Dauer und die zu erwartende Mieterhöhung ........................ Diese Vorschriften gelten nicht bei Maßnahmen, die nur mit einer unerheblichen Einwirkung auf die vermieteten Räume verbunden sind

    so wie ich es hier sehe bzw lese sind die arbeiten auf dem Balkon mit einer unerheblichen Einwirkung auf die vermieteten Räume verbunden und somit nicht Ankündigung pflichtig da du eh im Urlaub bist und du natürlich immer jemanden beauftragen musst nach dem rechten zu sehen und der kann ihnen auch einlass gewähren

    zu dem früher ausziehen zahlst du für den halben Monat noch miete
     
  11. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    da hier Mod-Maßnahmen angesprochen wurden: die liegen nicht vor.
    Instandhaltung ebenfalls auch nicht. Sondern nur Rückbau und der bedarf keinerlei Mithilfe des Mieters. Wenn die fliesen ersetzt werden würden, dann ja, aber so ist es eine verschlechterung der Mietsache und da hat der Mieter keinerlei pflichten.
     
  12. #11 llsergio, 04.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, wie du dir das vorstellst? Wo soll ich denn jemanden finden, der sich den ganzen Tag (womöglich noch unentgeltlich) daneben stellt und die ganze Sache überwacht? Warum soll ich andere Leute damit nbelasten? Wenn jemand täglich für 5 Minuten vorbei kommt und in meiner Abwesenheit nach dem Rechten schaut ist das ok. Aber die Bauarbeiten zu überwachen und aufpassen, dass unsere Sachen nicht gestohlen werden ist unzumutbar!

    Außerdem fällt mir ein: Ich habe meine Sat-Anlage auf dem Balkonboden stehen. Sobald dir auch nur wneige Millimeter verschoben wird, ist das Fernsehbild weg. UNd ich glaube kaum, dass meine Vermieterin mir dann nach getaner Arbeit einenn Techniker schickt, der die Anlage wieder einstellt und installiert. Dafür kenne ich die zu genau. Von daher werde ich die maßnahmen gat nicht erst zulassen....

    Vielen Dank an alle

    Gruß Sergio
     
  13. #12 llsergio, 04.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    uups, Doppelpost
     
  14. #13 F-14 Tomcat, 05.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    @ capo
    also ich glaube nicht das der neue Mieter die alten Fliesen rausreißen wird und dann nix neues drauf macht


    @llsergio
    um das wie ich es mir vorstelle geht es hier nicht sondern was der Gesetzgeber für pflichten verteilt fakt ist du oder eine von dir bestellte Person müsst den Handwerkern einlass gewähren wie du es machst ist letztlich nicht von Belang jeder hat gewisse pflichten und die muss er erfüllen wenn du dich entschlossen hast sie nicht herein zu lassen dann ist das deine Sache mit allem was dazugehört
     
  15. #14 llsergio, 05.05.2008
    llsergio

    llsergio Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hier geht es aber auch nicht darum, was DU glaubst!

    Natürlich kann es so sein, dass der Nachmieter die Fließen rausreißt (dafür braucht man kein Handwerker zu sien) und den Balkon erst mal so stehen läßt, weil er keine Fließen verlegen kann. Insofern hat capo wieder Recht.
     
Thema: Balkonverschönerung durch Vermieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Balkonverschönerung

    ,
  2. Balkonverschönerungen

    ,
  3. balkonsanierung mieter

    ,
  4. mieterhöhung nach balkonsanierung,
  5. balkonsanierung durch vermieter,
  6. balkonsanierung zutrittsrecht,
  7. balkonsanierung vermieter,
  8. kann der vermieter die sanierungskosten für balkonfliesen auf den mieter umlegen,
  9. handwerker balkon muss durch wohnung zutritt,
  10. mieter handwerker einlass,
  11. balkonsanierung zutritt handwerker,
  12. balkonverschoenerungen,
  13. arbeiten an balkon zutritt handwerker,
  14. eigentümerrecht balkonverschönerung,
  15. neue balkonfliesen-muss der mieter das zulassen,
  16. vermieter renovierung mieter einlass,
  17. balkon fliesen darf das der vermieter,
  18. balkon renovieren mieter oder vermieter,
  19. balkonsanierung zugang wohnung,
  20. sanierung am balkon mieter verweigert zugang,
  21. balkonsanierung zutritt,
  22. balkonverschönerung mieterhöhung,
  23. balkonverschönerung vom vermieter,
  24. mieterhöhung durch balkonrenovierung,
  25. arbeiten am balkon muss mieter zugang gewärleisten
Die Seite wird geladen...

Balkonverschönerung durch Vermieter - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...