Bankenfusion

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von IceRage, 07.05.2009.

  1. #1 IceRage, 07.05.2009
    IceRage

    IceRage Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    mal so eine Frage in die Runde. Die Leipziger Bank ist ja nun rein rechtlich in die Kommerzielle bank integriert worden. Sicherlich zunächst nur auf dem Papier, denn da bedarf es ja sicherlich noch etwas umstrukturierung und weiteres.

    Wenn ich jetzt als jemand, der mehrere Hypotheken dort abgeschlossen hat, vor Ablauf der momentan gültigen Laufzeitenverträge, meine Hypotheken aber nicht bei der Kommerzielle bank haben will, sondern, aus welchem Grund auch immer, ich lieber zu einer anderen Bank gehen will, kann man mir das dann verwehren?

    Grundsätzlich ist ja jede vorzeitige Auflösung eines Laufzeitvertrags vorzeitig möglich. Soweit ich weiß, muss die Bank da nicht mitspielen, aber unter Zahlung der entsprechenden Vorfälligkeitsentschädigung haben die meisten Banken da sicher nichts einzuwenden.

    Aber nun haben wir ja hier wie gesagt, den eben beschriebenen, besonderen Fall. Hat jemand eine Ahnung, ob es hier spezielle Richtilinien geben könnte?


    Gruß, IceRage

    [Bitte Forenregeln lesen und keine Firmennamen nennen - Admin]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jummer

    jummer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, dein Vertrag ist immernoch genauso gültig wie bislang. Das bedeutet, dass du wechseln kannst, aber nur im Rahmen des Vertrages, und ebeso wie vorher.
     
Thema: Bankenfusion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bankenfusion hypotheken auflösung

    ,
  2. http:www.vermieter-forum.com