Bearbeitungsgebühr für Eigentümerwechsel

Diskutiere Bearbeitungsgebühr für Eigentümerwechsel im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo liebe Forengemeinde. Ich bin noch recht neu in der Gemeinschaft der Vermieter. Im August habe ich eine vermietete Wohnung gekauft. Nun...

  1. #1 Pepe_1979, 10.10.2014
    Pepe_1979

    Pepe_1979 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde.
    Ich bin noch recht neu in der Gemeinschaft der Vermieter.
    Im August habe ich eine vermietete Wohnung gekauft.
    Nun habe ich von der Verwaltung eine Rechung für die Bearbeitung des Eigentümerwechsels erhalten. Die Verwaltung ist nicht zustimmungspflichtig.
    Ist solch eine Rechnung zulässig und wenn ja, von wem ist sie zu tragen?

    Ich habe mich schon ein wenig in das Thema eingelesen. Konnte aber bisher nur dazu finden, dass der Verursacher (wer ist das?) zahlungspflichtig ist.
    Ansonsten konnte ich nur rauslesen, dass Verträge mit dritten nicht zulässig sind, was für mich soviel bedeutet wie: der Käufer muss die Kosten nicht tregen oder?

    Ich hoffe, dass ich meine Fragen einigermaßen verständlich formuliert habe und freue mich auf eure Antworten.

    Viele Grüße Pepe.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.022
    Zustimmungen:
    4.262
    Vor Spekulationen darüber, was unter welchen Umständen von wem zu bezahlen ist und ob solche Vereinbarungen überhaupt wirksam sind oder sein können, sollte man zunächst einmal das Naheliegende überprüfen: Wie lautet die Klausel im Verwaltervertrag, auf die die Verwaltung ihren Anspruch stützt?
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Pepe,

    Antworten ob der Verwalter das in Rechnung stellen darf solltest du in dessen Verwaltervertrag finden.

    Dann wärst erstmal du der Zahlungspflichtige.

    Ob das dann auf den exM oder neuM umzulegen ist findest du im MV. Dort muss das explizit vereinbart sein, ansonsten sind Nutzerwechselgebühren nicht umlagefähig.

    VG Syker
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.022
    Zustimmungen:
    4.262
    Die Kosten eines Eigentümerwechsels sind keinesfalls als Betriebskosten (oder auf anderem Wege) auf Mieter umlegbar. Die Vorstellung ist auch recht absurd.
     
  6. #5 Pepe_1979, 10.10.2014
    Pepe_1979

    Pepe_1979 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Verwaltervertrag Zusatzleitungen

    Danke für die ersten Antworten.
    Im Verwaltervertrag unter Zusatzleisungen steht folgender Passus:

    Z9

    Bearbeiten von Eigentumsübergängen, Vermietungen, gewerbl. Nutzung des sondereigentums

    gegen Gebühr DM 200,00 vom Verursacher
     
  7. #6 Pepe_1979, 10.10.2014
    Pepe_1979

    Pepe_1979 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frage ist auch nicht, ob es umlegbar ist?
    Ich möchte wissen, ob ich als "Käufer" oder der Verkäufer die Gebühren zu zahlen hat?
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.022
    Zustimmungen:
    4.262
    Verursacher ist der Verkäufer.
     
  9. #8 Venceremos!, 10.10.2014
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    8
    Das ist richtig und du kannst insofern den Verwalter zunächst an den Verkäufer verweisen.

    In fast jedem Kaufvertrag findet sich allerdings eine Klausel, dernach alle mit der Durchführung des Vertrages in Zusammenhang stehenden Kosten auf den Käufer übergewälzt werden. Ob dies auch die hier vom Verwalter in Rechnung gestellten Betrag oder - häufig anzutreffen - die Kosten der notariellen Beurkundung der Zustimmung des Verwalters zum Kaufvertrag umfasst ist meines Wissens strittig, wird aber wohl tendenziell in der Rechtssprechung bejaht.
     
  10. #9 Thomas123, 10.10.2014
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Naja,
    der Verwalter muß in seinen Stammdaten ein paar Daten ändern, und das läßt er sich bezahlen. Grundlage: steht im Verwaltervertrag
     
Thema: Bearbeitungsgebühr für Eigentümerwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nutzerwechselgebühr bei eigentümerwechsel

    ,
  2. bearbeitungsgebühr hausverwaltung eigentümerwechsel

    ,
  3. kosten eigentümerwechsel hausverwaltung

    ,
  4. Gebühr an Hausverwalter bei Eigentümerwechsel,
  5. hausverwaltung etw gebühren eigentümerwechsel,
  6. Hausverwaltung Eigentümer Wechsel kosten,
  7. eigentümerwechsel verwaltervertrag,
  8. eigentümerwechselgebühr hausverwaltung,
  9. hausverwalter berechnet gebühr für eigentumswevhsel,
  10. Kosten für Bearbeitung von eigentümerwechsel vom Verkäufer oder Käufer zu tragen,
  11. bearbeitungsgebühr wohnungsverwaltung,
  12. kosten eigentuemerwechsel,
  13. eigentümerwechsel gebühren hausverwaltung,
  14. nutzwechselgebühr bei mobilienkauf,
  15. Verwaltergebühr bei Eigentümerwechsel,
  16. nutzerwechselgebühr alter Eigentümer oder der neue,
  17. verwaltervertrag gebühr für eigentümetwechsel,
  18. WEG wer trägt nutzerwechselkosten Käufer oder Verkäufer,
  19. hausverwaltung wohneigentümerwechsel,
  20. bearbeitungsgebühr eigentümerwechsel,
  21. verwaltung stellt rechnung zu eigentümerwechsel ,
  22. bearbeitungsgebühren bei eigentumswechsel für verwalter
Die Seite wird geladen...

Bearbeitungsgebühr für Eigentümerwechsel - Ähnliche Themen

  1. Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete

    Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete: Hallo! Ich lese hier schon länger mit, dies ist nun mein erster Beitrag. Erstmal kurz den Hintergrund: Wir sind im März als Mieter in ein...
  2. Eigentümerwechsel einer Mietwohnung Sonderumlage Rechnungslegung der Hausverwaltung

    Eigentümerwechsel einer Mietwohnung Sonderumlage Rechnungslegung der Hausverwaltung: Wir haben eine Eigentumswohnung (vermietet) gekauft. Am 1. März 2019 war der Nutzen-/Lastenwechsel. Die Grundbucheintragung ist noch nicht...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern

    Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern: Hallo zusammen, nach einem Hauskauf steht nun eine Nebenkostenabrechnung für 2018 an. Da wir Ende 2018 Eigentümer wurden müssen wir nun die...
  4. Betriebskostenvorauszahlung beim Eigentümerwechsel

    Betriebskostenvorauszahlung beim Eigentümerwechsel: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und freue mich auf das Forum! Kurz zu mir: Ich bin 30 Jahre alt und habe mein erstes MFH gekauft, was ich im Mai...
  5. Räumungsanklage nach Eigentümerwechsel

    Räumungsanklage nach Eigentümerwechsel: Im Januar 2018 haben wir einen vermietete Wohnung gekauft. Als wir erstmal den Makler getroffen haben, meinte er ,das der Mieter mit der Tatsache...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden