Bedarf an automatischer Mieteingangskontrolle?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Programme" wurde erstellt von Julia Breitenbach, 07.08.2013.

  1. #1 Julia Breitenbach, 07.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2013
    Julia Breitenbach

    Julia Breitenbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir sind ein kleines Team von Entwickler/-innen und überlegen eine Software zu bauen, welche die Kontrolle von Mieteingängen vereinfachen soll.

    Geplant ist dies über eine Internetseite zu realisieren, auf der man einmalig die Online-Banking-Daten angibt (wir sind uns der Verantwortung, die daraus entsteht, bewusst und kennen uns mit Computersicherheit sehr gut aus) oder die Kontoeingänge per csv-Datei hochladen kann.

    Alle Kontoeingänge sollen auf der Internetseite übersichtlich aufbereitet dargestellt werden.
    Der Benutzer/Vermieter wird automatisch über fehlende Mietzahlungen benachrichtigt (eventuell auch per Anruf oder Brief).
    Automatisierte Benachrichtigungen an den Mieter per Brief, Email oder Anruf wären auch möglich.

    Bei der ersten Variante (Online-Banking-Daten angeben) wäre keine weitere Interaktion des Benutzers notwendig. Das Abrufen der Kontoeingänge und die Benachrichtigung würde komplett automatisiert ablaufen.


    Wir würden uns sehr freuen wenn wir dazu hier ein bisschen Feedback bekommen würden.
    Gibt es an einer solchen Lösung interesse?
    Welche Features, die noch nicht aufgelistet sind, wären sinnvoll?

    Viele Grüße, Julia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 07.08.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Julia,

    zwei Szenarien sind denkbar:

    1. der Vermieter mit "ein paar" Wohnungen
    Der wird seine Schäfchen im Griff haben und sieht sofort, wenn eine Miete fehlt

    2. der Vermieter / Verwalter mit mehr als "ein paar" Einheiten
    Der hingegen wird eine software haben, mit der er Mieten sollstellt und Zahlungseingänge verbucht, dann sieht er, wen er halbautomatisch mahnen muß.

    Wo ist also Eure Zielgruppe?

    Christian Martens
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Verstehe ich das richtig, ich soll die ganzen Kontoverbindungen meiner Kunden (Mieter) aus meinem System heraus auf einen Internetseite, die wo immer die auch liegt, einstellen ?

    Es reicht doch wenn der NSA und der BND unsere Buchhaltungsdaten anschauen kann.
     
  5. #4 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ich finde unsere bank kann das auch schon super-übersichtlich.
    was gäbe es da zu verbessern?

    ich seh das doch wenn was fehlt - wozu muss da noch ein dritter drin rumfummeln und kenntnis über sensible daten erhalten?

    hab ich doch auch jetzt schon von meiner bank?

    nicht von meiner seite aus - meine bank kann das alles schon perfekt, es kostet mich keinen cent und die sensiblen daten gelangen nicht in noch mehr unsichere hände.

    na irgendwas solltet ihr schon besser können als die banken, sonst erscheint mir das recht sinnlos.
     
  6. #5 Julia Breitenbach, 07.08.2013
    Julia Breitenbach

    Julia Breitenbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment besteht unsere Zielgruppe aus privaten Vermietern mit mehr als ~10 Wohneinheiten.

    Unsere bisherige Recherche hat ergeben, dass viele Vermieter die in dieses Spektrum fallen, sehr umständlich und teilweise noch manuell per Kontoauszug ihre Mieteingänge überprüfen.
     
  7. #6 Sebastian-D, 07.08.2013
    Sebastian-D

    Sebastian-D Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Handisch prüft das mein VM auch.
    Bis jetzt noch kein Grund irgendwas umzustellen, vor allem wenn das
    Mieter Konto, auf dem die überweisungen zur miete übergehen
    auch nur dafür benutzt werden.
     
  8. #7 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    soll ich dir verraten woran das liegt?
    ganz einfach daran dass das meist ältere leutchen sind, die ganz klassisch am fünften oder sechsten des monats ihre kontoauszüge holen und durchsehen und dann ihre häkchen an ihre liste machen WOLLEN.
    ja, die WOLLEN das so.
    die könnten auch anders, mittlerweile sind ja auch die meisten senioren durchaus fähig einen computer zu bedienen.
    viele halten aber nach wie vor nichts von online-banking (das geht übrigens auch so einigen jüngeren so).

    habt ihr denn schon mal mit so jemandem gesprochen?

    bei uns hätte definitiv niemand interesse an sowas weil wie gesagt die bank das ja im prinzip auch schon anbietet - und zwar umsonst.

    nochmal die frage:
    und in was unterscheidet sich jetzt euer service von dem was die bank macht?
     
  9. #8 Julia Breitenbach, 07.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2013
    Julia Breitenbach

    Julia Breitenbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das ausführliche Feedback lostcontrol und allen anderen!

    Bei älteren Leuten die kaum Erfahrungen mit Computern und dem Internet haben, sehen wir auch kaum eine Chance diese für unsere Software zu begeistern.

    Die die auch anders könnten, haben bisher oft gesagt dass sie durchaus daran interessiert wären in der Kombination mit manuellem Nachschauen. Quasi zum Sichergehen.

    Der Unterschied ist, dass wir automatisiert benachrichtigen wollen wenn Miete fehlt. Also ohne selbst nachschauen zu müssen.
    Wir haben bisher keine Bank gefunden die das anbietet.
    Wenn das deine Bank kann, wäre es toll wenn du mir verraten würdest wie deine Bank heißt :)

    Im Prinzip hast du schon Recht. Wir würden die Daten natürlich bestmöglich absichern und pseudoanonymisieren aber ohne Vertrauen in unseren Dienst geht das natürlich nicht.
     
  10. #9 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    und in welcher form soll das passieren?
    wenn das per post passiert sehe ich auch keinen unterschied - den brief muss man ja auch erstmal aufmachen, dann kann man doch genauso gut auf den kontoauszug schauen und das ist dann auch noch deutlich übersichtlicher...

    nö, unsere bank macht das auch nicht. bzw. sie macht das schon, nämlich in form der kontoauszüge, die kommen - wenn man sie nicht selbst abholt - auch automatisch ins haus und es steht drauf wenn was fehlt.

    wie soll denn die benachrichtigung aussehen?
     
  11. #10 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    und die jüngeren haben das nicht nötig - die können damit umgehen und brauchen keinen extra-service.
    wobei ich wie gesagt denke dass die meisten senioren mittlerweile mit computern umgehen können.

    also ich definitiv nicht. ich guck die kontoauszüge an bzw. kontrolliere online. das reicht mir völlig.
    ich weiss doch was da für ein betrag zusammenkommen muss, wenn der nicht erreicht wird kontrolliere ich nochmal einzeln.
    kontrollieren muss ich doch so oder so, gibt ja auch noch andere sachen die anfallen, ob handwerker oder versorger, ob's der öleinkauf ist oder die jahresabrechnung.
    ganz ehrlich, ich würd mir eher was wünschen das den restlichen scheiss automatisch kontrolliert - die miete ist ja wohl das einfachste von allem.
     
  12. #11 Julia Breitenbach, 07.08.2013
    Julia Breitenbach

    Julia Breitenbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    In mehreren Formen:
    • Man/Frau könnte auf die Seite gehen und direkt sehen wer noch nicht in einem bestimmten Monat bezahlt hat. Der Vorteil gegenüber Kontoauszüge auswerten, wäre die Geschwindigkeit.
    • Dazu dann natürlich noch eine Email, in der steht dass ein bestimmter Mieter noch nicht gezahlt hat.
    • Es wäre genauso denkbar, dass der Vermieter einen Anruf von uns bekommt und persönlich darauf hingewiesen wird.
     
  13. #12 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    wieso soll das schneller gehen??? was meinst du mit "auswerten" des kontoauszugs? da wird einfach drübergeschaut und das war's, das geht doch schnell, wo ist das problem? ich denke das geht sogar schneller, weil ich dann nicht noch 'ne extra-seite aufrufen muss bzw. noch 'n extra brief öffnen muss...
    außerdem seh ich's ja wie gesagt doch auch am endbetrag sofort dass was fehlt.

    wozu noch 'ne mail wenn ich's doch schon auf dem kontoauszug sehe bzw. online?

    ein vermieter der nicht kontrolliert hat das vielleicht nötig - oder eben gerade nicht, offensichtlich ist's ihm dann ja nicht wichtig genug...

    aber mal abgesehen davon:
    problematisch sind doch eher diejenigen fälle, in denen der betrag überwiesen wird aber nicht dabei steht wofür. z.b. wenn mal die mama des studenten überweist weil der grad keine kohle hat - oder die oma.
    kann eure software das automatisch zuordnen?
     
  14. #13 anitari, 07.08.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Hallo Julia,

    so ein Programm gibt es schon. Nennt sich Onlinebanking. Da schaue ich am 4. Bankbuchungstag des Monats rein und sehe welcher Mieter gezahlt hat. Die da nicht erscheinen bekommen eine Mahnung oder auch nicht.

    Und sollte ich weit mehr als 10 Wohnungen haben richte ein Konto nur für Mietzahlungseingänge ein. Zahlungseingänge per 4. Buchungstag ausdrucken und mit den internen Mieterkonten vergleichen.

    Dafür gibt es bei Großvermietern eine Buchhaltung.

    Ich würde nie und nimmer irgendwelche persönliche Bank- und andere Daten von mir und meinen Mietern irgend einer Webseite anvertrauen.
     
  15. #14 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    wir haben für jede immobilie ein eigenes hauskonto - da gehen die mieten ein, davon gehen die betriebskosten ab usw.
    von daher ist das bei uns ziemlich übersichtlich, wobei man vielleicht dazu sagen sollte dass bei uns keines der häuser mehr als 10 wohnungen hat.

    ich mach auch buchhaltung obwohl ich uns nicht als "großvermieter" betrachten würde. spätestens für die steuer kommste doch eh nicht drumrum.

    und soweit ich weiss ist bei den meisten hausverwaltungs-progrämmchen eine automatische kontrolle doch längst integriert, und die bringen noch so einiges sonstiges mit was sie können. wer also geld ausgeben möchte für sowas dem würde ich eher so ein progrämmchen empfehlen als einen gesonderten service nur zur kontrolle der mieteingänge...
     
  16. #15 Martens, 07.08.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    spassig wird so ein System dann, wenn man es wirklich brauchen würde (Beispiele alle aus der Praxis):

    - JC zahlt einen Teil der Miete, der Mieter den Rest, aber nicht immer passend und manchmal auch gar nicht
    - Mieter zahlt regelmäßig, aber nicht immer den richtigen Betrag
    - mal zahlt auch der Bruder/Onkel/Neffe/Vater (oder die weiblichen Verwandten) des Mieters, die heißen natürlich anders und vergessen meist, den Mieternamen oder die Wohnungsnummer im Betreff anzugeben
    - Mieter zahlt seine BK-Nachzahlung in Raten, in irgendwelchen Raten :)
    - Mieter zahlt seine Kaution in Raten...

    und und und.
    Gerade in solchen vom Standard abweichenden Fällen wäre eine Unterstützung vielleicht hilfreich - und gerade da wird eine Standardlösung versagen.

    Christian Martens
     
  17. #16 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    das unterschreib ich zu 100%.
    hatte ja selbst auch schon den fall erwähnt in der die miete mal von jemand anderem bezahlt wird (mama/oma zahlt für student etc.). und sowas kommt durchaus öfter mal vor.
    nett auch die fälle in denen die miete für einen anderen als den aktuellen monat bezahlt wird und das auch so dabei steht...
     
  18. #17 Julia Breitenbach, 07.08.2013
    Julia Breitenbach

    Julia Breitenbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Super. Vielen Dank für die Beispiele. An einige haben wir selbst noch garnicht gedacht.
     
  19. #18 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    wie ordnet ihr die eingänge denn zu?
     
  20. #19 Julia Breitenbach, 07.08.2013
    Julia Breitenbach

    Julia Breitenbach Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Über einfache Regeln die für jeden Mieter einmalig festgelegt werden müssen.
    Zum Beispiel im einfachsten Fall: Mieter X mit der Kontonummer Y muss jeden Monat Betrag Z zahlen.
     
  21. #20 Sebastian-D, 07.08.2013
    Sebastian-D

    Sebastian-D Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Was ist, wenn ich als Mieter "X" nun hingehe, und Zahle Betrag "Z" aber von Konto "Y-1" ?
     
Thema: Bedarf an automatischer Mieteingangskontrolle?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.vermieter-forum.comsonstige-programme14805-bedarf-automatischer-mieteingangskontrolle.html#post114225

    ,
  2. ist ein verwalter in einem 2 familienhaus sinnvoll

Die Seite wird geladen...

Bedarf an automatischer Mieteingangskontrolle? - Ähnliche Themen

  1. Mieteinnahmen automatisch kontrollieren

    Mieteinnahmen automatisch kontrollieren: Hallo, ich vermiete einige Garagen und hätte gern ein Programm, welches online mein Konto checkt und dann automatisch anzeigt, für welche Garage...
  2. Automatische Verlängerungen des Mietvertrages um jeweils 6 Monate

    Automatische Verlängerungen des Mietvertrages um jeweils 6 Monate: Ich habe meine Wohnung zum 30.05.2015 gekündigt. Die Kündigung habe ich persönlich beim Vermieter abgegeben. Danach habe ich eine schriftliche...
  3. Verwaltervertrag abgelaufen, automatische Verlängerung?

    Verwaltervertrag abgelaufen, automatische Verlängerung?: folgender Sachverhalt >1.< Verwaltervertrag Bestandteil der Teilungserklärung beim Kauf Neubauwohnung wie folgt §1 Vertrag und Kündigung...