Befristeten Zeitmietvertrag verlängern

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von mertiko1, 01.06.2016.

  1. #1 mertiko1, 01.06.2016
    mertiko1

    mertiko1 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mit meinen Mietern einen befristeten Mietvertrag über 2 Jahre, welches dieses Jahr am 31.08.16 abläuft, abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um eine 3 Zimmerwohnung.

    Befristungsgrund war damals Eigenbedarf.

    Ich habe 2 Kinder (8 und 10 Jahre alt), sie teilen sich momentan ein Zimmer.

    Die Wohnung wollt ich für sie nutzen, so dass jeder sein eigenes Zimmer hat.

    Nur ist es so,dass sie weitere 2 Jahre ein Zimmer teilen wollen.

    Meine Mieter würden gerne 2 Jahre länger bleiben.


    Muss ich jetzt einen neuen befristeten Mietvertrag mit den Mietern abschliessen ?

    Ich möchte ausschliessen, das der Vertrag auf unbestimmte Zeit verlängert wird.



    mfg mertiko
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Nein, du musst dem Mieter nur mitteilen, dass der Grund für die Befristung erst in weiteren 2 Jahren eintritt, § 575 Abs. 3 BGB.


    Dann weißt du nach Lektüre der o.g. Vorschrift, was du zu tun hast.
     
  4. #3 mertiko1, 05.06.2016
    mertiko1

    mertiko1 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,
    zu erstmal velen Dank für die Antwort. Dann möcht ich mich entschuldigen, dass ich Sie so spät antworte.

    Ich habe mir den Paragraphen angeschaut und sehe da keinen Hinweis der Verlängerung, ohne das es auf unbestimmte Länge hinausläuft.

    Wie kann ich es Ihm schriftlich mitteilen? ZUsatzvereinbarung zum Vertrag mit dem Hinweis der Verlängerung der Befristung um weitere 2 Jahre ?

    mfg mertiko
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Dann musst du noch einmal lesen, Absatz 3, Satz 1.


    "Sehr geehrte(r) [Mieter],

    ihr Mietvertrag [genaue Bezeichnung] ist befristet. Der Grund der Befristung ist, dass ich die vermieteten Räume mit meiner Familie selbst nutzen will. Dieser Grund tritt nun nicht wie geplant zum 1.9.16 sondern erst zum [Datum] ein.


    Mit freundlichen Grüßen,
    mertiko"


    Es gibt hier keine gesetzlichen Hinweispflichten, wie man das von anderen Sachverhalten kennt, z.B. auf das Widerspruchsrecht bei Kündigungen. Was diese Erklärung bedeutet, muss der Mieter selbst wissen oder herausfinden.


    Will der Mieter die Verlängerung überhaupt?
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    So schrob er das im Startposting...:041sonst:
    Ich würde mit dem Mieter eine Individualvereinbarung abschliessen.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Danke, habe ich vergessen. Das macht die Antwort sehr einfach: Man könnte zwar versuchen, alles mögliche mit dem Mieter zu vereinbaren, aber letztendlich muss der Mieter nur genau eine Sache tun - nämlich die Verlängerung bis zum tatsächlichen Eintritt des Befristungsgrunds (formlos) verlangen. Da jede für den Mieter nachteilige Vereinbarung (egal ob Individual- oder AGB) unwirksam wäre, sehe ich auch gar keinen Sinn darin, irgendwelche weiteren Vereinbarungen zu treffen.
     
  8. #7 mertiko1, 05.06.2016
    mertiko1

    mertiko1 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    berny wie würde so eine Individualvereinbarung aussehen?

    Ich habe mit dem Mieter gesprochen, er ist nicht abgeneigt zu verlängern.

    mfg mertiko
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Mangels Erfahrung kann ich Dir leider keinen passenden Zwei- oder gar Dreizeiler vorformulieren.
     
    mertiko1 gefällt das.
Thema:

Befristeten Zeitmietvertrag verlängern

Die Seite wird geladen...

Befristeten Zeitmietvertrag verlängern - Ähnliche Themen

  1. Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV

    Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab eine Frage. Folgender Sachverhalt: Ich habe dem Mieter meines Hauses wegen Eigenbedarf zum 31.01.2017...
  2. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...
  3. Mieter hat einen befristeten Vertrag

    Mieter hat einen befristeten Vertrag: Hallo habe mir eine 3zimmer Wohnung gekauft... Die Mieterin hat noch nie eine Mieterhöhung bekommen... Der Vertrag ist seit 1995 und verlängert...
  4. Kann man als Vermieter eine Aufwandsentschädigung für Nachmietersuche verlangen?

    Kann man als Vermieter eine Aufwandsentschädigung für Nachmietersuche verlangen?: Hallo, Situation: Mieter mietet ein voll möbliertes WG Zimmer in der Wohnung der Eigentümerin. Vertraglich wurde festgehalten, das bis...
  5. Darf Verwalter von mir Provision bei Neuvermietung verlangen?

    Darf Verwalter von mir Provision bei Neuvermietung verlangen?: Der Verwalter einer meiner Eigentumswohnungen teilte mir die Kündigung durch einen Mieter mit. Für die Suche eines neuen Mieters verlangt er eine...