Befürchte Kündigung bei Arbeitsaufnahme

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von EineNette, 21.03.2010.

  1. #1 EineNette, 21.03.2010
    EineNette

    EineNette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ersteinmal ein liebes Hallo an Alle lesenden,

    ich habe folgendes Problem:

    Nach der Trennung von meinem Mann beziehe ich ALG 2 , habe mir mit meinem Kind und Hund eine eigene Wohnung genommen, zahle meine Miete und halte mich für eine durchaus hilfsbereite Nachbarin (bring auch der alten Dame von nebenan mal den Müll weg etc)

    Nachdem ich meine privaten Dinge ,die eine Trennung ja so mit sich bringt, geregelt habe möchte ich nun wieder arbeiten.

    Leider gibt es hier im Hause jemanden, welcher sich einige Male bereits über mich (bzw meinen Hund) beschwert hat, so dass ich das Haus nur noch verlassen kann, wenn ich eine Hundebetreuung habe., da ich bei jedem "wuff" mit einer Beschwerde rechnen muß.

    Ich kann also zB nur Einkaufen gehen, wenn mein Kind darauf achtet dass der Hund nicht bellt. Den Hund haben wir seit 8 Jahren und bevor wir in dieses Haus gezogen sind hatten wir nie Beschwerden. Mein Kind befindet sich im Abschlußjahr und wenn alles glatt läuft demnächst im Studium und ist dann wohl ausser Haus.

    Ich bin also in einer Zwickmühle- ich kann nicht arbeiten wegen des Hundes- möchte aber unbedingt aus dem Hartz 4 Bezug heraus- also unbedingt arbeiten!!!! Dies geht aber wahrscheinlich nur, wenn ich einen anderen Vermieter finde der Hundehaltung ausdrücklich erlaubt- wer kann mir einen Tip geben ,wie ich das (in Hamburg) anstelle?

    Ach so- natürlich könnte ich den Hund auch weggeben- für die Logiker- ist aber ein Familienmitglied, somit für mich eine ausgeschlossene Option!

    Ich bin für jede Idee dankbar da ich bereits im April arbeiten könnte!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 21.03.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 EineNette, 21.03.2010
    EineNette

    EineNette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für den Tip:)

    Aber mein Hund ist gar kein Kläffer- er schlägt an, wenn jemand im Treppenhaus ist und wenn es an der Haustür klingelt! Mehr nicht.Angeblich spiele ich jetzt sogar nachts laut mit meinem Hund- das ist an den Haaren herbeigezogen, meine Tochter würde mir was husten , wenn dem so wäre (ist grad mitten im Abistreß)

    Ich habe hier nur ein Problem mit einer Partei im Haus und konnte gegen die Abmahnungen bisher nur widersprechen da sie nicht gerechtfertigt waren . Eine Lösung ist da leider nicht in Aussicht. Diese Leute sind sehr aggressiv, haben mir bereits einmal versucht die Tür einzutreten.(Weil ich eine Kissenschlacht mit zugegeben lautem Lachen mit meiner Tochter hatte) Ich komme da nicht gegenan da der Vermieter meine Bitte um Rücknahme der Abmahnungen ,da diese nicht gerechtfertigt sind einfach ablehnt.

    Ich habe auch keine Lust hier in Angst vor diesen Leuten zu leben (Es ist da m.E nach Alkohol im Spiel)

    Daher suche ich einen Tip wie ich einfach ein Dach über dem Kopf ,ohne solchen Streß, finden kann. Gehaltsnachweise kann ich ja erst nach 3 Monaten Arbeit erbringen aber wenn ich jetzt anfange zu arbeiten bin ich meine Wohnung sicherlich zum nächsten ersten los.

    Aber trotzdem danke:)
     
  5. #4 Thomas76, 22.03.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Hast du da nicht die Polizei gerufen und später ebefalls um Abmahnung gebeten ?

    Ansonsten wird beim Wohnungswechsel sicherlich nur übrig bleiben, eben gezielt nach "hundefreundlichen" Buden zu suchen, so es sowas denn gibt.
     
  6. #5 EineNette, 22.03.2010
    EineNette

    EineNette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Polizei gerufen habe ich nicht,lasse mich aber natürlich auch so nicht von Nachbarn behandeln und habe es sofort meinem Vermieter gemeldet.Dieser hat diese Person auch abgemahnt.

    Ich bin heute auch schon einen Schritt weitergekommen. Es kann ja nicht sein, dass ich wegen blöder Nachbarn auf Hartz 4 angewiesen bleibe, bin also heute direkt zur Arge,habe mein Problem geschildert und mich dazu entschlossen eine Halbtagsstelle als Reinigungskraft anzunehmen (kein Traumjob aber Hundefreundliche Arbeitszeit:) Mein Köterich ist dann wegen der Arbeitszeit nur eine Stunde alleine. Läuft das ohne Streß mit dem Vermieter suche ich mir einen 400€ Job dazu und dann reichts um zu Leben und mir eine neue Wohnung zu suchen.Irgendwann findet sich dann auch bestimmt noch eine bessere Stelle :top
     
  7. #6 lostcontrol, 23.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    das ist schon zu viel, das musst du ihm dringend abgewöhnen!
    das würde mich auch stören, wenn der nachbarshund jedesmal austickt wenn jemand klingelt oder durchs treppenhaus läuft. und sensiblere menschen könnten da auch angst bekommen, sie wissen ja nicht woher das gebell kommt und ob nicht gleich irgendwo im treppenhaus ein hund auf sie zustürzt.

    'ne freundin von mir hat für sich und ihren hund (schwer mit einem rottweiler eine wohnung zu finden) was gefunden, nachdem sie auf dem hundesportplatz, im tierheim und in noch 'ner einrichtung, die mir grad nicht einfällt, entsprechende zettel aufgehängt und leute angesprochen hat.
    überleg mal was dir alles so einfällt wo sich in hamburg hundefreunde treffen - vielleicht hast du ja glück und es ist ein hundefreundlicher vermieter dabei.

    edit:
    tierarztpraxen fallen mir da noch ein als treffpunkt von hundeliebhabern, evtl. auch die tierärzte bzw. deren personal direkt drauf ansprechen (die wissen oft viel über frauchen bzw. herrchen).
    und natürlich jäger...

    und bis du was gefunden hast:
    wie wär's denn mit einem hundesitter?
    muss ja nicht unbedingt jemand sein, der diese dienstleistung für teuer geld anbietet. da gibt's doch vermutlich auch das eine oder andere nachbarskind, das gerne mal für ein paar stunden einen hund betreut (zumindest gab's sowas früher).

    ich würde das auch ablehnen, wenn der hund bei jedem geräusch im treppenhaus und jedem türklingeln anschlägt.

    wenn der hund nicht alleine sein kann ohne zu bellen, dann musst du aber so oder so was unternehmen um ihm das abzugewöhnen. das ist selbst in einem hundefreundlichen haus nicht gewünscht.
     
Thema: Befürchte Kündigung bei Arbeitsaufnahme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mietvertrag kündigen wegen Arbeitsaufnahme

    ,
  2. kündigung bei arbeitsaufnahme

    ,
  3. wohnung kündigungsfrist des mieters nach hartz 4 bei arbeitsaufnahme

    ,
  4. kündigen job wegen welpen,
  5. sonderkündigungsrecht mietvertrag bei arbeitsaufnahme,
  6. kündigungsschreiben wohnung arbeitsaufnahme,
  7. fristlose kündigung mietvertrag arbeitsaufnahme,
  8. hartz4 abmelden wegen arbeits aufnahme,
  9. fristlose kündigung wohnung durch arbeitsaufnahme,
  10. habe ich ein sonderkündigungsrecht einer wohnung bei aufnahme einer arbeit,
  11. kündigungsschreiben wegen arbeitsaufnahme,
  12. mietsonderkündigung bei arbeitsaufnahme,
  13. befürchte kündigung,
  14. wohnungsmiete kündigung wegen eigenbedarfs arbeitsaufnahme,
  15. mietvertrag auflösen arbeitsaufnahme,
  16. außerordentliche kündigung wegen neuer arbeitsaufnahme,
  17. mietvertrag kündigen bei arbeitsaufnahme,
  18. teletakt abmahnung,
  19. hunde bellen wenn jemand im treppenhaus ist,
  20. wohnung wegen arbeitsaufnahme,
  21. sonderkündigung mietvertrag bei arbeitsaufnahme,
  22. Kündigungsfrist wegen Arbeitsaufnahme,
  23. mietvertrag wegen arbeitsaufnahme kündigen,
  24. außerordentliche kündigung mieter arbeitsaufnahme,
  25. Wann wieder Arbeiten nach Kündigung
Die Seite wird geladen...

Befürchte Kündigung bei Arbeitsaufnahme - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...