Bei der Mieterauswahl wieder daneben gegriffen ?!

Diskutiere Bei der Mieterauswahl wieder daneben gegriffen ?! im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; :104:So wie es ausschaut habe ich wieder „daneben gegriffen“ *grummel* Bei meinem neuen Mieter ist die Überweisung für die erste Rate der...

  1. #1 notwendiges Übel, 24.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    :104:So wie es ausschaut habe ich wieder „daneben gegriffen“ *grummel*

    Bei meinem neuen Mieter ist die Überweisung für die erste Rate der Kaution angeblich „zurückgekommen“ ( wg. Zahlendreher)
    Er hat mir die Anzahlung bar gegeben, als ich die Übergabe verschieben wollte. Die Restzahlung ist nicht erfolgt, weil die Noch-Frau das Konto geplündert hat......
    Mein neuer Mieter hat die Zähler einer leer stehenden Wohnung auf seinen Namen angemeldet. Janu, das kann passieren. Ich habe beim Versorger nachgefragt ob mein neuer Mieter umgemeldet hat und dabei kam es raus und habe dort angegeben welche Zähler seiner Wohnung gehören.
    Kann ja mal passieren.
    Weil mir Nachbarn erzählt haben daß ziemlich viele Leute dort ein-und ausgehen war ich beim Einwohnermeldeamt und nachzufragen, wer denn dort gemeldet ist. „Sie wissen doch wohl was Sie unterschrieben haben....“
    Janu, nur den Mietvertrag. Die Dame vom Bürgerbüro hat mir die Wohnungsgeberbescheinigung ausgedruckt....mit einer Unterschrift, die so aussehen sollte wie meine.(eindeutig gefälscht)

    Was würdet ihr tun ?

    Ich war bei unserer Anwältin und habe das getan was Sie empfohlen hat. ....aber ich wüßte gern wie IHR reagieren würdet.
     
  2. Anzeige

  3. #2 immodream, 24.07.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    1.355
    Hallo notwendiges Übel,
    das was du schreibst kenne ich und deine Einschätzung " daneben gegriffen " ist wohl leider korrekt.
    Ich würde das Treiben beobachten und dann bei den Miet- und Kautionszahlungen nicht lange warten, sondern direkt abmahnen und auf Konsequenzen ( Kündigung ) hinweisen.
    Das wird so ein Volk nicht besonders beeindrucken, aber dann bist du den korrekten Weg gegangen.
    Ich hab zwar keine Brüder mit denen ich drohen kann , aber 3 kräftige Söhne , inzwischen über dreißig Jahre alt.
    Nach meinen negativen Erfahrungen mit Räumungsklagen würden wir dann " Hausbesuche " durchführen .
    Alles weitere soll ich hier nicht weiter ausführen .
    Ich drücke dir die Daumen, im Augenblick hab ich Ruhe.
    Kann sich aber schnell ändern.
    Grüße
    Immodream
     
    Gast2 gefällt das.
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    1.293
    Hier wäre eine Anzeige wegen Urkundenfälschung angebracht, § 267 STGB, nach dem Motto: "wehret den Anfängen".
     
    Gast2 und Berny gefällt das.
  5. #4 immobiliensammler, 25.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.795
    Zustimmungen:
    2.930
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und gegen wen richtet sich dann die Anzeige? Woher willst Du wissen, ob der Mieter oder der "sich Anmeldende" die Fälschung vorgenommen hat? Klar, Anzeige kann nicht schaden, aber wenn dann nur gegen Unbekannt, sonst kann der Schuss leicht nach hinten losgehen (Stichwort: Falsche Verdächtigung)
     
    Berny und dots gefällt das.
  6. #5 ehrenwertes Haus, 25.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498
    Ich bin für Selbstanzeige des VM.
    Ist doch klar, wenn man beim Schlafwandeln die VM-Bescheinigung ausfüllt, haperts auch mit der Unterschrift :15:

    Aber so ganz Lämmlein wird auch der Mieter nicht sein. Er weiß doch wer dort Ein- und Ausgeht bzw. wohnt oder nur als Gast ist.

    Über Strafrecht wird man einen Mieter nicht zwingend los.
    Warum also nicht die mietrechtlichen Optionen ausnutzen? Finde ich viel naheliegender um ein Mietverhältnis zu beenden.
     
    Papabär, Berny, notwendiges Übel und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #6 notwendiges Übel, 25.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    Danke für Eure Beiträge, besonders Immodream.

    Es war ein sch...Gefühl als ich im Bürgerbüro „meine“ gefälschte Unterschrift gesehen habe - das brauche ich nicht nochmal.
    Mein erster Gedanke war auch denjenigen anzuzeigen....lasse es mir aber ggf. „für später“
    Toll fand ich, daß die Anwältin kurzfristig Zeit hatte und wir haben abgewägt ob Abmahnung oder Kündigung.....die Kündigung ist zugestellt und den Anruf des Mieters hätte ich auch schon. (<- ist mir ziemlich unter die Haut gegangen).....allerdings hat er direkt zugegeben daß er das Formular „unterschrieben“ hat.

    Jetzt bleibt abzuwarten.
     
  8. #7 notwendiges Übel, 25.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    Na super -DAS ist die Lösung :005sonst:
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 25.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498
    Ich denke diesen Weg solltest du auch beschreiten, nachdem du jetzt weißt Wer den Meldezettel "ergänzt" hat.

    Wenn sich entsprechend viele Leute dauerhaft in der Wohnung aufhalten, wird die Wohnung stärker abgenbutzt als du erwarten kannst nach Mietvertrag. Möglich, dass da noch Schäden auftauchen, mit denen du jetzt gar nicht rechnest.
    Eine Verurteilung oder Zahlung einer Geldstrafe erleichtert dir dann solche Forderungen durchzusetzen, sofern der Mieter zahlungsfähig ist.

    Ist aber nur so ein Gedanke, den du evt. mit deinem Anwalt mal durchspielen kannst.
     
  10. galaxy

    galaxy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Hallo immodream,

    wie sehen denn deine negativen Erfahrungen mit Räumungsklagen aus?
    und
    lässt sich diese Klientel von dieser Alternative eher beeindrucken? Wie sind deine Erfahrungen?

    Viele Grüße
    Galaxy
     
  11. #10 notwendiges Übel, 25.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    @ ehrenwertes Haus, wenn ich die Wohnung kurzfristig und in ordnungsgemäßem Zustand wiederbekomme verzichte ich auf die Anzeige. Wenn ´ s nicht reibungslos geht, habe ich noch etwas auf Lager :brille003:
    Die Menschen die „zu Besuch“ da sind stören mich weniger wie die Hunde die „zu Besuch“ sind. (Lt. Mieterselbstauskunft keine Haustiere) ....ich will Euch ja nicht volljammern....aber es ist die Wohnung, die ich nach Klage mit eingetretenen Türen und versifft wiederbekommen habe....und anschließend komplett neu renoviert und gereinigt habe (inclusive. Türen neu lackieren)

    Ich habe mit Esoterik nichts am Hut.....aber ich glaube langsam „es sitzt dort in den Pfosten“ :guru:D
     
  12. #11 ehrenwertes Haus, 25.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498
    Gegen Hunde hilft Sandelholz.

    Falls du Hundeduft in der Wohnung haben solltest, dagegen hilft Sandelholz. Unsere Nasen empfinden das als angenehm.
    Das gibt es als Katzenstreu zu kaufen und ist wesentlich günstiger als jede andere Duftbeseitigung. Braucht aber etwas Zeit bis unangenehme Aromen verarbeitet sind.

    Soll mit diversen Motive auch als Glücksbringer wirken.
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    1.293
    Dir zum Trost, ich habe gerade das gleiche Problem mit vom Mieter gefälschter Wohnungsgeberbestätigung. Erst gestern davon erfahren durch das EMA. Komischerweise immer nur mit dieser 1-Zi-Wohnung. Alle Angaben des Mieters, auch in der Selbstauskunft, waren sauber, trotzdem ein Griff in's Klo, wie ich sehe. Es fehlt diesen Typen ein notwendiges Maß an Anstand und Charakter, und das merkt man als VM halt auch erst dann wenn er schon im Haus ist.

    Da könnte man tatsächlich an "Hexen" glauben.
     
  14. #13 immobiliensammler, 25.07.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.795
    Zustimmungen:
    2.930
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wie kann Dir das denn passieren? Ich dachte Du hättest eine Absprache mit Deinem EMA dass Du alle Änderungen dort meldest?
     
    dots und Olbi gefällt das.
  15. #14 immodream, 25.07.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    1.355
    Hallo galaxy,
    meine Erfahrungen mit Räumungsklagen sehen so aus, das ich sie immer bezahlen mußte und niemals Geld wiedergesehen habe, das meine Mieter auch wenn es aussichtslos war, mit der nächsthöheren Instanz gedroht haben und dadurch weitere mietfreie Monate herausgeschunden haben .
    Außerdem wurden alle Wohnungen in stark beschädigten Zustand zurückgegeben, teilweise nochmals beim Auszug nochmals beschädigt.
    Grüße
    Immodream
     
  16. #15 notwendiges Übel, 25.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    @Nanne *solidarisch rüberwinke* ....das ist schon lustig, meiner Anwältin kam das noch nicht unter :61:
    Wir sollten uns gegenseitig auf dem Laufenden halten. :005sonst:

    Ähm.... die Immobilie ist nicht zufällig im Münsterland ?
     
    Nanne gefällt das.
  17. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    1.293
    Sagt sie...

    Münsterland ist doch überall:154:


    Ja, sollten wir. Ich bin mir im Moment nicht sicher wie ich verfahren werde. Seit gestern davon Kenntnis, das ist für
    entsprechende Überlegung der Verfahrensweise zu kurz. Ich gebe Dir vom Ausgang der Sache per PN Bescheid .
     
    notwendiges Übel gefällt das.
  18. #17 notwendiges Übel, 25.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    @ehrenwertes Haus, danke für den Tipp mit dem Katzenstreu.

    Die Wohnung die ich zurückbekommen habe wo der Klempner sich weigerte reinzugehen (und der ist nicht zimperlich)
    habe ich mit „Bactodes“ und „EM“ (effektive Mikroorganismen) soweit, daß es nicht mehr nach ungeputzter öffentlicher Toilette stinkt (der Dreck saß so in den Fugen daß Fliesen und Fugen eben waren....wobei der Siff auch auf den Fliesen klebte) ....jetzt müffelt es dort nur noch nach Raucherbude.

    Leider muß das Zeug genauso tief eindringen können wie das, was da stinkt.

    ....und da werde ich mich bei dem (erst vor 4Jahren verlegtem) Laminat nicht trauen weil der dann aufquillt. Daher probiere ich das Sandelholz-Zeug.
     
  19. #18 ehrenwertes Haus, 25.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498

    Jetzt kommen wir zwar von deiner Eingangsfrage ab, aber....

    Auf Fließen kannst du mit einer 1Scheiben-Schleifmaschine so einen Rotz leicht und relativ schnell weg bekommen. Keine Angst, dafür gibt es auch Scheiben zur Bodenreinigung und Maschinen mit oder ohne Sprühvorrichtung. Muss man aber selber machen, Handwerker wirst du dafür nicht oder nur schwer finden.


    Bei extremen Uringeruch im Fachhandel für Hunde und vor allem Katzenzüchter schauen. Unkastrierte Kater können wahre Stinktierqualitäten entwickeln. Ich bin da inzwischen überzeugter Biodor-Anwender. Selbst auf Echtholzparkett und Laminat kann man das anwenden, nur dann eben nicht fluten sondern mehrfach leicht einnebeln. Evt. Tröpfchenumrisse verschwinden wieder, wenn man feucht drüber wischt.
    Die Mikroorganismen funktionieren, brauchen aber ihre Zeit. Als schnelle Lösung daher nicht immer geeignet.
     
  20. #19 notwendiges Übel, 25.07.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    „Biodor“ scheint ähnlich wie „Bactodes“ zu sein. Ich bin über ein anderes Forum auf EMs bzw. Reiniger mit EM gekommen.
    ....der Hammer ist das zum Entfernen von Insekten auf Windschutzscheiben :137:
     
  21. #20 ehrenwertes Haus, 26.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.498
    Ja das sind ähnliche Produkte verschiedener Hersteller.
    Bactodes hatte ich früher auch, ist auch empfehlenswert. Ist aber nicht so gut bei Massivholzböden (Fabveränderungen).

    Beim meinem letzten Einkauf war Biodor deutlich günstiger, auch im 10l Kanister mit Mengenrabatt zu erhalten. Für mich ist das wichtig. Ich habe ja nur große bis Riesenwohnungen und auf fast allen Denkmalsch(m)utz auch im Innenbereich. Da muss ich aufpassen mit der Verträglichkeit beim nachfolgenden Renovieren.
     
Thema:

Bei der Mieterauswahl wieder daneben gegriffen ?!

Die Seite wird geladen...

Bei der Mieterauswahl wieder daneben gegriffen ?! - Ähnliche Themen

  1. Wie geht Ihr bei der Mieterauswahl vor?

    Wie geht Ihr bei der Mieterauswahl vor?: Hy, was könnt Ihr mir raten? Also folgendes: Bei der letzten Mietersuche hatte ich ein paar Probleme. Wir wollen einen guten Mieter haben....
  2. Mal wieder Mieterauswahl....

    Mal wieder Mieterauswahl....: ....nachdem ich die „Ex“ meines Mieters rausgeklagt habe, die Wohnung geputzt habe und die eingetretenen Türen repariert wurden, ist die Wohnung...
  3. Mitspracherecht bei Mieterauswahl?

    Mitspracherecht bei Mieterauswahl?: wir sind 3 Eigentümer in einem Haus. Ein Eigentümer wohnt nicht selbst in seiner Wohnung sondern vermitet diese. Haben die anderen Eigentümer ein...
  4. Eigentümer benimmt sich regelmäßig daneben

    Eigentümer benimmt sich regelmäßig daneben: Guten Tag, ich bin Eigentümer von einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, welches aus 25 Parteien besteht. Ich wohne auch in diesem Objekt....
  5. Mieterauswahl

    Mieterauswahl: Hallo Leute, ich bin gerade auf Mietersuche und frage mich gerade woran ich problematische Mieter am besten erkennen kann und bzw. was die besten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden