Bei privaten Einkäufen Umsatzsteuer abziehen?

Diskutiere Bei privaten Einkäufen Umsatzsteuer abziehen? im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen, Ich hätte da mal eine Frage an alle Vermieter von Gewerbe-Einheiten, die ihrem Mieter die Umsatzsteuer gesondert ausweisen, also...

  1. ricNr1

    ricNr1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Ich hätte da mal eine Frage an alle Vermieter von Gewerbe-Einheiten, die ihrem Mieter die Umsatzsteuer gesondert ausweisen, also vorsteuerabzugsberechtigt sind.

    Kurz gefragt: Wie genau wird geprüft, ob Ausgaben tatsächlich für diese Gewerbe-Einheit sind?

    Die etwas längere Erklärung:

    Ich bekomme aktuell jährlich ca. 1200€ Umsatzsteuer von meinem Mieter überwiesen, die ich logischerweise ans Finanzamt zurücküberweisen muss, falls ich sie nicht durch Einkäufe für diese Einheit geltend machen kann. Jetzt sind zumindest aktuell kaum Investitionen nötig und ich muss fast die kompletten 1200€ zurück geben.

    Meine Frage ist nun inwiefern ich hier auch andere Ausgaben angeben kann, die im entferntesten Sinne für die Gewerbe Einheit anrechenbar wären. Zum Beispiel kaufe ich mir privat Möbel, Werkzeug, Computer-Zubehör oder Ähnliches.

    Woher weiß das Finanzamt, dass diese Einkäufe privat sind? Wie genau überprüfen die das?

    Geht es hier schon ins kriminelle wenn ich sowas mache, oder sind das nur "Kavaliersdelikte" wenn so etwas aufgedeckt wird?

    Gibt es hier Erfahrungen mit solchen "Tricks"?

    Ich wäre für jeden Tipp oder Erfahrungsbericht dankbar.

    Viele Grüße
     
    Goldhamster gefällt das.
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    947
    Ort:
    Stuttgart
    Hmm, naja Du schreibst sowas in einem öffentlichen Forum, ich weiss nicht in wie weit so etwas schon Steuerhinterziehung ist.
     
    brettbrecher, veto, ricNr1 und 4 anderen gefällt das.
  4. #3 Goldhamster, 27.08.2018
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    664
    Hallo,

    ich denke mal so:
    du wirst dann "auffällig" wegen so ein paar Kröten. Und wenn du mal was größeres hast, dann drücken die dir eine Steuerprüfung rein.

    Gruß GH
     
    ricNr1 und dots gefällt das.
  5. #4 Newbie15, 27.08.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    265
    Evtl. bleibt es ne Weile unentdeckt. Vielleicht kommt aber auch das Finanzamt mal zur Prüfung vorbei und dann hast du sicher großen Spaß und bist einige Euronen ärmer.

    Solange es sich alles nur bis 50 000 € bewegt, bleibt es i.d.R. bei einer Geldstrafe und dem Aufwand, den du durch die Prüfung und dann vermutlich folgende Prüfungen in den nächsten Jahren, haben wirst.

    Das, was du planst, ist Steuerhinterziehung.
     
    ricNr1, Wohnungskatz, dots und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 taxpert, 27.08.2018
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    922
    Ort:
    Bayern
    Der Tipp ist: Finger weg!

    Was Sie Vorhaben ist, egal ob es nun gleich oder später auffällt, eindeutig Steuerhinterziehung! Ohne wenn und aber! Sie stellen sich damit auf die gleiche Stufe wie Uli H.!

    Die USt zahlen nicht Sie, sondern ihr Mieter! Sie dürfen sie nur an das FA weiterleiten! Deshalb reagieren BuStra, SteuFa und auch die Staatsanwaltschaft bei Hinterziehung der USt deutlich empfindlicher als bei Hinterziehung der Ertragssteuern (ESt und KöSt)!

    taxpert
     
    veto und ricNr1 gefällt das.
  7. ricNr1

    ricNr1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Genau das ist ja meine Frage gewesen.

    Diese Frage ist hiermit beantwortet. Was ich jedoch noch kurz klarstellen will. Ich habe spätestens dank Ihren Antworten nicht vor das umzusetzen. Wollte mich lediglich diesbezüglich informieren.

    Vielen Dank nochmal für die deutlichen Hinweise!
     
Thema: Bei privaten Einkäufen Umsatzsteuer abziehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gewerbe vorsteuer forum www.vermieter-forum.com

Die Seite wird geladen...

Bei privaten Einkäufen Umsatzsteuer abziehen? - Ähnliche Themen

  1. Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?

    Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?: Liebe MitgliederInnen, ich stehe kurz vor dem Erwerb eines Immobilienobjektes: drei Mehrfamilienhäuser à vier Wohnungen, also insgesamt 12...
  2. Privater Vermieter - Hausmeister wie anmelden? Mini-Job möglich?

    Privater Vermieter - Hausmeister wie anmelden? Mini-Job möglich?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien und 350qm Wohnfläche zu kaufen. Ich bin privater Investor, also nicht...
  3. Umsatzsteuer auf Stellplatzmiete

    Umsatzsteuer auf Stellplatzmiete: Hallo, soweit ich weiß, wird Umsatzsteuer auf Stellplatzmiete fällig, wenn der Stellplatzmieter nicht im Haus wohnt. Gebe ich das dann einfach für...
  4. Mieter will Müll selber "privat" entsorgen

    Mieter will Müll selber "privat" entsorgen: Hallo zusammen, wir haben ein EFH mit Einliegerwohnung in Bayern, die Einliegerwohnung ist seit Sommer 2018 vermietet. Vereinbarung gem....
  5. Vermietung Airbnb gewerblich oder Privat 8 Betten

    Vermietung Airbnb gewerblich oder Privat 8 Betten: Guten Tag, ich vermiete seit 2 Jahren bei Airbnb eine komplette Wohnung mit 3 Zimmern und 8 Betten. Standardmäßig sollten nur 6 Betten belegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden