Beirat Vorraussetzung ?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von Gerda Winter, 18.11.2014.

  1. #1 Gerda Winter, 18.11.2014
    Gerda Winter

    Gerda Winter Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bitte sagt mir ob ein Verwaltungsbeirat bzw. Ansprechpartner bei einer Wohneinheit von 5 Parteien ( 8 Personen im haus lebend )
    Vorraussetzung ist. Oder kann man so was irgendwo im WEG Gesetz finden.
    Ich möchte damit sagen das ich einen Beirat wünsch oder Ansprechpartner der natürlich selber Eigentümer ist und nicht Mieter ( wegen den Mieterwechsel im Haus )

    bisher sieht es so aus das die anderen 4 Eigentümer das nicht wünschen . Kann man als einzelner Eigentümer dies verlangen ? Oder brauch man da die Mehrheit ?
    Hoffe ich habe mich da verständlich ausgedrückt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 18.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Wünschen kann man sich vieles, aber ......

    Es gibt weder eine Pflicht noch ein Recht auf einen Verwaltungsbeirat.
    Siehe §29 WEG

    § 29 Verwaltungsbeirat.
    (1) Die Wohnungseigentümer können durch Stimmenmehrheit die Bestellung eines Verwaltungsbeirats beschließen. Der Verwaltungsbeirat besteht aus einem Wohnungseigentümer als Vorsitzenden und zwei weiteren Wohnungseigentümern als Beisitzern.
     
  4. #3 Gerda Winter, 18.11.2014
    Gerda Winter

    Gerda Winter Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir, und wie sieht es mit einem Ansprechpartner aus ? In den Mustervertrag
    wird ein Beirat erwähnt. Bei z.b. Begehungen oder …Überwachung der Handwerker in Zusammenarbeit durch uns und dem Verwaltungsbeirat….
    Im Muster vertrag steht auch was mit Ermächtigung des Beirates der den Vertag unterzeichnet…..

    Leider steht das nur im Mustervertag.
     
  5. #4 BHShuber, 18.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    kurz noch ergänzend zur Anwort fon TobiasF

    Hallo,

    ein Mieter kann niemals Beirat werden.

    Dies sollte in der Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung zu lesen sein, denn hier kann abweichend gesetzlicher Regelung, Vereinbarungen hierzu getroffen sein.

    Bitte nachschauen!

    Sonst hat TobiasF bereits alles beantwortet.

    Gruß

    BHShuber
     
  6. #5 Tobias F, 18.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Ich gehe davon aus das Du den Mustervertrag eines Verwalters meinst?
    Warum soll das dort nicht stehen? Es bedeutet ja nicht das ein Beirat vorhanden sein muss, sondern regelt nur was der Verwalter mit einem eventuell vorhandenen Beirat abspricht.

    In einem Bestellungsbeschluss kann xy (so kein Beirat vorhanden ist) zur Unterschrift unter den Verwaltervertrag bestimmt werden.


    Die WEG KANN einen Beirat wählen - sie MUSS aber nicht.
     
  7. #6 Gerda Winter, 18.11.2014
    Gerda Winter

    Gerda Winter Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    O.k. bisher waren wir ohne Beitrat. Wenn es (wahrscheinlich) weiter ohne Beirat läuft. Dann sollte doch zumindestens ein Ansprechpartner gewählt werden oder? Danke für die Mühe.
     
  8. #7 Tobias F, 18.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Wählen könnt ihr was ihr wollt, ein "Ansprechpartner" ist im WEG jedoch nicht vorgesehen, daher erachte ich eine solche Wahl als sinnlos.
     
  9. #8 PHinske, 18.11.2014
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    48
    Hallo Gerda Winter,

    kennst du die Gründe, warum die Mehrheit der Eigentümer keinen Beirat will?

    Eigentlich müsste die Installierung eines Beirats doch im Interesse der Eigentümer sein.
    Es sind ja keine unwichtigen Aufgaben, die in § 29 Abs. 3 WEG stehen.

    Vielleicht muss man den anderen Eigentümern dies erst einmal nahebringen.

    Gibt es in der Gemeinschaft jemanden, der die Abrechnung und die Geldentnahmen des Verwalters prüft?
    Oder herrscht allgemeines Desinteresse?

    MfG PHinske
     
  10. #9 Gerda Winter, 18.11.2014
    Gerda Winter

    Gerda Winter Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Mhm… ein Ansprechpartner meine ich wenn Handwerker kommen….wenn Probleme sind…. oder fragen. Ganz einfach jemanden anstatt des Beirates.
    Wer läßt Handwerker rein ? Wer macht Rechnungsprüfung ? Wer wird gefragt ob eine Rechnung bezahlt werden kann wenn was repariert wurde , ob alles in Ordnung ist meine ich. …… alles hoffe ich berechtigte fragen. Das Haus ist komplett vermietet außer ich wohne als einziger Eigentümer drin,bin aber berufsmäßig nur 2 tage in der Woche daheim.
     
  11. #10 Tobias F, 18.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Dafür hat der Verwalter zu sorgen. Auch Beirät gehen (zumindest gibt es solche ;-)) arbeiten und nehmen sich für Handwerkertermine nicht unbedingt frei.

    Die WEG kann auf der Versammlung einen Rechnungs-/Belegprüfer wählen, dafür braucht es keinen Beirat.


    Das funktioniert in vielen WEG's auch ganz gut ohne Beirat.
     
  12. #11 Gerda Winter, 18.11.2014
    Gerda Winter

    Gerda Winter Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Das Rechnung bezahlen hat unser noch HV immer einfach so gemacht ohne zu fragen. Er arbeitete nach dem Motto ,,wenn was ist sollen wir uns melden" auch hat er nie eine Hausbegehung gemacht. Ebenfalls gab es noch nie eine Kassen oder Rechnungsprüfung. :48:
     
  13. #12 Tobias F, 18.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Sorry, aber wenn Handwerker eine Rechnung schicken ist das nicht unüblich. Ich kennen keinen Beirat der sich frei nimmt um die Arbeitszeiten zu stoppen, oder bei der Reparatur z.B. der Heizung dabei steht und kontrolliert welche Teile ersetzt werden, oder ...... .


    Das muss er auch nicht, sofern er sich im Vertrag nicht dazu verpflichtet hat.


    Nochmal, die Gemeinschaft kann auf der nächsten Versammlung einen Belegprüfer wählen (achtung: diesen Top rechtzeitig beim Verwalter anmelden), dazu braucht es keinen Beirat.
    Es gibt unzähliche WEG's, gerade kleinere, die ohne Beirat gut klarkommen.
     
  14. #13 Gerda Winter, 18.11.2014
    Gerda Winter

    Gerda Winter Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    o.k. dann weiß ich bescheid. Danke sehr für die vielen Hilfen.
     
  15. #14 Tobias F, 18.11.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Nichts zu danken.
     
Thema:

Beirat Vorraussetzung ?

Die Seite wird geladen...

Beirat Vorraussetzung ? - Ähnliche Themen

  1. Fristen Einladung Beirat zur Belegprüfung

    Fristen Einladung Beirat zur Belegprüfung: Hallo zusammen, gibt es Fristen für die Einladung des Beirates zur Belegprüfung (im Vorfeld zur ETV)? Der Beirat besteht aus drei Personen, ich...
  2. Beirat nicht mehr Eigentümer

    Beirat nicht mehr Eigentümer: Der Beirat hat zum 01.04.2016 seine Wohnung verkauft. Die Jahresversammlung für 2015 wurde bisher noch nicht einberufen. 1. Der Beirat ist nicht...
  3. Unzufrieden mit dem Beirat

    Unzufrieden mit dem Beirat: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage was für Möglichkeiten ich habe, wenn ich mit dem Verwaltungsbeirat nicht zufrieden bin. Die Sache...
  4. Muss ein Beirat, der auf unbestimmte Zeit gewählt wurde, vor der Neuwahl abgewählt werden?

    Muss ein Beirat, der auf unbestimmte Zeit gewählt wurde, vor der Neuwahl abgewählt werden?: Wir sind neue Eigentümer und mit einigen Dingen nicht zufrieden, so wie sie laufen. Da wir nicht allein mit unserer Meinung sind und sich einige...
  5. Bestellung eines neuen Verwalters sowie eines neuen Beirats

    Bestellung eines neuen Verwalters sowie eines neuen Beirats: Guten Abend, aufgrund der Unzufriedenheit mit dem jetzigen Verwalter und dem jetzigen (abnickenden) Beirat möchte ich für nächstes Jahr, wenn...