Bemessungsgrundlage der AfA bei unterjährigem Besitzübergang

Diskutiere Bemessungsgrundlage der AfA bei unterjährigem Besitzübergang im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo, folgender Beispielfall: eine gebrauchte Eigentumswohnung wird mit Besitzübergang 1.7.2020 erworben für 100 000 Euro Kaufpreisanteil...

heineu

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
166
Zustimmungen
12
Hallo,

folgender Beispielfall:
eine gebrauchte Eigentumswohnung wird mit Besitzübergang 1.7.2020 erworben für 100 000 Euro Kaufpreisanteil anfallend auf die Wohnung (bereits bereinigt um Grund- und Boden-Anteil!).

Hinzu sind 9 000 Euro Erwerbsnebenkosten (Notarkosten, Grundbuchkosten, Grunderwerbsteuer) gekommen.

Damit ist die Bemessungsgrundlage für die Abschreibung 109 000 Euro.

Nun würden anschaffungsnahe Instandsetzungen für 10 000 Euro + 19% Mwst. = 11 900 Euro verauslagt in den Monate 7+8+9/2020 für die Herstellung der Bewohnbarkeit, welche zum 30.9.2020 gegeben ist. Die Wohnung wird ab dem 1.10.2020 bezogen/vermietet.

Wenn nun in der Wohnanlage im Jahr 2020 Kosten für Instandsetzungen von 40 000 Euro + 19% MwSt. verauslagt werden, was einem Gesamtjahresanteil Anteil von 100/1000 MEA = 4 000 Euro + 19% MwSt. entspricht, d.h. bei einem Nutzen-Lasten-Übergang zum 1.7.2020 zwischen Alt- und Neueigentümer werden dem Neueigentümer dann das 2. Halbjahr 2020 entsprechend 2 000 Euro + 19% MwSt. zugewiesen.

Nach bisherigen Recherchen müssten diese 2 000 Euro der Bemessungsgrundlage für die Abschreibung zugeschlagen werden.

Frage dazu: sind davon 6/12 Anteile (für die Monate 7-12/2020) oder nur 3/12 Anteile (für die Monate 10-12/2020, wann also die Wohnung bezugsfertig war) der AfA-Bemessungsgrundlage zuzuschlagen?

Unterstellt, dass diese Instandsetzungen am Gemeinschaftseigentum überhaupt nichts mit der Herstellung der Bezugsfertigkeit der gekauften Eigentumswohnung zu tun haben: welchen "logisch" nachvollziehbaren Grund gibt es dafür, dass diese dennoch mit den Anschaffungskosten der Wohnung einheitlich steuerlich abgeschrieben werden müssen?
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
1.678
Zustimmungen
941
Ort
Westerwald
Damit ist die Bemessungsgrundlage für die Abschreibung 109 000 Euro.
Eher nicht, mM müssen auch für alle Kaufnebenkosten (außer Finanzierungskosten?) die Aufteilung Gebäude/ Grund und Boden erstellt werden.
 

taxpert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.05.2016
Beiträge
1.291
Zustimmungen
1.355
Ort
Bayern
Eher nicht, mM müssen auch für alle Kaufnebenkosten (außer Finanzierungskosten?) die Aufteilung Gebäude/ Grund und Boden erstellt werden.
Ich unterstelle einfach mal, dass diese 9.000 € schlicht der auf das Gebäude entfallene Anteil der ANK ist!


anschaffungsnahe Instandsetzungen ... die Herstellung der Bewohnbarkeit,
Das sind steuerlich zwei total unterschiedliche Fallgestaltungen! Bei der Summe gehe ich jedoch NICHT davon aus, dass die Wohnung objektiv unbewohnbar war. Wir befinden uns daher wohl ausschließlich im Bereich des §6 Abs.1 Nr. 1a EStG!

anschaffungsnahe Instandsetzungen für 10 000 Euro + 19% Mwst. ... 4 000 Euro + 19% MwSt
Der BFH hat die für den Stpfl. eher günstige Auslegung des Gesetzestextes leider nicht gehalten! Er sagt schlicht nach dem Buchstaben des Gesetzes, dass ALLE Aufwendungen, die nicht jährlich anfallen, bei der Berechnung des §6 Abs.1 Nr.1a EStG mit zu berücksichtigen sind. Damit fallen -salopp gesagt!- eigentlich nur der Schornsteinfeger und die Aufzugwartung aus der Berechnung heraus!
überhaupt nichts mit der Herstellung der Bezugsfertigkeit der gekauften Eigentumswohnung zu tun haben:
Deshalb spielt genau dieser Gedankengang auch überhaupt keine Rolle!

Momentan ist jedoch natürlich die Grenze des §6 Abs.1 Nr.1a EStG noch nicht erreicht! Das dürfte jedoch nur ein schwacher trost sein, denn die Luft ist ja bereits verdammt dünn! Das Überschreiten der Grenze ist eine neue Tatsache im Sinne des §173 AO, so dass wahrscheinlich der Bescheid in ein oder zwei Jahren zu ändern sein wird.

taxpert
 
Thema:

Bemessungsgrundlage der AfA bei unterjährigem Besitzübergang

Bemessungsgrundlage der AfA bei unterjährigem Besitzübergang - Ähnliche Themen

Eigentumsverwalter - Wohnungseigentumsgesetz: Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetzgesetz - WEG) vom 15. März 1951, in der im Bundesgesetzblatt Teil...
Oben