Bemessungsgrundlage unterschiedlich

Diskutiere Bemessungsgrundlage unterschiedlich im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, eine Frage an die Vermieter-Profis: Kann es sein, daß bei der BKK-Abrechnung in der Heizkosten- und Warmwasseabrechnung eine...

GeJa

Hallo,

eine Frage an die Vermieter-Profis:

Kann es sein, daß bei der BKK-Abrechnung in der Heizkosten- und Warmwasseabrechnung eine unterschiedliche Größe der sog. Gesamteinheiten zum Tragen kommt?

In diesem Fall:
Heizkosten auf 1.468,33 m3 und
Warmwasserkosten auf 1.416,43 m3 verteilt.

Geht das technisch überhaupt? Wenn ja, könnte jemand mal die Gründe listen?

Danke und Gruß
Gerhard
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.888
Zustimmungen
176
Original von GeJa
Geht das technisch überhaupt? Wenn ja, könnte jemand mal die Gründe listen?

Warum sollte das technisch denn nicht gehen? Gesamteinjeiten ist einfach die Summe aller Einzelwerte. Es scheint konkret um den Umlageschlüssel für den GRundkostenanteil zu gehen.
Aus der Einheit m³ muss man wohl schließen, dass nach umbautem Raum verteilt wird.
Die Differenz zwischen den Werten für Heizung und Warmwasser könnte aus beheizten Nebenräumen außerhalb der Wohnungen resultieren, die bei der Verteilung der Warmwasserkosten unberücksichtigt geblieben sind. Es könnte sich allerdings auch einfach um einen Fehler in der Datenerfassung handeln.
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
3
Heizkosten können nach m² beheizbarer Fläche oder nach m³ umbautem Raum berechnet werden.

Warmwasserkosten können nur nach m² Nutzfläche aufgeteilt werden.

Nutzfläche und beheizbare Fläche müssen nicht zwingend identisch sein.
 
Thema:

Bemessungsgrundlage unterschiedlich

Bemessungsgrundlage unterschiedlich - Ähnliche Themen

Mietvertrag für WG-Zimmer in Mehrfamilienhaus: Hallo zusammen, ich werde demnächst ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen erwerben, das Haus wird komplett leer übergeben. Alle Wohnungen haben 3...
Kann die Messungenauigkeit der Wasserzähler verrechnet werden: Hallo zusammen, es gibt hier zwar Themen die in eine ähnliche Richtung gehen, ich habe aber noch keine Antwort gefunden. Deshalb möchte ich meine...
Heizkosten nach Wohnfläche bei Leerstand: Hallo zusammen, ich bin Eigentümer eines Hauses. Das Haus besteht aus zwei Wohn- und einer Gewerbeeinheit. Eine der Wohnungen ist seit dem...
Lombardkredit im Zusammenspiel mit Immobilien: Hallo zusammen, vielleicht hat jemand schon mit dem folgenden Thema zu tun gehabt, ich skizziere mal kurz die Überlegung: ich habe zugehörig zu...
Heizkosten für Einliegerwohnung im Einfamilienhaus: Hallo zusammen, ich bin stolzer Besitzer eines selbstbewohnten Einfamilienhauses mit einer Einliegerwohnung. Die Einliegerwohnung möchte ich nun...

Sucheingaben

bemessungsgrundlage heizkosten

,

Verteilung Warmwasserkosten unterschiedlich Heizkostenverteilung

,

berechnungsgrundlage denkmal heizkosten

,
unterschiedliche gesamtfläche bei heizung und warmwasser
, unterschiedliche Berechnungsgrundlage, größe wohnung und beheizte fläche unterschiedlich?, bemessungsgrundlage heizung, heizkostenabrechnung bemessungsgrundlage, bemessungsgrundlage nach umbauter raum, gesamteinheiten nutzfläche heizkostenabrechnung, gesamteinheiten, warmwasserkosten wohnfläche oder beheizbare fläche, warmwasseabrechnung, vermieterprofis, Warmwasserkosten Gesamteinheiten, heizkosten nutzfläche unterschiedlich, bemessungsgrundlage heiz- und warmwasserkosten, heizkosten gesamtfläche unterschiedlich bei wasser, Warum Gesamtfläche bei Heizkosten und Warmwasserkosten unterschiedlich, warmwasserkosten fläche, verteilerschlüssel bemessungsgrundlagen eigentumswohnungen, warmwasserkosten beheizbre fläche, umlageschlüssel heizkosten nebenräume, unterschiedliche nutzfläche für heizkosten und warmwasserkosten
Oben