Berater gesucht

Diskutiere Berater gesucht im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe Eigentumsanteile in einer größeren WEG, gemischt mit einigen GBR's, und durch Wechsel vieler...

Ein_Eigentümer

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich habe Eigentumsanteile in einer größeren WEG, gemischt mit einigen GBR's, und durch Wechsel vieler Hausverwaltungen ist alles recht undurchsichtig geworden und ich bräuchte Hilfe und Beratung bei mehreren Punkten. Das kann gewerblich, aber -wegen dem Umfang- auch privat sein. Möglichst im Raum Hamburg, da sicherlich auch persönliche Treffen und Gespräche notwendig sind.

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Ein_Eigentümer
 
#
schau mal hier: Berater gesucht. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dots

dots

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
6.717
Zustimmungen
2.694
Ort
Münsterland
Ich denke, wenn du einfach mal anfängst, und ein bisschen erzählst, kommt die Beratung hier von ganz alleine. Das hat natürlich Grenzen, aber wenn man schon mal so weit ist, ist das fogende dann gar nicht mehr so schlimm. Also, magst du erzählen/schreiben?
 

Ein_Eigentümer

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke euch beiden. Ich kann das gut verstehen, so funktioniert ein Forum ja eigentlich auch, aber da käme ich von eins ins andere und es ist alles soo umfangreich. Ich suche einfach einen Berater, mit dem ich das alles persönlich besprechen kann. Wie gesagt, geweblich oder privat ist mir dabei egal. Er/Sie muss halt nur Ahnung vom WEG- und GBR Recht haben. Ich erwarte das auch nicht kostenlos.
 

Ein_Eigentümer

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
ehrenwertes Haus, da hast du Recht, aber entweder findet man keinen, der sich damit beschäftigen möchte, wenn er vom Umfang erfährt, oder er ist kaum bezahlbar.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wen würdest du mir denn im Raum Hamburg empfehlen?
 

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
6.792
Zustimmungen
3.877
ehrenwertes Haus, da hast du Recht, aber entweder findet man keinen, der sich damit beschäftigen möchte, wenn er vom Umfang erfährt, oder er ist kaum bezahlbar.
Einen Tod wirst du wählen müssen...

"Unbezahlbar" hängt von deinen Vorstellungen ab. Eine Anfrage nach Ratenzahlung kostet nichts, wenn das dein Problem ist.

Was kommt dich denn teurer, eine wirklich gute Beratung oder die Kosten bzw. das angenommene Kostenrisiko bei deinem aktuellen Wissensstand?

Falls du dich doch entschließt hier dein echtes Anliegen mehr aufzudröseln:
Das Schwarmwissen hier ist nicht zu unterschätzen. Das kann sicherlich helfen die Anwaltskosten zu reduzieren. Dafür reichen oft schon Stichworte und Denkanstöße zu denen du dich dann selbst etwas aufschlauen kannst.

Das ersetzt nicht den Profi, hilft aber die richtigen Fragen bei ihm zu stellen und sich vorab Gedanken über mögliche Zielsetzungen zu machen, evtl. vorhandene Scheuklappen (hat Jeder manchmal) zu erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
6.792
Zustimmungen
3.877
Wen würdest du mir denn im Raum Hamburg empfehlen?
Keinen.

Es bringt dir nichts, wenn Herr Müller-Lüdenscheidt sich fachlich super mit Anwalt Pusemuckel versteht und dir was vorschwärmt, du aber mit Herrn Pusemuckel keine gemeinsame Sprache findest. Dann hilft auch Fachkompetenz dir nicht weiter, ohne gemeinsame Sprache. Nicht jeder Anwalt ist fähig oder gewillt sich für "Normalos" ohne Juristenkauderwelsch verständlich auszudrücken.

Ich verstehe unter dem Kopfkürzungsfaktor ziemlich sicher was ganz Anderes als die Meisten meiner Mitmenschen, du verstehst was ich meine?
 
Thema:

Berater gesucht

Berater gesucht - Ähnliche Themen

Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten: Hallo liebe Forumsmitglieder! Durch Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass es ok ist, dass ich eine Frage als Mieter stelle...
Mobbing durch die Eigentümergemeinschaft was tun?: Liebes Forum, die große Freude über meine erste Eigentumswohnung ist in Magenschmerzen umgeschlagen. Seit >3 Jahren habe ich eine Eigentumswohnung...
Musizieren - was ist hinzunehmen: Guten Morgen, wir wohnen in einer selbstgenutzten Eigentumswohnung (5-Parteien-Haus, Bj. 2011) im Souterrain. Sowohl direkt über uns im...
Mieterhöhung abgelehnt- Was hab ich falsch gemacht?: Hallo zusammen, ich hoffe jemand hat eine Idee, was ich in meinem Mieterhöhungsverlangen nachbessern muss. Ich hatte meinem Mieter folgendes...
Mini-Vermieter-Tagebuch: Hallo Community, ich war lange abwesend, weil wegen Renovierung und Umziehen, etc. Nun hab ich das Forum erneut entdeckt und möchte einfach mal...
Oben