Berechnung der Wohnfläche

Diskutiere Berechnung der Wohnfläche im Wohnungsgröße Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten abend alle zusammen, seit einiger Zeit sind wir (Meine Frau und ich) auf der Suche nach einer neuen Wohnung oder einem Haus, dabei sind wir...

  1. sylter

    sylter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten abend alle zusammen,
    seit einiger Zeit sind wir (Meine Frau und ich) auf der Suche nach einer neuen Wohnung oder einem Haus, dabei sind wir auf ein Neubau-Haus gestoßen welches im Moment in Rohbau ist. Der Bezugstermin wäre ca. Mai /07 Auf die Frage der Wohnfläche teilte mir der Vermieter folgendes mit:

    OG: "Küche" 19,6 qm, Zimmer m. gr. Fenster 21,3 qm, Zimmer m. Balkon
    18,75 qm, Bad 6,6, Flur m. Treppe 14,5 qm (in der Wohn.) = 80,75
    Wohnfläche

    EG: Küche 24,6 qm, Wohnz. 32 qm, Zimmer 16 qm, HWR 3,1 qm, Bad 5,9 qm
    = 81,6 qm

    KG: Wohnk. 19,5 qm, Abstell I 16,9 qm, Abstell II 17,6, HAR 3,25 qm,
    Heizung 5,2, Flur 9,3 qm, WC 6,5

    Spitzboden 3,6 x 5,8 = 20,9 qm

    Garage/ Dachterrasse : 7,2 x 7 = 50,40 qm

    Die bewohnbare Fläche wäre somit ca. 210 qm + Abstellräume im Keller und
    Garage.

    Habe mich nochmal erkundigt, in Neubauwohnungen in XXXXX (auch ohne
    die Kfw-40-Niederigenergie) sind 5,00 € pro qm üblich - (jedoch wesentlich
    niederige Nebenkosten).

    Meine Frage ist nun: Rechnet der Vermieter richtig, weil er rechnet den Spitzboden mit ein der zwar Ausbaufähig ist, welcher aber von uns nicht gewünscht ist. Sind Bad,Hauswirtschaftsraum,Abstellraum in die Wohnflächenberechnung einzubeziehen.
    Wenn mir da jemand Auskunft geben könnte wäre toll.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Alle Räume sind prinzipell vermietete Nutzfläche. Der Dachboden würde natürlich mit dazuzählen, da er ja anderweitig nicht vermietet werden könnte. Wenn Ihr den nicht braucht müßt Ihr das mit dem Vermieter klären und ggf. eine geringere Miete vereinbaren. Wenn er sich nicht darauf einläßt habt Ihr pech.

    Bei der Berechnung der m² zählen Flächen unter 1m Deckenhöhe nicht dazu, Flächen bis zu 2m zur Hälfte und alles andere voll.

    Je nach dem wie die Deckenhöhe im Spitzboden ist müßt Ihr entsprechend Abschläge an den m² machen.
     
Thema: Berechnung der Wohnfläche
Die Seite wird geladen...

Berechnung der Wohnfläche - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  2. Gehören "Funktionsflächen" zur Wohnfläche

    Gehören "Funktionsflächen" zur Wohnfläche: Hallo Kollegen, ich habe gerade einen Vertragsentwurf von einer Bekannten meiner Mutter zum "Drüberschauen" bekommen und bin jetzt unsicher, was...
  3. Nutzfläche zu Wohnfläche

    Nutzfläche zu Wohnfläche: Hallo miteinander, ich bin neu hier, werde aber mein Profil zeitnah anpassen und mich kurz vorstellen. - In unserem Haus haben wir 4 Parteien,...
  4. Berechnung der Heiz- WW-kosten

    Berechnung der Heiz- WW-kosten: Hallo erst mal in die Runde, erst mal habe ich noch nie eine Nebenkostenabrechnung erstellt und stehe nun recht Ahnungslos den Zählerständen...
  5. Berechnung AfA - Aufteilung Gebäude und Grundstück - Wie berechnen?

    Berechnung AfA - Aufteilung Gebäude und Grundstück - Wie berechnen?: Nachdem ich seit einiger Zeit das Forum lesend verfolge, habe nun auch ich eine Frage bzgl. oben genannten Betreffs und hoffe dass die Profis...