Berechnung Heizkosten

Diskutiere Berechnung Heizkosten im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe schon mehrfach im Internet gelesen, dass die Verteilung der Heizkosten auch zu 100% nach Verbrauch erfolgen kann z.b....

  1. Castle

    Castle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe schon mehrfach im Internet gelesen, dass die Verteilung der Heizkosten
    auch zu 100% nach Verbrauch erfolgen kann z.b. Einliegerwohnung und dass der
    Vermieter berechtigt ist, nach baulichen Änderungen, also Einbau eines Wärmemengenzählers,
    den im Vertrag festgelegten Verteilerschlüssel einmalig einseitig zu ändern.
    Ein Anwalt meint, das geht nicht, der andere sagt, es geht.
    Wer hat denn nun Recht und kann ich das irgendwo rechtssicher lesen?
    Viele Grüße
    Castle
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Berechnung Heizkosten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 24.04.2019
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    1.034
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wie so oft, 3 Experten - 5 Meinungen.

    Worum genau geht es?

    Pauschal ist die Frage nämlich nicht zu beantworten.

    Wohnst Du mit im Haus? Was ist vertraglich vereinbart zur Umlage der Heizkosten?
     
  4. Castle

    Castle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin der Vermieter. Vor Vertragsabschluss wurde bereits mündlich darüber
    gesprochen, dass ausschließlich nach Verbrauch abgerechnet wird. Im
    Vertrag steht: "die Heizkosten werden durch Verbrauchsmessgeräte erfasst
    und berechnet"
    Der Mieter zahlt die Nachbelastungen nicht.
    Da ich mit einem Kaminofen meine Wohnung heize, liegt der Verbrauch prozentual
    bei 95 % Mieter, Rest ich. Falls die Angaben im Mietvertrag doch missverständlich
    sind, möchte ich eine Etagenheizung einbauen lassen, so dass er sich selber
    Einen Gasanbieter suchen kann oder eben Wärmemengenzähler
    und dann eben noch mal deutlich auf 100% nach Verbrauch den Vertrag einseitig ändern.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Da hier mindestens drei Fragestellungen vermischt sind, ist es kein Wunder, dass man diffuse Antworten bekommt. Also der Reihe nach:
    1. Abrechnung zu mehr als 70 % nach Verbrauch: Das ist möglich, aber es muss im Mietvertrag vereinbart sein, § 10 HeizkostenV. Einseitig (z.B. als Änderung nach billigem Ermessen des Vermieters) geht nur innerhalb der Spanne von 50-70 %, sofern die in deinem Fall überhaupt gilt.
    2. Einseitige Vertragsänderungen gibt es grundsätzlich nicht.
    3. Bei einer Einliegerwohnung (genauer: Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen, von denen eine vom Vermieter bewohnt wird) gibt es ein erleichtertes Kündigungsrecht des Vermieters, § 573a BGB. Das führt dazu, dass man unliebsame Vertragsbestimmungen loswerden kann: Man kündigt den Vertrag und bietet einen neuen Vertrag zu geänderten Konditionen an. Der Mieter kann das Angebot nun annehmen (dann hat sich der Vertragsinhalt geändert) oder ablehnen (dann endet der Vertrag). Man nennt dieses Konstrukt Änderungskündigung.
    Hoffe das sorgt für etwas Klarheit ...
     
    dots, FMBerlin, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Castle, 24.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2019
    Castle

    Castle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hm - ich hab das Gesetz jetzt gefunden
    BGB 556 a Absatz 2

    Hoffe, ich lieg nicht daneben ...

    Für mich steht im Mietvertrag, dass voll nach Verbrauch abgerechnet wird.
    Auf meine Frage, ob da nun noch 100 % hätten stehen müssen, meinte der eine
    Anwalt nein,
    Der andere meinte eben, es geht gar nicht
    Oder hätte ich da jetzt noch einen Paragraphen reinschreiben müssen?
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Doch tust du. Für Heizkosten gilt die speziellere HeizkostenV, nicht die allgemeinen Bestimmungen zur Umlage von Betriebskosten aus dem BGB.
     
    anitari gefällt das.
  8. Castle

    Castle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ok, danke!
     
    sara gefällt das.
  9. Castle

    Castle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    und noch eine Frage...
    Wenn die Heizkosten nach 70/30 abgerechnet werden,
    wie verhält es sich dann mit der Flächenverteilung Flurbereich im Eingang?
    Ich wohne im EG, da wo der Flur auch ist und er im OG
    und läuft da natürlich auch immer durch.
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Zur Wohnfläche gehören nur die Flächen, die exklusiv zu einer der Wohnungen gehören. Gemeinsame Flächen werden also nicht berücksichtigt. Die Wohnflächenverordnung (in Gänze) wäre eine empfehlenswerte Lektüre ...
     
    anitari gefällt das.
Thema:

Berechnung Heizkosten

Die Seite wird geladen...

Berechnung Heizkosten - Ähnliche Themen

  1. Ortsübliche Miete Berechnung Finanzamt.

    Ortsübliche Miete Berechnung Finanzamt.: Hallo! Ich vermiete ein Einfamilienhaus mit 100qm Wohnfläche und 95qm Nutzfläche an meine Eltern in Ostdeutschland. Die Kaltmiete beträgt 500€,...
  2. Berechnung 15 % Grenze der Anschaffungskosten des Gebäudes

    Berechnung 15 % Grenze der Anschaffungskosten des Gebäudes: Hallo zusammen, Gebäudekaufpreis: 300.000 € (ohne Grund/Boden) inkl. Nebenkosten: 334.710 € (ohne Grund/Boden Liegt die 15%-Grenze bei 45.000 €...
  3. Wie die Heizkosten Allgemeinflur auf einzelne Büros umlegen?

    Wie die Heizkosten Allgemeinflur auf einzelne Büros umlegen?: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem Eigentümer einer Gewerbeimmobilie und stehe gerade vor den ersten Rückfragen zu meiner erstellten...
  4. zusätzliche Kellerräume nachträglich berechnen?

    zusätzliche Kellerräume nachträglich berechnen?: Hallo, mein Mieter benutz seit Juni 2017 2 weitere leerstehende Kellerabteile die nicht seiner Wohnung zugeordnet sind ohne um Erlaubnis zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden