Berechnung WW und Heizung

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von heiner999, 10.05.2009.

  1. #1 heiner999, 10.05.2009
    heiner999

    heiner999 Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich habe ein Problem mit der Berechnung der WW und Heizungkosten.

    Folgende daten liegen vor:

    3768 cbm Erdgas für 2528,67 € ergibt 0,6679 €/cbm

    WW 257,962 cbm
    KW 598,139 cbm
    Wassertemperatur 50°


    Wenn ich jetzt die Formel aus der HV nehme komme ich auf folgende Berechnung:

    2,5 * 257,962 * 40 / 9 = 2866,24 entspricht B

    B * 0,6679 = 1914,36 €

    Diese werden jetzt nach dem gewählten Umlageschlüssel (z.B 30/70) verteilt.

    Wenn ich das von den gesamten Erdgaskosten abziehe, bleiben 614,31 € übrig. Dieser Anteil entfällt auf die Heizung.

    Kann das sein?

    Danke
    Heiner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    B = [ 2,5 * V * (tw - 10) ] / Hu

    Erdgas L 9kWh/m3

    Q = 2,0 * V * (tw -10)

    B = [2,5 * 257,962 cbm (also 257962 liter) * (50°C-10)] / 9
    B= [2,5*257962l*40°C]/9
    B= [25796,20]/ 9 (m³*kWh)/m³
    B= 2866,244 kWh


    Wärmemenge:
    Q = 2,0 * 257,962 m³ * 40
    Q= 20636,96 kWh -> 20636,96 / 9 = 2292,996 m³ Gas

    Du merkst, dass da was nicht stimmt, oder?

    Ich gehe davon aus, dass du nicht den Faktor genommen hast, der in deinen Rechnungen angegeben ist. Gas ist nicht gleich Gas. (Bei mir ist der Faktor statt 9 -> 9,6)
    Auch die Wassertemperatur ist nur ein Schätzwert. Deswegen kannst du das nicht einfach nach der Differenz berechnen. Das ist zwar einfacher, aber eben auch falsch.

    Das ist wie beim Wasserzähler:
    Hautpwasser 1000 l Verbrauch
    WE1-Zwischenzähler: 400 l
    Wie kann man dann auf die Idee kommen, dass WE2 automatisch 600 l Verbrauch hat. (und bei dieser Rechnung sind keine ungenauen Werte oder gar Schätzwerte dabei...)

    Also bitte alles einzeln und genauer berechnen und nicht einfach per Differenz.
    Deine Wärmemenge hast du ja bei Gasverbrauch. (Faktor)
     
  4. #3 heiner999, 11.05.2009
    heiner999

    heiner999 Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Was ist die Formel mit Q?

    Ich habe das aus der HKV da steht Gas mit 9 bzw. 10,5

    Ich versteh nicht ganz was du meinst.

    Heiner
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    In der HzKV steht 9. Das moderne Gas hat jedoch meist einen Brennwert, der darüber liegt. Also bitte in die Rechnung schauen, da steht der Faktor.

    Das ist ebenfalls aus der HeizKV und stellt die Wärmemenge dar.

    Aufgrund von Ablese- und Mess-Ungenauigkeiten kann man die Wärmemenge nicht durch Differenz berechnen. zudem gibt es ja noch den Wegeverlust.
    Beim Beispiel bei Wasser:
    Hauptwasserzähler zeigt 1000l Verbrauch.
    Insgesamt nur ein wohnzähler aber 2 Einheiten.
    Jetzt könnte man auf die Idee kommen, den Wohnungszähler vom Hauptzähler abzuziehen, was dann oberflächlich den Verbrauch der zweiten Einheit ergeben müßte. Das ist aber nicht so. Die Betriebskostenverordnung verlangt die Umlage nach Wohnfläche oder Kopf, wenn nicht BEIDE Einheiten je einen Zähler haben.

    du siehst also, dass differenz-Berechnungen nicht stimmen, auch wenn das logisch so sein muss. ungenauigkeiten sind bei diesen Rechnungen nunmal normal und sollten ihre fortführung nicht durch die differenz-Berechnung finden. Die Ungenauigkeiten in den Formeln potenzieren sich.
     
  6. #5 heiner999, 12.05.2009
    heiner999

    heiner999 Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal Danke für deine Antworten.

    In der mir vorliegenden Rechnung steht dazu nichts.


    Wo liest du das aus der HKV raus?

    Danke
    Heiner
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    HeizKV §1 Abs 3.
    Wie der Lieferer dann abrechnet bleibt ihm überlassen.
    Aber das zählt ja nur, wenn keine Verbrauchszähler eingebaut werden können.
     
  8. #7 heiner999, 14.05.2009
    heiner999

    heiner999 Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0

    Wo genau liest du heraus, das eine Umlage durcu Differnezbildung nicht zulässig ist und eine andere Umlageart gewählt werden muß. Ich kann das so nicht finden.

    Viellleicht sehe ich auch schlecht oder ich habe ein Verständnisproblem.

    Danke
    Heiner
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Weil es falsch ist. einfache mathematische/ physikalische Gesetze.

    Aber du hast recht, eigentlich ist es egal, wie man die NK ausrechnet. Nimm einen Wert und teil ihn durch 500. Das Ergebnis wird nach Glühlampen umgelegt. die Wurzel daraus ist die Steuer, die an den Kaiser gezahlt werden muss.

    Differenzberechnung ist falsch und die mathematischen Gesetze sind in der HeizKV nicht festgehalten.

    Die Uhren können unterschiedlich zählen, es gibt zwischen den Zähler einen Verlust (je nach Leitungslänge und isolierung) und die Abstrahlung der Heizkörper bzw der Rohrleitungen sind vielleicht unterschiedlich, weil versch Material.
     
Thema: Berechnung WW und Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsgröße berechnen

    ,
  2. heizungsgrösse berechnen

    ,
  3. heizungsstrom berechnen

    ,
  4. berechnung heizungsgrösse,
  5. heizungsgroesse berechnen,
  6. heizung größe berechnung,
  7. berechnung heizung,
  8. heizung berechnen,
  9. heizungszähler berechnen,
  10. berechnung heizungsgröße,
  11. berechnung der heizungsgröße,
  12. berechnung wärmemenge heizung,
  13. Heizungsgrösse für Mehrfamilienhaus,
  14. heizkostenV wärmemenge wasser,
  15. heizung mit ww tabelle,
  16. formel für die berechnung des heizungstroms,
  17. rechenweg für heizunggrösse,
  18. heizwasserkessel größeberechnung,
  19. stromverbrauch zählerberechnung,
  20. kwh abrechnung heizung,
  21. heizkostenv §9 faktor 2 5,
  22. q=2 0*v*(tw-10)1000,
  23. gasverbrauch für heizung berechnen,
  24. heizung verbrauchszähler berechnung,
  25. formel §9 hzkv
Die Seite wird geladen...

Berechnung WW und Heizung - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...
  4. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  5. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...