Bereitstellung durch Telekom

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von danielak, 08.04.2010.

  1. #1 danielak, 08.04.2010
    danielak

    danielak Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ich hab da mal eine blöde Frage:

    wer ist zuständig für die Bereitstellung des Telefonanschlusses in ein Haus - also genauer gesagt, handelt es sich um Erstbezug. Es geht um 2 Häuser, die beide dem gleichen Vermieter gehören. Laut Aussage eines Elektrikers, der vor Ort war, liegen da lediglich Leerrohre und das Haus/die Häuser selber sind von seiten der Telekom noch nicht "telefonfähig". Eine Anschlussdose ist in der Wand, so dass man bei der Besichtigung davon ausgehen konnte, dass auch die Leitungen liegen. Dem ist anscheinend aber nicht so.

    Ist das jetzt Sache des Vermieters, das er soweit alles in die Wege leiten muss, so dass der Mieter nur noch die Telekom mit der Freischaltung und Bereitstellung des Anschlusses beauftragen muss oder muss der Mieter selber dafür sorgen, dass die Telekom die notwendigen Leitungen verlegt?

    Danke für eure Rückmeldung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 08.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Puh, gute Frage.Einerseits ist der Eigentümer zuständig, da es ja um Verlegung von Telekom-Leitungen auf seinem Grund- und Boden geht, und da man in der heutigen Zeit eigentlich erwartet, das in einer Wohnung ein Telefonanschluß vorhanden ist.

    Ich persönlich würde bei so rudimentären Dingen wie dem Telefonanschluß als Eigentümer immer dafür sorgen, das bis zur Wohnung verkabelt ist.

    Andererseits ist dem Mieter ja nicht versprochen worden, das die Wohnung über einen Telefonanschluß verfügt, also hat er wohl theoretisch auch keinen Anspruch darauf.In wie weit man eine in den Räumen vorhandene Telefondose als zu erwartende Ausstattung mit einem Telefonanschluß ansehen könnte, weiß ich nicht.

    Ist denn mit dem Mieter konkret über das Thema Telefonanschluß gesprochen worden ? Und wo genau fehlen die Leitungen, ist das gesamte Grundstück noch gar nicht an's Telefonnetz angeschlossen, oder fehlt lediglich eine Leitung vom Übergabepunkt irgendwo im Haus zu den Wohnungen ? Im letzteren Fall müßte das nämlich nicht zwingend von der Telekom verlegt werden, das könnte auch jeder Elektriker.
     
  4. #3 danielak, 08.04.2010
    danielak

    danielak Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    es ist ein Einfamilienhaus. Bei der Besichtigung hab ich die Telefondose gesehen und bin natürlich davon ausgegangen, dass ich lediglich die Bereitstellung organisieren muss. Das Mieter aus dem Haus nebenan (baugleich und angebaut) wollte letztes Wochenende einziehen und hat dann aber festgestellt, dass da irgendwo im Verteilerkasten wohl nur ein loses Kabel rumhängt und noch gar kein Anschluss im Haus ist. Bei mir ist das wohl auch so, da ich aber nicht vor Ort bin und erst am letzten Wochenende im April umziehen möchte, weiss ich nicht genau, wie es aussieht. Der Nachbar hat wohl auch schon einige Telefonate mit der Telekom geführt, in denem ihm bestätigt wurde, dass der Anschluß wohl noch nicht vorhanden ist.

    Da er selbständig ist und vom Homeoffice arbeiten will, braucht er den (und vor allem Internet) natürlich dringend und kann auch nicht vorher ausziehen, weil er ja arbeiten können muss.

    Ich habe vorhin mit ihm telefoniert und er hat am Samstag einen Ortstermin mit dem Vermieter. Dann wissen wir sicherlich auch mehr.

    Für mich war klar, dass der Anschluss bereits gelegt ist, weil auch die Aussage vom Makler die war, dass man sofort einziehen kann. Ist ja auch kein Rohbau oder Baustelle mehr. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass da noch kein Kabel verlegt sein könnte.
     
  5. #4 Thomas76, 09.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Aber warum braucht man denn da extra einen Ortstermin ? Glaubt euch der Vermieter nicht ? Wenn du den Vermieter telefonisch zu dem Sachverhalt, der ja relativ einfach zu schildern ist, befragst, muß er doch eine mehr oder weniger konkrete Aussage dazu machen können, wie es seiner Meinung nach weitergehen soll ?
    Die Antworten können eigentlich nur sein, das er (a) sich darum kümmern wird, das die Telekom schnellstens die Leitungen verlegt oder (b) er sagt, das sei das Problem der Mieter, sich darum zu kümmern.
     
  6. #5 danielak, 09.04.2010
    danielak

    danielak Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    der Ortstermin ist noch wegen anderer Sachen, die der Vermieter noch erledigen lassen will. Ich weiss leider selber nicht so genau, wie die Situation vor Ort genau ist, weil ich mit meinem neuen Nachbarn bisher nur telefoniert habe.

    ich selbst habe erst nächste Woche Übergabe der Wohnung. Ich war nur 2 x kurz drin und bin dabei einfach davon ausgegangen, dass Telekom erledigt ist.

    Ich denke, dass ich am Samstag schlauer bin
     
Thema: Bereitstellung durch Telekom
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bereitstellung telefonanschluss

    ,
  2. bereitstellung telekom

    ,
  3. muss vermieter telefonanschluss bereitstellen

    ,
  4. bereitstellung telekom anschluss,
  5. bereitstellung telefonanschluss vermieter,
  6. telefonanschluss bereitstellung,
  7. muss vermieter für telefonanschluss sorgen,
  8. muss der vermieter für telefonanschluss sorgen,
  9. bereitstellungstermin telekom,
  10. bereitstellung Telefonanschluss Telekom,
  11. telefonanschluss sache des vermieters,
  12. telekom anschluss bereitstellung,
  13. muss der vermieter einen telefonanschluss bereitstellen,
  14. telekom anschluss bereitstellen,
  15. telekom bereitstellungspflicht,
  16. bereitstellung telefon für mieter,
  17. telekom hausverteilung,
  18. telekom muss anschluss bereitstellen,
  19. telekom bereitstellung anschluss,
  20. bereitstellung telefonanschluß,
  21. telekom bereitstellungsdauer,
  22. bereitstellungspflicht telefonanschluss,
  23. telefonanschluss bereitstellen,
  24. telekom vermieter,
  25. vermieter bereitstellung telefonanschluss
Die Seite wird geladen...

Bereitstellung durch Telekom - Ähnliche Themen

  1. Wohnungsveräußerung und Bereitstellung von Unterlagen

    Wohnungsveräußerung und Bereitstellung von Unterlagen: Guten Abend, angenommen ein Eigentümer möchte `ne Wohnung verkaufen und stellt dem Makler alle üblichen Unterlagen, wie Grundbuchauszug,...
  2. Telekom verweigert Internetanschluss und versucht VM zu Modernisierungsmaßnahmen zu zwingen.

    Telekom verweigert Internetanschluss und versucht VM zu Modernisierungsmaßnahmen zu zwingen.: Hallo Zusammen, ich bin in Dresden Striesen in eine neue Wohnung gezogen. Vor dem Einzug prüfte ich die Internetverfügbarkeit im Netz... Alles...
  3. Durchleitungsgebühr von der Telekom für die Hausinstallation?

    Durchleitungsgebühr von der Telekom für die Hausinstallation?: Hallo, die Telekom ist kein Staatsunternehmen mehr, sondern ein privatwirtschafltiche Aktiengesellschaft. Nach der Rennovierung haben wir in...
  4. Hausverteilung der Telekom

    Hausverteilung der Telekom: Hallo, wir beabsichtigen an einem Mehrfamilienhaus eine Wärmedämmung anzubringen. Dazu muß die Telefonverkabelung von der Außenfassade entfernt...
  5. Bereitstellung von Heizöfen

    Bereitstellung von Heizöfen: Hallo an Alle, in der Mietwohnung meiner Tochter ist der Gasofen in der Küche, den sie übernommen hatte, defekt. Er ist so alt, das er nicht mehr...